Donnerstag, 24. März 2016

Alles fließt........

...... und nichts ist beständiger als die Veränderlichkeit der Dinge.......

Wie lange ist es her, dass ich nichts Kreatives mehr gestrickt habe? Schon lange!
Wie lange ist es her, dass ich gesponnen habe und nicht schon vorher wußte, dass ich mein fertiges Garn nicht verarbeiten werde? Schon lange! Meine Garnkiste ist groß und schwer.

Ich stricke nicht mehr, weil ich meine gestrickten Sache weder selber trage, noch kann ich sie verschenken (bis auf meine wenigen Freundinnen, deren Schränke auch schon von wundervollen Dingen überquellen).

Ich spinne mit immer weniger Vergnügen, weil ich meine fertigen Garne nicht mehr verarbeite.

Bei all' diesen Dingen stand immer eines im Vordergrund: Die Arbeit selber. Die Beschäftigung meiner  Hände.

Das fertige Werk? Uninteressant für mich. Deswegen kann ich gut abgeben, verschenken, in Kisten packen und nicht mehr darüber nachdenken.

Auftragsarbeiten? Ne! Was ich arbeite, das muss schon mir selber gefallen und nicht nur anderen.

Was nun?

Zur Zeit sticke ich viel. Das Schöne daran..... es dauert und dauert, bis ich eine Sache fertig habe. Viele kleine Kreuze wollen gemacht werden und der Fortschritt ist nicht immer gut sichtbar.

Aber was mache ich mit meinem ganzen Strick- und Spinnequipment?

....... eine Mitspinnerin aus meiner Spinngruppe dürfte jetzt schon lachen, wenn sie das liest......
genau....... ich werde mich erleichtern...... ausmisten......... abgeben.......... radikal ausdünnen.......

Ich werde ein Spinnrad behalten um zu meinen heißgeliebten Spinntreffen gehen zu können.
Aber dafür brauche ich keinen Spinnfaserstash mehr, kein zweites Spinnrad, keine Kardiermaschine, keine Konenwolle zum Verzwirnen und keine Handkarden......... fort damit..... in gute Hände..... vielleicht möchte jemand aus meiner Spinngruppe etwas davon haben..... mal sehen.......

Dafür brauche ich keine Monsterkiste an Strickwolle mehr. Auch da wird einiges fliegen und zwar in hohem Bogen........

So! Der Entschluß ist gefasst. Jetzt brauche ich noch ein wenig Zeit für die Umsetzung.