Donnerstag, 22. Dezember 2016

Es ist soooo schön.....

.....mitten im Nachtdienst ca.70 km von meiner eigentlichen Dienststelle im Auto zu sitzen und sich die Zeit um die Ohren zu schlagen und darauf zu warten das um kurz nach 06:00 der Feierabend kommt damit man endlich anfangen kann zu arbeiten. Vorher geht's nämlich nicht. ... Pffff.... Und wenn wir dann fertig sind muss ich zuerst eine Kollegin an ihrer Dienststelle absetzen und darf dann erst zu meiner Dienststelle fahren.
Ich befürchte dass ich vielleicht erst pünktlich zum Mittagessen daheim bin.....

Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich meinen Job liebe? Gerade weiß ich nur nicht mehr so genau warum...... *seufzgähn*

Edit: Es war doch nicht Mittag. Um 10:00 Uhr war ich wieder daheim. Na.... immerhin... da gibt es ja kaum mehr Grund zum Meckern..... *lach*

Kommentare:

  1. Was um Himmels Willen arbeitest Du denn?
    Nachtdienste an sich sind ja schon nicht so prickelnd, aber dann auch noch sowas....
    Ich wünsch dir einen ruhigen Tag und tes ausschlafen später.

    Sonnige Grüße, Ester

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ester, ich habe den schönsten Beruf der Welt. Für mich eher eine Berufung, denn ein normaler Arbeitsplatz. An manchen Tagen ist er aber auch eine wahre Prüfung......
      LG Juliane

      Löschen