Donnerstag, 28. Juli 2016

Inside 7 mit -N-

Natürlich..... geht morgens die Sonne auf und ebenso natürlich weckt mich der erste Sonnenstrahl, wenn er durch mein, nach Osten gerichtetes, Schlafzimmerfenster fällt. Bin halt ein Kind vom Lande. Ich kann nur gut schlafen, wenn es wirklich dunkel ist.


Nachdenklich.... bin ich nur auf Aufforderung.

Nähen....  Wenn ich es muß, dann beiße ich mich durch. Aber ich bin eine Pfuscherin und Spaß macht es mir auch nicht sehr. Jedenfalls nicht, wenn ich dafür die Maschine aus dem Keller holen muss.

Naschen..... Süßkram ist nicht das, was mein Herz  höher schlagen lässt.

Nein..... Leider neigen immer mehr Menschen dazu, ein Nein als verhandelbar zu sehen. Aber es ist ja auch kein Wunder, sie lernen es ja auch von klein auf, das ein "Nein" nicht immer die letzte Grenze ist. Bei kleinen Dingen, die uns nicht besonders belasten, lassen wir es durchgehen und bemerken die Grenzüberschreitung noch nicht einmal. Dann sind wir um so schockierter, wenn plötzlich ein "Nein" bei einer belastenden Sache nicht hilft und die Grenze überschritten wird. Jeder von uns sollte sich mehr darum bemühen, selber ein "Nein" zu akzeptieren, es seinen Kindern beizubringen und auch dann bei Anderen einzufordern, wenn man dafür eigentlich zu faul oder zu feige ist. Jeder Einzelne trägt die Verantwortung dafür und das bedeutet nicht der Andere, sondern ICH!

Neu.....ist nicht immer besser als Alt!

Nächstes Mal..... ist etwas, was ich viel zu häufig denke. Nächstes Mal mache ich dieses besser..... und...... nächstes Mal bin ich hier entschlossener. Leider kommt es in vielen Fällen aber auf "dieses Mal" an und dann ärgere ich mich über meine eigenen Fehler oder über mein eigenes Versagen. Aber nächstes Mal........

Zu finden bei Annelie.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen