Montag, 4. Juli 2016

Erkenntnis des Tages......

.......Kollegen sind die Schlimmsten überhaupt........

Meine heutige "Spannfrau" auf der Arbeit meinte heute, ich sei doch sehr risikobereit, weil ich unser tägliches Arbeitsprotokoll bereits eine halbe Stunde vor Dienstende abschloß und zur Genehmigung freigab. Nicht das dieser Vorgang eine besondere Bedeutung hat. Ich kann die Freigabe jederzeit wieder aufheben, wenn wir kurz vor Dienstende noch einen Auftrag reinbekommen.

Aber...... O-Ton:" Jule, das macht man doch nicht! Das bringt Unglück und gleich kommt der nächste Auftrag kurz vor Toreschluß, wir müssen Überstunden machen und DU bist dann Schuld!"

Ich habe ihr gesagt, sie soll nicht so abergläubisch sein, wenn hier noch ein Auftrag reinschneit, dann nur, weil sie so eine negative Aura verbreitet..... *grins*

Na, und dann kam es natürlich, wie es kommen mußte. Das Telefon bimmelte bei unserem Koordinator und mit traurigem Blick verkündete er: "Tut mir leid Mädels, aber ihr müßt noch mal raus! Auftrag in der Nachbarstadt!"

Oh! Oh!
Da bahnten sich Überstunden an und ich fühlte schon den mörderischen Blick meiner Kollegin heiß  in meinem Nacken brennen........ Tja, manchmal gibt es Tag, da verliert man......

Auch meine Bitte, doch einen anderen Wagen zu schicken, weil ich sonst einer Tracht Prügel in der Umkleidekabine entgegen zu sehen hätte, ließ meinen Koordinator völlig kalt..... "Selber Schuld, hättest Du mal nicht den Arbeitsbeleg so früh abgeschlossen.....!"

Die Auflösung folgte, als wir gerade das Gebäude verlassen wollten. Kein Auftrag, keine Überstunden! Lautes Gelächter stattdessen. Ein Scherz unserer lieben Kollegen, die uns vor Dienstschluß nochmal ein wenig auf die Palme bringen wollten.

*grrrrrrr* Naja. Bei den Kollegen, braucht man keine Feinde mehr! Aber wo wären wir, wenn wir nicht mehr über uns selber lachen könnten.

Kommentare: