Donnerstag, 5. März 2015

Gespindeltes..........

Da ich im Moment nur mit der Handspindel mein Garn spinne könnte man ja meinen, daß es nur langsam vorwärts geht. Aaaaber es gilt auch hier der bewährte Spruch: Mit dem Spinnrad spinnt man mehr in einer Stunde aber mit der Handspindel mehr in einer Woche.

In der letzten Zeit habe ich ca. 400g an Kammzügen/Batts verspindelt (alle noch nicht gewaschen und bühnenreif) und hier ist mein neues Opfer auf der Spindel:

Ein wunderschöner Kammzug von Caprina in der Mischung Merino/Leinen.
 
 Das giftige Grün hat mich sofort angesprochen und ich muß sagen, das es mir auf der Spindel auch ganz enorm gut gefällt.
Edit: 
Die kleine Kreuzspindel ist zu einer Spinnerin weitergewandert, die sich beim Spinntreffen auf den ersten Blick in sie verliebt hatte. Na und da wollte ich dem Glück der Beiden nicht im Wege stehen.

Was da im Hintergrund liegt ist ein Teil des Kammzuges, den ich aufgelockert, etwas in die Länge gezogen und um einen Spinnrocken für Arme (hier schon mal erwähnt) gewickelt habe.
Im Übrigen ist die Minikreuzspindel von Horst Hummel, einem tollen Spindelbauer den ihr bei Ravelry erreichen könnt.

1 Kommentar: