Dienstag, 10. März 2015

Der heutige Tag war irgendwie............

......total durcheinander und zum Mäuse melken.......

Heute war geplant:
Kinder zur Schule
Hund um 09:00 Uhr beim Tierarzt zur OP
Frau Fadenwirkerin: Kaffee schlürfend zu Hause.

Daraus geworden ist:
06:50 Uhr:
Tochter 2 wird zu früh wach. Sie muß eigentlich erst zur  zweiten Stunde. Das stimmt mich mißtrauisch. Zu Recht. Madame klagt über Übelkeit. *stöhn*

07:20 Uhr:
Tochter 1 zur Schule gebracht anstatt selber laufen zu lassen, weil ich auf diese Weise etwas länger Zeit hatte mir über das Vorhandensein von Ohrenschmerzen bei Tochter 1 klar zu werden. Befund negativ, also ab in die Schule.

08:15 Uhr:
Tochter 2 zur Schule gefahren. Kind gesund. Übelkeit weg. Prima.

09:00 Uhr:
Mit Hund beim Tierarzt

09:15 Uhr:
Ich sitze immer noch im Warteraum, da bimmelt mein Handy: "Bitte holen Sie Tochter 1 ab, weil sie starke Ohrenschmerzen hat!" *aaaaarrrgggghhhhllll*
Also habe ich der Tierärztin Dampf gemacht und ruckzuck weilte das Hundilein im Reich der Träume und ich durfte zur Schule fahren.

09:44 Uhr - 11:10 Uhr:
Wartezimmer Kinderarzt. Ohne Termin. *gnarf* Alles Sch......! Kennt man ja! Tochter 1 total genervt und gelangweilt. Frau Fadenwirkerin wird immer müder und schläft fast auf dem Stuhl im Wartezimmer ein.

11:15 Uhr:
Das Handy bimmelt. Die Schule: "Bitte holen Sie Tochter Nr. 2 ab. Ihr ist Übel!" Ach was!
Also nochmal einer Ärztin Dampf gemacht (im Dampf machen bin ich ganz gut........).

11:20-11:25 Uhr
Untersuchung!!!!!!!!!!! Ohr rechts leicht gerötet, Ohr links Paukenerguß. Ohrentropfen, Schmerzmittel etc.

11:50 Uhr:
Alle Mann zu Hause. Kaum komme ich durch die Tür klingelt das Telefon. Herr Blechbläser: "Hallo Schatz, ich wollte mal fragen, wie es gelaufen ist!"...........
Dazwischen Töchter 1 und 2: Mamaaaaaaa, wir haben Hunger! Wann können wir Biene abholen? Was gibt es zu Essen? Darf ich auch mit Papa sprechen? Ich brauche einen großen Karton für mein Piratenschiff! etc. p.p.......

12:00 Uhr:
Frau Fadenwirkerin hat keine Lust mehr und mosert, weil sie noch keinen Kaffee bekommen hat.
Den bekommt sie erst um 14:30 Uhr nach dem Essen und den Hausaufgaben.
Wie schön, daß der Telefonanruf der Tierärztin kommt als ich gerade meine Tasse anschlürfe. Ich darf das Hundchen abholen. Prima.
Die eine Hälfte Kaffee heiß hinunterschütten, die andere Hälfte in den Ausguß........ auf zur Tierärztin.

Kommentare:

  1. Oh man.....
    und noch ich dachte..... mein Tag.... war "Käse heut.
    Trotzdem, auch wenns schwer fällt. ...
    "Immer schön fröhlich bleiben"
    ;-) Grüßle flo

    AntwortenLöschen
  2. Es lief ja alles??? So schön nacheinander???? Hört sich immer noch "entspannt" an;-)
    Ich hab 4....und Viecher... Frau wird flexibel mit den Jahren;-) Wie langweilig, wenn alles nur nach Plan ginge...hihi
    In diesem Sinne: Auf ein Neues;-)
    Grins, grins....Annette aus BaWü

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da kann ich natürlich nicht mithalten......Aber der Mensch wächst ja bekanntlich mit seinen Aufgaben.
      LG Juliane

      Löschen
  3. oh weh... aber das kommt mir auch irgendwie bekannt von ;-)
    Und... Hund und Nachwuchs wurden hier auch immer gerne krank, wenn We kam oder die Praxen gerade geschlossen hatten *Augenroll*

    trotzdem schöne Zeit mit allen "ihren kleinen Quälgeistern" ;-)))
    genießen sie es *scherzt*, denn das geht sooo schnell vorbei
    (erster Sproß ist hier nämlich schon außer Haus)

    liebe ♥ Grüße
    Nadelfun

    AntwortenLöschen
  4. Genau, geniessen, es wird viel zu schnell Geschichte! Ich denke noch oft an unsere Kinderärztin, das war eine Gute und hat auch mal die Mama mitbehandelt! Und jetzt sind alle Kiddies groß!
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen