Samstag, 20. September 2014

Zweifelhaftes Kompliment.....

Im Allgemeinen begrüße ich es sehr, wenn meine Mädchen offen und ehrlich ihre Meinung kundtun. Nur manchmal wünschte ich, sie wären schon alt genug für ein diplomatisches Vorgehen. *seufz*

"Papa, Du bist der beste Koch der Welt!" Inge tat dies beim Frühstück kund und mampfte munter auf ihrem Brötchen herum. Herr Blechbläser war natürlich geschmeichelt. Warum auch nicht! "Papa, Du kochst viiieeel besser als Mama!" *grmpf*

Herzlichen Dank, meine Tochter. Sprich Dich ruhig aus. Ich sitze ja nur neben Dir. Tu Dir also keinen Zwang an. So dachte ich und schlürfte muffig meinen Kaffee.
Herr Blechbläser indes fragte dann recht mutig: "Und was kann ich so gut kochen, Inge?"
"Chinasuppe, Tomatensuppe, Spargelcremesuppe und Buchstabensuppe!"
Diesmal war die Reihe an Herrn Blechbläser eine Grimasse zu ziehen und ich hätte fast in meinen Kaffe geprustet, denn bei all' den Köstlichkeiten handelt es sich ausnahmslos um Tütensuppen.
"Aber Schatz" sprach Herr Blechbläser "das ist doch kein Kochen. Da muß ich doch nur Tüten aufreißen und Wasser aufgießen!"
"Aber das kannst Du viiiiieeeeel besser als Mama!"

Tja, so kann es gehen. Kompliment gewonnen, Kompliment  zerronnen. Sozusagen nicht vorhanden. Ein Ex-Kompliment........

Und für mich? Nun ja. Wenn die Tütensuppen meines Mannes besser sind als all' meine Kochversuche in den letzten Jahren, dann sollte ich vielleicht doch noch einen Kochkurs besuchen. Thema: Das korrekte Tütenaufreißen bei Fertigsuppen oder wie ich Geschmacksverluste beim Aufreißen einer Tüte vermeide.

Kommentare:

  1. Nee....nicht traurig sein.... das Lieblingskind muss sofort auf Glutamat und Chemieentzug, bevor es den Rest seiner Geschmacksnerven verliert....

    Liebe Grüße und ich hätte mich echt wegschmeißen können beim Lesen - Danke dafür.
    Schönes Wochenende Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, da sagst Du was.... Aber einmal im Monat gibt es das kulinarische Highlight hier. Das Glutamat-Deluxe-Paket sozusagen. Morgen ist es wieder soweit. Ich habe das monatliche Spinntreffen und bin über Mittag weg und meine Meute darf dann gerne das essen, was sie will und ich mische mich da überhaupt nicht ein, weil ich nämlich Mama-Pause habe. Ich freue mich schon.
      Juliane

      Löschen
  2. Hallo Juliane,
    OH weh, Du trittst die Küche also wieder an den Spitzensuppen-Koch ab.... lach!
    Dann hab einen schönen Sonntag und genieße die kinderfreie Zeit.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  3. So eine schöne Geschichte - ich habe herzhaft lachen können.
    Diese Komplimente sind einfach genial.
    Dir wünsche ich ein tolles Spinntreffen und Deinen Mädels ein leckeres Menü vom Spitzenkoch ;-)
    LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. au weia, liebe juliane,
    nicht immer ist es wirklich gut ;-) nachzufragen wer was besser macht, schmunzel.

    ich wünsch dir einen klasse sonntag
    ein liebes grüßle sendet dir
    flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dabei haben wir doch gar nicht nachgefragt, wer was besser macht. Diese Meinung kam völlig ungefragt und aus heiterem Himmel. Weiß der Geier woran meine Kleine gedacht hat. Vielleicht schon an das baldige Mittagessen, wo das Frühstück ja schon fast zu Ende war (Brötchen war halb aufgegessen).
      LG von Juliane

      Löschen
  5. grins...herrlich so einen Post morgens zu lesen

    bis gleich

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Ja, sie sind immer so ehrlich!
    Außerdem ist es eben ein Highlight, wenn die Süßen Tütensuppen bekommen. Das bleibt im Kopf. Anders, als der liebevoll verbrannte Eierkuchen ;-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

    AntwortenLöschen