Mittwoch, 10. Juli 2013

Ein wunderschönes Garn ist endlich fertig geworden

Im letzten Jahr hatte ich mir bei Ovis Ridens
einen Sack voll mit den herrlichsten Foxleydale- Locken bestellt. Wer das Foxleydale-Schaf nicht kennt: Es ist eine Mischung aus Wensleydale und Coburger Fuchs. *grins*

Dann habe ich die Locken mit den selbstgebastelten Kämmen von Herrn Blechbläser streng in Reih'  und Glied gekämmt und ich kann Euch sagen, daß das eine derart elende Arbeit war, daß ich das nicht noch einmal machen möchte. *gnarf* Aber es hat sich gelohnt. Das Garn ist sehr schön weich und wunderbar glänzig und nicht ganz weiß, sondern leicht abgetönt. Einfach toll.
Daten:
Faser: Foxleydale
Gewicht: ca. 320g
Lauflänge insgesamt: ca. 604m
Lauflänge per 100g: ca. 188m
gesponnen auf der Lady.

Kommentare:

  1. Hmmm... Das sieht sehr edel aus! Allein für diesen Anblick hat sich die Arbeit schon gelohnt. ;)
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Oh die ganze Arbeit hat sich aber gelohnt, das Garn sieht wundervoll aus!
    Kriegts noch eine Nussfärbung, oder ist das nur Zierde?

    Liebe Grüsse
    Alpi

    AntwortenLöschen
  3. @Alpi: Das grüne Dingen, daß sich als Nuss tarnt ist ein unreifer Apfel mit Grün, der von meiner Jüngsten beim Spielen vom Baum gerissen wurde.
    Das ganze ist nur Deko, denn ich bin mir gar nicht sicher, ob ich das Garn färben möchte.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist es geworden. Beim Vergrössern des Bildes sehe ich den Glanz und wie schön du es gesponnen hast. Ich selbst würde es so lassen und nicht färben, es sieht so ganz toll aus.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Das Garn ist wirklich wunderschön geworden -die Mühe hat sich jedenfalls gelohnt ! Was du wohl damit machen wirst ... Gruss, Daniela

    AntwortenLöschen
  6. das garn sieht wunderschön aus, sehr edel und glänzend. da würde ich gern mal drüberstreicheln <3

    AntwortenLöschen