Sonntag, 7. April 2013

Den Sonnentag genutzt........

.............und gleich Beweisfotos geschossen. Yeehaa! Vom Spinnrad gehüpft ist mir (erneut) ein blaues Garn. Den Kammzug habe ich vor zwei Jahren auf einem großen Spinntreffen von einer netten Mitspinnerin geschenkt bekommen.

Daten:
Faser: unbekannt, evt. eine graue Rohwolle, aber selbst da bin ich mir nicht sicher. 
Der Griff ist weicher als beim Milchschaf, aber immer noch recht robust.
Gewicht: 100g
Lauflänge: ca. 443m

Das Garn werde ich in meiner Pinwheel Vest verstricken, die sich den letzten Zügen befindet. Daher zieht sich auch jede Reihe wie Kaugummi (vor allen Dingen, die Reihen mit den linken Maschen). Das blaue Garn nehme ich für die letzten Reihen als farblichen Akzent.

Kommentare:

  1. boar, diese pinwheel-weste ist.....HAMMER! O.O

    AntwortenLöschen
  2. Das Garn sieht toll aus, ein kräftiges Blau. Freu mich schon auf die Fotos von der "Pinwheel Vest".
    Die find ich richtig schick.
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schönes Garn! Ich komme vor lauter Weberei kaum zum Spinnen :-(
    Marled

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Du spinnst aber auch sehr dünn, gleichmäßig und dann noch gezwirnt. Gefärbt habe ich eigentlich immer erst nach dem Spinnen. Das es schon gefärbten Kammzug gibt ist mir neu. Ausser die Wolle ist mit Indigo gefärbt. Die Farbe erinnert mich an meine Indigo Wolle, die ich einmal im Gurkenglas und mit Hilfe der Wärme des Komposthaufens und einmal in einem Fass und Tauchsieder geküppt und gefärbt habe.

    Der Wollstrang sieht auf jeden Fall toll aus und ich bin schon gespannt auf das Endprodukt.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen