Sonntag, 17. März 2013

Strudel..............

Aus meinem handgesponnenen Aquarius habe ich passender Weise einen Strudel für den Hals gestrickt. Hier darf er mich an kalten Tagen umströmen und wärmen.
Vielen Dank für die Anregung liebe Uta!
Garn: 100% Merino - handgesponnen von mir
Gewicht: 150g
Länge: 276cm von Zipfel zu Zipfel
Breite: ca. 30cm an der breitesten Stelle
Das Muster ist "frei Schnauze" von mir gewählt.
Ich bin mächtig zufrieden mit dem Tuch und mit all' den Arbeitsstunden, die in der Verarbeitung liegen (kardieren, spinnen, stricken) ist es mal wieder eine kleine Kostbarkeit geworden, die mit Geld nicht aufzuwiegen ist.

Kommentare:

  1. Und die Kostbarkeit sieht man!
    Ich färbe gerade Wolle die dann verarbeitet werden muss und kann nachvollziehen was Du da geleistet hast. Das Tuch ist wunderschön geworden. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. au wahnsinn, ist der toll! jetzt bist du gerüstet für "the age of aquarius" ;)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Juliane, es sieht wirklich toll aus! So schöne Dinge wirklich handgearbeitet (auch wenn ich nicht kardiere) sind doch eben sehr kostbar und wundervoll.

    Ganz liebe Grüße und ganz herzlichen Dank für Deine lieben Worte ...

    Uta

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht toll aus!! Ein Spinnrad steht ganz oben auf meiner Möchtegernehaben- Liste...

    AntwortenLöschen
  5. das sieht klasse aus und steht Deiner Lampe ganz wunderbar ,-)

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Juliane,

    da hast Du etwas sehr wahres geschrieben: eine Kostbarkeit die mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen ist!
    Wunderschön!
    Alles von Anfang an selbst zu machen ist mit Sicherheit eine wunderschöne Erfahrung.
    (leider bin ich ja - wie wir wissen-zu doof zum Spinnen ;)

    Liebe Grüße,

    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Barbara,
    Dummheit hat nichts damit zu tun. Nur der Mangel an Geduld und kompetenter Anleitung.
    Davon bin ich überzeugt.

    Sei lieb gegrüßt
    Juliane

    AntwortenLöschen