Dienstag, 1. Januar 2013

Yeeehaaaa!

Ingeleins Geburtstag ist nun bald gekommen und ich habe wieder Vorbereitungen getroffen.
Das was ich mir an Bastelei während des Kindergeburtstages ausgedacht habe, wurde von Inge mit einem "Bööööhhhh, doch keine Schneeeule! Ich will ein Pferdchen basteln!" abgetan.
Ein Pferd! *schluck* Dabei hatte ich an eine hübsche kleine Eule gedacht.
Das wäre ratzfatz gegangen. Quadrat aus Filz auschneiden. An drei Seiten nähen. Dann Flügel, Schnabel und Augen aus Filz auschneiden. Die Kinder hätten stopfen und kleben können.

Aber Madame will ein Pferd. Ein Pferd......... *schnauf* Ist ja kaum mehr Arbeit. Aber was soll's. Wenn Inge Kulleraugen macht, dann schmelze ich dahin wie Wachs in der Sonne.

Also habe ich einen Pferdekörper genäht und umgestülpt ("mal eben" HA!)

.......und Mähne, Schweif, Satteldecke und Augen ausgeschnibbelt.  Die Kinder brauchen nur noch stopfen und kleben. Daran hat sich nichts verändert.

Die Idee und das Schnittmuster für das Pferdchen stammen aus dem Buch des Urania Verlages "Bastelwerkstatt Stoff" von Petra Hoffmann und Susanne Vollmer-Gerhard. Ihr findet es auf Seite 50 und heißt "Wilde Pferde".

Dies ist mein Testpferdchen. So sollte es im Idealfalle aussehen.
War mal wieder mehr Vorbereitungsarbeit als ich eigentlich wollte. Nun ja. Die Idee kann ich also nur Müttern empfehlen, die auch selber Spaß an so etwas haben und nicht unbedingt auf die Stunde schauen, wenn es an die Vorbereitung geht, denn wenn 10 Kinder so ein Pferdchen haben sollen, dann ist das doch recht viel Arbeit.

Kommentare:

  1. aber niedlich ist es auf jeden Fall :-)

    ein frohes neues Jahr und ganz liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das wird ein wunderbarer Geburtstag! Meine Kinder haben solche Basteleien auch immer sehr geliebt und dafür lohnt sich die Mühe.

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Und es hat sich gelohnt.
    Das Pferd schaut klasse aus und Inge weiß sicherlich Deine Arbeit zu würdigen. Ich bin sicher Ihr habt einen tollen Geburtstag. Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott, und dann auch gleich noch in zehnfacher Ausführung?!
    Aber ich denke, die strahlenden Kinder- und vor allem Tochteraugen werden dich dafür mehr als entschädigen. Und zum Spielen ist ein Pferdchen ja auch viel toller. ;-)

    Frohes neues Jahr!
    Alpi

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee und sieht super niedlich aus, gefällt mir!

    zahlreiche Grüße

    Moni

    AntwortenLöschen