Freitag, 15. Juni 2012

Spinnst Du nur oder strickst Du auch noch?

Im Augenblick sieht es hier auf dem Blog ja so aus, als würde ich nur noch in der Spinnwolle sitzen und am Rad drehen. Aber so ist es gar nicht.

Vor über einem Monat habe ich bei der Spinnfrau Uta einen schönen Post gefunden. Dort stellte sie zwei ihrer gestrickten Herztücher vor. Da ich die Form der Tücher richtig klasse fand habe ich mich prompt an die Nadeln gesetzt und habe losgestrickt.

Dies ist mein Tuch geworden und es ist den dänischen Bindetüchern recht ähnlich geworden.
Genauso trage ich es auch. Um die Schultern gelegt, die Zipfel über der Brust verkreuzt und im Rücken zusammen gebunden. Das ist schön kuschelig und schön warm.

Gestrickt habe ich mit 6-fach Sockenwolle in Hellgrau, Dunkelgrau und Bordeaux und Nadeln gleicher Stärke.
Daten: 
Garn: Sockenwolle 6-fach von Rellana
Gewicht: 250g
Schulterlänge: ca. 210cm
Rückenlänge: ca. 52cm

Liebe Uta,
vielen Dank für die tolle Idee und das kurze Rezept zum Stricken des Tuches.

Kommentare:

  1. Liebe Juliane,
    toll ist Dein Tuch geworden!

    Ich freu mich total, dass Du das Tuch auch gestrickt hast und das es dir so gut gefällt!

    ♥liche Grüße und ein schönes Wochenende

    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Ich bewundere das du so ein Tuch so zügig hinbekommst im Vergleich zu mir. dir ein schönes Wochenende. LG Anke

    AntwortenLöschen
  3. Schön geworden, Dein Tuch - es sieht auch so richtig zum reinkuscheln aus und verpasst mir den kleinen *Tritt* in den Allerwertesten, daß ich mit meinem Tuch auch mal weitermache :-)

    Sonnengrüße und ein schönes Wochenende, Ester

    AntwortenLöschen
  4. Oh wie schön!
    Ich mag Deine Farbkombination total gerne.Ja,es sieht wirklich zum reinkuscheln aus.

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  5. hallo,

    das Tuch ist wirklich wunderschön geworden. Sowas steht auch schon auf meiner Werkel-To-Do-Liste! Mal schauen, ob ich es jemals schaffen...

    herzliche Grüße aus den Bergen
    Michaela

    AntwortenLöschen