Freitag, 13. Januar 2012

"Mama!.........

Eines mußt Du wissen! Ich habe Warnratten in meinem Zimmer!"

So sprach meine Älteste mit erhobenen Zeigefinger und bedeutsamen Ernst.

"So? Warnratten? Ist ja enorm. Die muß ich mir mal aus der Nähe ansehen!"

"Aber Mama, die kann leider nur ich hören und sehen, denn ich habe Batterien in den Ohren.
Und in den Augen!"

Ja, Potzblitz! Ich wußte gar nicht, das meine Tochter auf Batterien läuft!
Und ich dachte, ich hätte das Deluxe-Model mit integriertem Antimaterie-Antrieb bestellt.
Tstststs.
Jetzt wird mir so einiges klar.

Aber die Sache mit den Warnratten bleibt dennoch mysteriös..............

Kommentare:

  1. Wenn Du sie gefunden hast, vergiss ja nicht ein Bild zu machen, ich wüßte nämlich auch gerne was Warnratten sind.
    Tja und zum Deluxe-Model, so kann man sich täuschen bei den Herstellern, aber geh doch mal in der Bedienungsanleitung gucken, obs vielleicht einen Hebel gibt zum ändern des Modus von Batterie auf Antimaterie.

    LG Marita die immer noch tüchtig grinst

    AntwortenLöschen
  2. Warnratten.... auch nicht schlecht - andere bauen sich für teures Geld Warnanlagen in ihre Häuser.
    Da hast du aber mal Glück gehabt mit deinem Delux-Model!
    Kinder sind einfach ganial!
    LG Birgitta

    AntwortenLöschen
  3. :-) Kids just make you laugh, don't they?
    Have a great weekend,
    Judy

    AntwortenLöschen
  4. Sei froh, alle Menschen behaupten dass es Außerirdische gibt. Du kannst sagen dass Außerirdische bei Dir wohnen.
    Grüße Dein Tochter und Ihre wunderbare Phantasie. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. ich kenne wanderratten - aber das modell warnratte ist mir auch neu:)) und sei doch froh, dass es doch nur batterien sind: wenn du rausfindest, wo sie stecken beim nachwuchs, kannst du sie bei bedarf da und dort mal rausnehmen (und ein paar ruhige momente geniessen:)). vergiss nicht, mir zu sagen, wo sie stecken, wenn du sie findest!!

    AntwortenLöschen
  6. Herrlich, Warnratten :-) Da seid ihr ja zukünftig gut und rechtzeitig vor allem gewarnt.
    Lieben Gruß Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Warnratten hätte ich auch gerne, die könnten mich vielleicht vor den Kanalratten, die ständig leckere Häppchen und Zwischenmahlzeiten anknabbern (und die Namen meiner Familienmitglieder tragen, auch wenn die das immer abstreiten) und bei uns wohnen, warnen.

    So ein lautes "FINGER WEG!!" von einer Warnratte, damit die Kanalratte erschreckt zusammenzuckt und ich ganz schnell meine Leckerbissen in Sicherheit bringen kann - das hätte was.
    Bitte frag doch mal Deine Tochter, was Warnratten fressen - nicht, dass ich den Teufel mit dem Belzebub austreibe ;-).

    Liebe Grüße
    Jorin (ich bin natürlich keine Kanalratte, ich doch nicht :-D)

    AntwortenLöschen
  8. Ich lach mich schlapp!!

    Grüßle Ina

    AntwortenLöschen
  9. Hihi, genial!
    Aber was machen die Warnratten genau? Wovor warnen sie? Machen Sie noch etwas anderes und wenn ja, was?
    Also, ich würde wahrscheinlich Deiner batteriebetriebenen Version Löcher in den Bauch fragen!
    Liebe Grüsse
    Inge

    AntwortenLöschen
  10. Warnratten ... *kicher* Kindermund ist immer soooo toll ☺☺☺ ... na und wenn du jetzt weißt, dass dein Kind mit Batterien läuft, vielleicht findest du ja auch noch den Aus-An-Knopf *gröhl* ... das wäre dann doch Luxus pur ☺

    LG biene

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Juliane!

    Ich habe mich gerade köstlich amüsiert über deine Zeilen und du hast mir die Tränen in die Augen gerieben, vor Lachen....
    ...
    Liebe Grüße Madlen

    Hier les ich absofort mit!!!

    AntwortenLöschen