Dienstag, 17. Januar 2012

Letzte Woche noch..............

............ habe ich einer anderen Bloggerin erzählt, das ich jetzt nicht auch noch mit der Färberei anfangen möchte.
Daher kann ich jetzt nicht ohne einen gewissen Grad an Verlegenheit diesen Post schreiben.
*räusper*
Nun ja, ich möchte betonen, das diese vorerst eine Ausnahme bleiben wird. Es ist auch nur eine Färbung mit Simplicol, aber immerhin.

Beim jährlichen Ausmisten meines Wollvorrates ist mir ein schmutzig weißes Alpakagarn in die Hände gefallen, das ich ziemlich schäbig fand. Der Naturton war grauweiß, als wäre ich ein paar mal mit dreckigen Schuhen über das Garn getrampelt. Unschön, wie ich nicht erst betonen muß.
Zudem hatte ich noch 80g Coburger Fuchs. Zum Verspinnen ist die Fuchsfarbe ein Traum. Ich mag sie. Aber ich verstricke sie nicht. Also habe ich Garn und Spinnfaser in den Topf geworfen und auf dem Herd mit Simplicol ein wenig eingeheizt.
Die Spinnfaser hat die Farbe wunderbar angenommen und ist jetzt blutrot.
Das Alpakagarn ist wesentlich blasser und die Farbe in sich meliert. Auch ganz nett.
Jedenfalls besser als das schmutzige Weiß. Mit dieser Farbe kann ich mehr anfangen.
Mit dem ersten Färbeversuch bin ich erst einmal zufrieden.

Weder Garn noch Fasern sind verfilzt, obwohl ich hin und wieder im Topf umgerührt habe und mir die Temperatur einmal nach oben ausgerissen ist. Habe wohl Glück gehabt.

Kommentare:

  1. Liebe Juliane,
    diese Farbe ist einfach nur genial. Was wirst du daraus arbeiten? LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Für den ersten Versuch ist das Ergebnis doch schon recht schön. Beim knallroten Kammgarn kann frau ja eine andere Farbe verzwirnen. Da gibt es doch sooooo viele Möglichkeiten. Viel Sßa beim Spinnen und Stricken,
    herzlichen Gruß
    margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Juliane,
    ich schmunzle mal im Kreis und lobe dich für deine Färbung :-)sehr schönes rot!
    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Dear Juliane,
    You ended up with a lovely color. Do you have plans for the yarn?
    Enjoy your week,
    Judy

    AntwortenLöschen
  5. Die Färbung ist Dir gut gelungen. Beides satte, schöne Rottöne. Womit wird die Farbe fixiert? Färbt beim Waschen noch was aus?

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  6. Coole Farben geworden, aber ich sage nur: Achtung Färben kann auch süchtig machen ;-). LG Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Juliane,

    wie heisst es doch so schön: sag niemals nie ;)
    Hast Du sehr gut gemacht,diese Rottöne gefallen mir gut.Und sehr schön fotografiert,ich mag die Bildkomposition.

    Liebe Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frau Fadenwirkerin,
    warum verstrickst du diese Tolle Farbe nicht??? Nachdem du sie versponnen hast?
    Die ist doch sooo schön!!!
    Ich kann immer noch nicht spinnen aber verstricken würde ich die gleich.
    Grüßle Beate
    hab einen schönen Tag.

    AntwortenLöschen