Donnerstag, 22. Dezember 2011

Fleißig, fleißig.......summsumm.........

In der Küche duftet es nach mehreren Wagenladungen mit:
Zimtsternen,
Mandelmakronen
und
Heidesand.
Natürlich dürfen die selbstgemachten Marzipankartoffeln nicht fehlen.
Mjam.
Weihnachten kann kommen!
Ich bin gerüstet!

Edit:
Grundrezept für Marzipankartoffeln
200g Marzipanrohmasse
100g Puderzucker
Kakao (der "normale" für die kalte Milch)

Marzipanrohmasse mit dem Puderzucker verkneten
(klebt überhaupt nicht).
Kartoffeln formen und in Kakao wälzen.
Fertig sind sie
und
viel leckerer als die gekauften Dinger,
weil sie nicht so süß sind.
In einem Glas mit Schleife ein nettes und gern angenommenes Mitbringsel.

1 Kommentar:

  1. Guten Morgen,

    oh, du machst selber Marzipankartoffeln? Wie geht das denn?

    Ich wünsche euch frohe und vor allem ruhige Feiertage,

    ciao Elli

    AntwortenLöschen