Samstag, 31. Dezember 2011

Das alte Jahr..............

...........neigt sich dem Ende zu und ich habe mir hin und her überlegt, ob ich dieses Mal auch einen Rückblick in mein Jahr 2011 schreiben soll.
Ich habe ihn sogar angefangen und dann ist er beim ersten Punkt saft- und kraftlos im Sande versickert.

Ich mag keinen Rückblick schreiben.

Was soll ich auch sagen? Das was ich mitteilen möchte, das steht in den Einträgen der letzten Monate und das was nur mich und meine Familie/Freunde angeht, das gab ich mündlich oder per Mails weiter.

Eines mag ich jedoch sagen:
Das Jahr 2011 war ein gutes Jahr und ich bin dankbar dafür.

Eingebettet in meine Familie bin ich glücklich und zufrieden, liebe und werde geliebt.
Großen Kummer gab es nur zu Anfang des Jahres
als meine Oma starb und auch das ist nur der Lauf der Dinge in dieser Welt.
Dafür habe ich meine Kinder und meinen kleinen Neffen genießen dürfen und dabei merke ich ganz deutlich, wofür es sich zu leben lohnt.

Ich bin gesegnet mit einem Mann, der mich liebt und den ich liebe.
Mit lieben und gesunden Kindern.
Mit zwei Freundinnen, die ich liebe und über die ich mich freue.
Mit netten und über alle Maßen hilfsbereiten Nachbarn.
Mit Gesundheit und einem Einkommen, das uns einen gewissen Wohlstand beschert.

Soll ich mir nun Vorsätze für das neue Jahr vornehmen?
Ich denke nicht.

Ich werde es so nehmen müssen wie es auf mich zukommt und ich glaube,
daß das meine ganze Aufmerksamkeit fordern wird.
Warum sich also mit Vorsätzen belasten?

Ich wünsche Euch ein gutes und schönes neues Jahr
in dem ihr nicht unbedingt das bekommt, was Ihr euch wünscht,
aber in dem ihr auf jeden Fall genau das bekommt,
was ihr braucht.

Seid frohen Mutes und bleibt gesund.

Liebe Grüße von Juliane

Kommentare:

  1. Liee Juliane,
    es ist so schön, solche Zeilen lesen zu dürfen! Es ist so gar nicht mehr selbstverständlich, in einer kleinen heilen Familie zu leben und zu lieben. Ich wünsche dir für das kommende Jahr alles erdenklich Gute! Ich lese hier supergerne mit und habe schon das ein- oder andere Mal herzhaft lachen müssen.
    Alles Liebe
    sara

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Als Karl der Kahle ein Thema war landete ich auf Deinem Blog und hatte das Gefühl, hier bist du richtig. Ich komme auch ganz sicher im neuen Jahr vorbei und wünsche Dir alles Liebe - Barbara

    AntwortenLöschen
  4. ich halte auch nicht viel von guten vorsaetzen - entweder ich machs gleich, oder es wird sowieso nix:)) aber ich wuensche dir auch weiterhin viel freude und glueck mit familie und freunden - und ein gutes jahr 2012, wenn auch nicht immer alles so ganz laeuft, wie man es gern moechte! alles liebe von der gruenen insel fuer dich und deine lieben!
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Juliane, es freut mich sehr, dass es Dir so gut geht! Diese Unbeschwertheit spiegelt sich auch immer wieder in Deinen Posts wider, die ich sehr gerne lese.

    Ich wünsche Dir von Herzen, dass Deine kleine, heile Welt erhalten bleibt!

    Alles Gute für 2012 - Gesundheit und Glück!

    Gisela

    AntwortenLöschen