Sonntag, 20. November 2011

Trööööööööterööööö!

Jetzt darf ich das kleine Nähprojekt vom Freitag auch zeigen. Es ist gut bei dem kleinen Erdenmenschlein angekommen für das es bestimmt ist. Auch wenn er sich heute gänzlich unbeeindruckt von meinem Talent auf der Nähmaschine zeigte, so hoffe ich doch, daß er mit dem Elofantchen einen guten Bettgenossen bekommen wird.
Das Schnittmuster ist ein Freebook von Farbenmix und heißt "Elefantös". Da mir der Originalschnitt zu groß war für den kleinen Mann, habe ich meinen Drucker einfach gesagt, er soll die Größe halbieren. Das hat gut geklappt und der Elefant ist nicht ganz so groß geworden. Es war nur sehr verblüffend, wieviel Füllmaterial hineingepasst hat. Jetzt muß ich mir erst nochmal einen großen Sack mit Füllung besorgen, denn ich befürchte, es wird nicht der letzte bunte Rüsselträger bleiben. Ich habe hier zwei Mädchen, die schon lautstark nach einem Elefanten gekräht haben und meine Patentochter hat auch bald Geburtstag. Diese drei Damen dürften aber mit der größeren Version auch ganz gut klar kommen.

Kommentare:

  1. Ohhh Juliane, das ist aber ein süße Geheimnis geworden, der kleine Erdenmann wird es sicher ganz doll lieben, wenn er den Rüsselbruder erst einmal kennen gelernt hat. Bei fremden Kollegen muß man immer erstmal schaun wie die so ticken ;-)). Toll gemacht und das die Damen da nicht hinter her schaun ist doch ganz klar. Wenn Mama so was schon kann, muß man das auch nutzen. Weiterhin viel Spaß beim Rüsseltiernähen.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. Toll gemacht. Ich bin an der Nähmaschine mit so etwas voll überfordert....:-)

    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. NA gut, dass wir alle leise waren und das Warten hat gelohnt. Zoll gemacht.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen