Dienstag, 8. November 2011

Ja spinnt Ihr denn?



Jau! Tun wir! Und wie! *lach*
Zwei fertige Garne habe ich hier zu zeigen.

Zuerst einmal zum wichtigen Garn des heutigen Tages.
Meine kleine Inge durfte sich heute an die Lucy setzen und kam sofort mit dem breiten Einzeltritt ganz hervorragend klar. Das Spinnrad scheint mir wie geschaffen für kleine Füße und Hühnerstelzen zu sein. Gesponnen hat sie dann auf der Lucy dieses Garn.
Den Einzelfaden habe ich mit einem rosa (!absolutes Muß!) Konengarn verzwirnt. Inge kam mit ihren kleinen Händchen und dem Treten etwas besser zu recht als Emma. Vielleicht mag es aber auch daran liegen, daß der breite Einzeltritt und der Art Yarn Flügel der Lucy bessere Startvoraussetzung geschaffen haben, als das Louet S10.
Natürlich gab es heftigen Überdrall. Aber was soll's. Das Garn ist toll und Inge zurecht stolz.


Jetzt zu den weniger wichtigen Nachrichten des heutigen Tages.
Ich habe vor ein paar Tagen ein neues Garn gewildert. Gesponnen habe ich einen ertauschten Merinokammzug in einem fragwürdigen Braunton *räusper* als sehr dicken Einzelfaden mit viel Überdrall.
Verzwirnt habe ich dann dieses Drallgarn mit einer 0815-Sockenwolle. Beim Zwirnen habe ich die Stellen mit dem starken Drall sich zu kleinen Würmchen kräuseln lassen. Jetzt habe ich ein schönes dickes Garn an dem lauter kleine Löckchen hängen. Das gefällt mir sehr gut.
Sehr fotogen ist diese Farbe nicht und ich habe ganz ordentlich geflucht, bis ich wenigstens dieses Foto hatte, daß jetzt mehr oder weniger präsentabel ist. 200g sind dabei herausgekommen und ich vermute, daß ich vielleicht 25-30 Meter Garn daraus gemacht habe.

Hier nochmal ein Bild für die Würmchen. Nicht schön, aber darauf kann man sie wenigstens erkennen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen