Sonntag, 13. November 2011

Geschickt eingefädelt..............

Vor einer Stunde rief mich meine Nachbarin an. Sie hat Besuch von ihrer Freundin. Deren 6-jährige Tochter wollte mit meiner Emma spielen. Soweit so gut. Ich habe ihr also freudestrahlend zwei Mädchen auf den Hals gehetzt.
Nach ungefähr 10 Minuten ging meine Terassentür auf und eine Bande von 5 Kindern stürmte ins Wohnzimmer. Jacken, Mützen, Schuhe flogen durch die Gegend und ab ging die wilde Jagd. *grummel* Meine Nachbarin kam hinterdrein und meinte ein wenig verlegen: "Also, wenn es Dir zu viel wird, dann schick die Kinder wieder zu mir, aber sie wollten alle zu Euch." Jaja, ist klar, Schätzeken! Geschickt eingefädelt. *zwinker*
Jetzt sitzt sie mit ihrer Freundin in ihrem Wohnzimmer und süppelt beim Schwatzen einen Cappuccino, während hier die Möbel gerückt werden.
Aber eines sage ich Euch, wenn es hier zu laut wird, dann mache ich die Tür hinter mir zu und gehe auch zur Nachbarin einen Cappuccino schlürfen und ich komme erst wieder nach Hause, wenn ich Rauch am Dachstuhl sehe. *gacker*

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    ich bin gerade in deinen Blog gestolpert. Hier ist es so schön. Werde mich mal umsehen.

    liebe grüße
    christa

    AntwortenLöschen