Donnerstag, 17. November 2011

Adventskalendersocke.....

In Emmas Kindergartengruppe wird der diesjährige Adventskalender mit Socken gestaltet sein. Also wurde dazu aufgerufen seinem Kind eine Socke mitzugeben.

Da ich es albern fand, meiner Tochter eine schnöde und stinknormale Socke mitzugeben (habe schließlich einen Ruf zu wahren), habe ich gestern in einer ratzfatz Aktion eine ordentliche Adventskalendersocke gestrickt. Mit ein wenig Glitzer, Fusseln und Sternchen dran.Auch wenn die Socke hier recht groß aussieht, so ist sie doch immer noch tauglich für kleine Kinderfüße, schließlich wollen wir nicht übertreiben mit dem Fassungsvermögen, gell?

Kommentare:

  1. Entzücken.....und Du bist Deinem Ruf wirklich gerecht geworden ;-))
    Liebe Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  2. How nice of you do that!! I bet that your daughter loves having such a creative Mom :-)
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  3. Die ist entzückend. Rot und Weiss sind sowieso meine Farben an Weihnachten.

    Deinem Ruf bist Du bestimmt gerecht geworden!

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du gut gedacht, hääte auch keine normale Socke mit gegeben. Diese ist nun ein Unikat.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Das hatten wir auch einmal, allerdings wurden da für den Abschied aus dem Kindergarten Steckenpferde gemacht und ein extra großer selbstgestrickter Socken war gewünscht. Das gab es bei einigen, die nicht Socken stricken konnten einen ziemlichen Aufruhr. Meine Tochter hatte dann noch einen Extrawunsch, das Pferdchen sollte schwarz mit Gold sein. Also habe ich goldenen Glitzerfaden mitgestrickt. Steht noch heute bei uns - das Pferdchen.
    lg Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Das ist die liebevollste Adventskalendersocke die mir bisher begegnet ist. Ich wünsche Euch einen tollen Tag. LG Kirsten

    AntwortenLöschen