Mittwoch, 21. September 2011

Wer will schon bügeln?

Mal ehrlich? Ich jedenfalls nicht. Nicht heute (obwohl es gaaaaanz dringend notwendig ist). Also habe ich mir eine vordergründig sinnvolle Alibibeschäftigung gesucht.

Es fing damit an, daß ich mit hehrer Absicht und voller Tatendrang meine Nähmaschine aus dem Keller gewuchtet habe um Herrn Blechbläsers Lieblingshemd zu flicken. Beim morgendlichen Recken und Strecken *augenroll* hatte er sich den Ärmel mit dem Ellenbogen zerissen. Darf frau eigentlich nicht drüber nachdenken................ aber nun ja...............

Das Nähen des Risses nahm leider nicht viel Zeit in Anspruch. Meine Bügellaune ging immer noch gegen Null. Also bin ich in den Keller gewetzt und habe ein, von Inge unlängst total ruiniertes Kleidchen (den Hang dazu hat sie offensichtlich von ihrem Vater), zerschnitten.

Danach habe ich zwei Puppenkleidchen für die beiden Puppen meiner Mäuse genäht. Das wollte ich schon lange mal ausprobieren und so habe ich mich heute darangesetzt (kann ja so schwer nicht sein *husthust*). Nach 2,5 Stunden Näherei und dezenter Flucherei waren die Kleidchen fertig und ich finde sie für den Erstversuch recht gut gelungen.

Inges Puppe heißt Inge
und hat ein Kleidchen mit Tasche vorne bekommen.
Emmas Puppe heißt Maja und hat ein geblümtes Kleidchen ohne Tasche,
aber dafür mit Rüschen bekommen.Zu meiner Ehrenrettung muß ich hier anführen, daß ich nicht geschlagene 2,5 Stunden nur an den Puppenkleidern gesessen habe, sondern auch noch die durchlöcherten Knie vom Lieblingsschmusesandmann meines Patenjungen gestopft habe.

Kommentare:

  1. Und da soll einer sagen Du kannst nicht nähen. Die beiden kleinen "Damen" sind doch topgestylt und ausgehfertig. Haben sich Deine Mädchen nicht gefreut wie Bolle? Tolle Arbeit und viiiiel besser als bügeln. LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. oehm, ja, solche ausfluchtarbeiten kenn ich auch gut - was immer hilft, am buegeln vorbeizukommen:)) puppenkleider liegen hier allerdings nicht an - dafuer aber gardinen, sofaueberwuerfe und aehnliches. aber ich muss ja erst noch mein 2. stickbild fertigmachen, eine gute ausrede, oder?:)) so schwer ist das aber auch garnicht! wenn du stielstich kannst, kannste das auch machen.... nur zeit - muss man haben, aber wenn du stickst - kannst du ja auch nicht buegeln:))

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön - und noch besser, wenn´s dazu beiträgt nicht bügeln zu müssen/können ;o)
    Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Jule,

    was sind das für zauberhafte Püppchen.. mit den Kleidern selbstverständlich unschlagbar schön..;O)

    So ein Püppchen möchte ich auch!!!
    Die Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Wenn mich dann auch mal wieder die Hemden meiner 4 Männer anöden ....
    danke für die "Fluchtideen"!
    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  6. Also wir haben ja strikte Bügeltrennung! Jeder muss seine Sachen selber bügeln! Ich liebe es!!!!!!!

    AntwortenLöschen