Dienstag, 13. September 2011

Vegane Hefeschnecken

Das Rezept reicht für 3 Backbleche mit jeweils 12 Schnecken.
Wer weniger braucht, sollte das Rezept reduzieren.

Hefeteig:

500g Mehl
1 Würfel Frischhefe
75 g Zucker
250 ml Sojamilch/ Hafermilch etc.
80g Pflanzenmargarine
1 Pr. Salz

Ich mache den Hefeteig immer mit minimalem Aufwand.
Mehl, Zucker und Salz in eine Schüssel geben.
Sojamilch in einem Topf leicht anwärmen und die Margarine in der warmen Milch anschmelzen.
Hefe in einen Messbecher bröseln, die Soja-Margarine-Milch zugießen (die Flüssigkeit soll schön bettwarm sein, ansonsten gibt die Hefe ihren Geist auf) und die Hefe darin auflösen.
Hefe-Soja-Margarinemilch zum Mehl gießen und alles durchkneten.

Gehzeit: ca. 45 min. im warmen Ofen gehen lassen.(die Wärme der Ofenlampe reicht aus)

Füllung:

75-100g Margarine
200 g Sirup (Agaven-/Ahorn-/Karamell-Sirup was schmeckt und im Schrank ist).
250 g gehackte Haselnüsse

Die Zutaten für die Füllung werden vermengt.

Fertigstellung:
Die Füllung wird gemacht, während der Teig geht.
Den gegangenen Teig auf bemelter Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und dann auf Backblechgröße ausrollen.
Nach dem Ausrollen des Teiges wird die Füllung auf dem Teig verteilt.
Den Teig mit Füllung von der Längsseite her aufrollen.
Von der Rolle ca. 2 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech legen.
Mit Sojamilch bestreichen.
Die Schnecken auf dem Backblech nochmal gehen lassen, bis sie sich vergrößert haben.

Ofen vorheizen:
Umluft ca. 160°C
Backzeit ca. 15-20 min.

Frisch sind die Schnecken am Besten.

1 Kommentar:

  1. mh, das klingt verführerisch. mach ein blech und komm zum tee :)

    AntwortenLöschen