Montag, 1. August 2011

Ein Tassenteppich...........

..........oder Mug Rug wie es für mich völlig unaussprechlich im Originaltitel heißt.
Egal. Für mich ist es ein Tassenteppich, geht mir irgendwie geschmeidiger von der Zunge.

Dieser kleine Tassenteppich entstand als Teil für den Geburtstag meiner weltallerbesten Freundin Heike!
Es gibt nämlich niemanden, mit dem ich so gemütlich quatschend auf der Couch sitzen und Kaffee trinken kann, wie mit ihr.

Danke das es Dich gibt!
Dafür brauchte ich auch den Textilkleber (Sauzeuch damisches), damit ich die ganzen Minischnipselis dort festkleben konnte, wo ich zum Schluß auch nähen wollte. Und auch wenn ich noch tagelang Kleber auf den Fingernägeln hatte, es hat sich gelohnt!

Warum ich so lange mit dem Posten des Tassenteppichs gewartet habe?
Ganz einfach....ich bin im Moment ganz schrecklich blogfaul. *garnichtschäm*

Kommentare:

  1. Hallo Juliane,
    statt des lästigen Klebers nutze doch einfach Vlisofix. Auf das Material legst Du den Stoff drau, bügelst ihn fest und schneidest dann die Vorlage aus. Vorteil 1: der Stoff franst nicht aus, Vorteil 2: der Mist klebt nicht. Wenn Du alles ausgeschnitten hast platzierst Du es auf dem Stoff, ziehst die Schutzfolie ab und bügelst es erneut fest, dann kannst du alles umsäumen. Ich hatte eine liebe Näherin, die mich damit mal aus der misslichen Lage befreit hat, dass mir alles ständig verrutscht ist. Der bin ich heute noch dankbar.
    Deine Mug Mat ist superschön. Heike wird sich sicher freuen.
    Viele Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kirsten,
    an Vlisofix habe ich auch gedacht, ich habe es auch zu Hause, aber bei näherer Betrachtung sah mir das irgendwie zu dick aus. *grübel* Aber ich denke mal, daß ich es beim nächsten Tassenteppich für mich mal ausprobieren werde.
    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Heike hat sich sehr gefreut und findet den Tassenteppich viel zu schade, um da ganz schnöde eine Tasse darauf abzustellen.

    LG Heike

    P.S. Die anderen Sachen waren/sind übrigens auch klasse.
    Ab nächster Woche hab ich Urlaub, dann gibts dazu auch einen Post im Blog, versprochen

    AntwortenLöschen
  4. beim vliesofix entfernst du ja wieder diese papierlage. das ist ganz dünn :)

    AntwortenLöschen
  5. @all: Dankeschön für den Hinweis. Hatte kein Vlisofix hier, sondern Vlieseline. Was ganz anderes. Jetzt bin ich schlauer und werde beim nächsten Mal nicht mehr meinen Allerwertesten auf den Stuhl pappen.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen