Montag, 16. Mai 2011

Frage an die Häkelbegeisterten.............

Ich häkele zur Zeit mit den Soft Häkelnadeln von P**m.
Die Länge der Nadeln ist 14cm (habe ich bei allen 6 Nadeln nachgemessen).
Grundsätzlich bin ich super zufrieden mit den Nadeln.

Aber ich merke, daß mir das Ende des Griffstückes immer in den Handballen drückt. Wenn ich einen ganzen Abend häkele, dann wird das zum Ende doch recht schmerzhaft.

Ich suche nun Häkelnadeln, die ein paar Zentimeter länger sind.

Bei meiner Suche habe ich nun bemerkt, daß überall in den Produktbeschreibungen zu den P**m Soft eine Länge von 15cm angegeben ist. Das verwirrt mich jetzt sehr, weil meine Nadeln über die 14cm nun mal nicht hinaus kommen und der eine Zentimeter mehr könnte für meine Bequemlichkeit entscheident sein.

Wie sieht es denn bei Euren Nadeln aus? Falls Ihr P**m Soft benutzt, sind die auch nur 14 cm lang und kann ich mich auf die Produktbeschreibung nicht verlassen oder ist vielleicht die Länge verändert worden?

Habt Ihr vielleicht eine Idee, welche Häkelnadeln ich sonst benutzen könnte?
Ich brauche welche mit einem Griffstück das sich in der Hand rollen läßt.

Kommentare:

  1. Hallo Juliane,
    hab nun schnell meine Häkelnadeln nachgemessen. Sie sind 14 cm lang. Allerdings habe und kenne ich die von Dir beschriebenen Probleme selbst nicht und kann Dir deshalb auch keinen Rat geben.
    Ich drücke aber die Daumen, dass sich das Problem lösen lässt.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  2. das problem kenne ich. aber da habe ich abhilfe gefunden. aus einem wanderpaket hatte ich mir mal eine mit fimo ummantelte häkelnadel gefischt. die war total klasse.
    dann habe ich mir eine fimo-tauschwillige gesucht und ihr alle meine häkelnadeln zum bebasteln geschickt. seit dem habe ich diese druckstellen nicht mehr :-)

    AntwortenLöschen
  3. hallo Juiane,

    alle meine Pryms haben genau 14 cm, die Knitproo - Nadeln haben 15,5 cm Länge. SDie sind zwar teuer, aber ich liebe sie! Es gibt sie auch von Prym, aber da sind sie noch teurer als z.B. Online (ama*on).
    Fimo ist auch noch eine Idee und sicher günstiger.
    Lg
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Juliane,meine Tochter hat genau dieses Problem mit den Nadeln,Sie hat wenn Sie eine Decke häkelt eine dicke schwiele in die Handfläche,aber das mit dem Fimo will Ich ihr weitergeben,wäre auf jedemfalle den Versuch wert!
    Liebe Grüesse,Anca

    AntwortenLöschen
  5. huhu! die probleme habe ich nicht, aber ich bin auch nicht zufrieden mit dem prym nadeln.......ich hatte welche in stärke 2 gekauft, und die verbiegen sich total, dabei hatte ich damals noch nicht mal fest gehäkelt......ätzend. habe noch gute alte gefunden....aber ich habe gehört clover soll auch häkelnadeln haben, vielelicht sind die besser für dich geeignet? liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  6. kannst du am Griff ein wenig ziehen so das es insgesammt länger wird???

    AntwortenLöschen
  7. Meine von Prym, mit und ohne Soft-Touche sind genau 13,5cm lang, die von Knit Pro aus Holz sind um dei 15cm und ich habe mal eine ersteigert bei Ebay, komplett aus Holz, auch mit Griff, die ist 20cm lang.

    Hoffe auch ein wenig geholfen zu haben!

    AntwortenLöschen