Montag, 14. Februar 2011

Verdammte Axt...........

Heute Abend will aber auch gar nichts klappen. Fühle mich, als hätte ich Watte im Kopf oder einen über den Durst gebechert. Stricken klappt nicht. Nicht mal das allereinfachste und lächerlichste Zopfmuster. Sticken klappt nicht und sieht scheußlich aus. Habe zum X-ten Male die Stiche wieder aufgetrennt und bekomme nicht einmal mehr den Faden ins Nadelöhr gefädelt.............Meine Strickspitze wage ich in diesem Zustand nicht einmal anzuschauen, geschweige denn weiter zu stricken.................Was bleibt denn jetzt noch übrig? Schmollen! Ich gehe jetzt und erwürge mein Schmusekissen.................*gnaz*

Kommentare:

  1. Haben wir vielleicht das gleiche Problem wie ICH???
    Grüßle Beate,
    (und ich hab KEIN Schmusekissen)

    AntwortenLöschen
  2. @Beate: Anstelle eines gewürgten Schmusekissens kannst Du auch eine alte Zeitschrift nehmen und sie genüßlich in Fetzen reißen. Streifen für Streifen. Das klappt auf jeden Fall und hinterher liegt auf dem Boden ein schönes Häufchen aus Zettelchen und frau kann sich freuen, was sie am Abend alles so geschafft hat...........*muahahaha*

    Sei lieb gegrüßt Juliane

    AntwortenLöschen
  3. muhahahahahaha,
    Ich schmeiß mich wech...
    Ob ich das heute mal probiere???
    Breitgrinsende Grüße Beate

    AntwortenLöschen