Samstag, 5. Februar 2011

Gelassenheit..............

Kennt Ihr den Dekalog der Gelassenheit?
Von einem Mann, der es nie verlernt hat ein Mensch zu sein.
Ich habe mir diesen Schriftsatz vor einiger Zeit ausgedruckt
und ich habe ihn vorne in meinen Kalender eingeklebt.
Ganz besonders schön finde ich den Gedanken nicht bei Anderen anzufangen,
sondern bei sich selber.
Und damit bin ich wohl auf ganz lange Sicht
voll ausgelastet.

Kommentare:

  1. Danke.
    Ich hab mir das direkt mal gespeichert... Mir würden auf Anhieb 150.000 Leuts einfallen, denen ich DAS mal unter die Nase reiben müßte *lach

    Leeve Jrööß
    und ein schönes Wochenende
    Schnulli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Juliane,

    nein,ich kannte sie bis dato nicht.Danke.
    Bei mir hängen die Lebensregeln des Dalai Lama um mich immer wieder neu zu erinnern.
    Bei all diesen "Lebensregeln" scheinen mir Achtung und Wertschätzung die Grundgedanken zu sein;mir selbst gegenüber,den anderen und Mutter Natur.
    Achtung und Wertschätzung sind auch für mich ganz persönlich sehr zentrale "Themen" auf die ich sehr bewusst achte und immer wieder daran arbeite.
    Und oft genug macht es mich staunend und auch ein wenig traurig, wie oft das gerade auch in "kleinen" Dingen außer Acht gelassen wird.

    GLG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. @Schnulli: Ich fange lieber bei mir selber an. Und wenn ich mir viel Mühe gebe, dann überrasche ich vielleicht andere Menschen mit einer angenehmeren Seite von mir.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Schriftsatz kannte ich noch nicht.
    der erste Schritt soll bei mir selber beginnen, ich muss mich wohlfühlen und nicht die anderen müssen dafür sorgen das es mir gut geht
    ich hab mir diese Zeilen ausgedruckt.
    sie werden mich eine Zeit begleiten.
    vielen dank und liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen