Donnerstag, 6. Januar 2011

Ich bin erledigt.............

*ächz* Ich habe eben ca. 45 Minuten gebraucht um unseren Rinnstein und den dazugehörigen Gulli
freizuschaufeln, damit das Tauwasser ablaufen kann. Schaufeln ist leicht untertrieben. Ich habe 45 Minuten wie eine Wahnsinnige mit der Schüppe auf dem festgebackenen Eis herumgehackt um dann mit allerletzter Kraft die Eismatschbröckel wegzuschaufeln. Ich glaube mein kleiner Finger an der rechten Hand ist gebrochen und meine linke Schulter fühlt sich ausgerenkt an. Ich habe Rücken. Oh ja........ganz dolle Rücken und meine Handgelenke sind von den Schlägen immer noch leicht taub und kribbeln..............*jammerjammerjammer*
Ehrlich gesagt hätte ich eine Spitzhacke gebraucht................oder ordentlich Wut im Bauch (obwohl die Wut im Verlaufe der Aktion ganz langsam den Hals hochkroch)................oder Herrn Blechbläser..........aber der ist ja seit Mittwoch fahnenflüchtig. *grummel*
Wenigstens hatte meine Nachbarin Mitleid mit mir und hat mir einen Latte Macchiato spendiert. Geht doch!

Kommentare:

  1. Eine Runde ehrliches Mitleid für Dich, hab nun einen kuscheligen gemütlichen Abend und erhol Dich gut.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Juliane, ich hab auch schmerzen in Schulter und Arm vom Schneee-und Eisschippen. Nimm Volteren-Emulgel das hilft auf alle Fälle sagt Mutter. Hab trotzdem noch Schmerzen in Schulter und Arm. Gruß Papa!!!

    AntwortenLöschen
  3. @Papa: An ein Voltaren-Bad habe ich auch schon gedacht. Aber momentan leide ich lieber ein wenig vor mich hin und jammere. Auch sehr befriedigend, obwohl mir gerade keiner zuhört.

    Gruß und Kuß Juliane

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule, ich bin stolz auf Dich!
    Das zeigt nämlich, dass frau alles schaffen kann, jawoll!
    Und so ein leidiger Abend, der muss auch mal sein! Gute Besserung für die schmerzenden Stellen!

    Liebe Grüße

    Alva die eben ganz alleine ein Auto aus einem Eisloch geschoben hat...tschakka!

    AntwortenLöschen
  5. @Alva: Na siehst Du! So ein Auto aus dem Eisloch schieben ist auch eine schöne Sache. Natürlich schaffen wir Frauen alles was wir wollen. Und genau aus diesem Grunde habe ich nicht auf dem letzten Meter die Schaufel ins Korn/Eis geworfen, sondern habe weitergehackt. Bin schließlich kein Warmduscher. *lach*

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Ohje... manchmal hat es eben doch Vorteile, in einem Mehrfamilienhaus zu wohnen - trotz des alltäglichen Wahnsinns mit den Nachbarn.
    Wie wär´s mit einem heißen Bad? Hilft mir immer klasse gegen Muskelkater u.ä...

    Gute Besserung und liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  7. @Michaela: Baden?!? Ich bitte Dich! Das habe ich im Sommer doch schon hinter mich gebracht. *giggel*

    Schöne Grüße
    Juliane

    AntwortenLöschen