Sonntag, 26. Dezember 2010

Weihnachtsgeschenke Teil 2..........

Wenn eine Gabe mit Freude geschaffen
und
eine Gabe mit Freude angenommen wird,
dann berühren sich,
für einen kurzen Moment,
zwei Seelen mit zarten Fingern
und flüstern:
"Du!"

Zu Weihnachten hat mir Barbara eine ganz besondere Freude gemacht.
Sie hat meinen Lieblingsspruch von Ralph Waldo Emerson "Das Geheimnis des Glücks ist die Freude in unseren Händen" in ein ganz wundervolles Stickbild verwandelt.
Schaut selbst! Ist es nicht wunderwunderschön geworden? Seht ihr die Perlen und das schöne Stickgarn? Zum Vergrößern bitte ins Bild klicken.
Ich bin so glücklich.
Und da ich jetzt auch von Zeit zu Zeit nicht nur die Stricknadeln schwinge, sondern auch die Sticknadel, hat sie mir ein wundervolles Nadelkissen genäht und liebevoll bestickt. Allerdings frage ich mich, wie ich in so eine Schönheit meine Nadeln reinpieksen soll?
Und obwohl ich nie Häkel-oder Strickschmuck an meinen Weihnachtsbaum hängen wollte, habe ich es dennoch getan. Bei der schönen Schneeflocke aus Barbaras Häkelwerkstatt habe ich nicht widerstehen können.
Und ich könnte wetten, daß diese Schneeflocke auch noch in vielen Jahren meinen Baum zieren wird, denn Christbaumschmuck ist bei mir sehr beständig. Was einmal den Weg in meinen Baum gefunden hat, das wird jedes Jahr wieder mit viel Liebe aufgehängt.
Liebe Barbara,
ich danke Dir von Herzen,
dafür das ich Dir begegnen darf und
für die Zeit,
die Du mir schenkst.

Kommentare:

  1. dann berühren sich,
    für einen kurzen Moment,
    zwei Seelen mit zarten Fingern...


    Und zwar so,dass wir zur gleichen Zeit davon erzählen... *lächel*

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Was für wundervolle Geschenke Du bekommen hast.
    Ganz besonders gut gefällt mir Dein Nadelkissen, es ist so ein rührendes und besonderes Geschenk.
    Auch Dir wünsche ich eine schöne und mit LAchen erfüllte Woche
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen