Donnerstag, 16. Dezember 2010

Sie wollten wie Erdbeeren riechen...................

..................das haben meine zwei und der geliehene Rabauke von Nachbars auch geschafft.
Alle Drei haben wunderbar in Emmas Zimmer gespielt. Nicht zu leise um meine Aufmerksamkeit zu erregen und nicht zu laut. Alles palletti habe ich mir dann gedacht. Ein Trugschluß wie sich etwas später herausstellte.
Da ging ich nämlich in den Flur und bemerkte einen penetranten Kaugummi-Erdbeergeruch.
Also habe bin ich wacker nach oben gegangen und habe geschaut, was da so im Busch ist.
Erste Feststellung: Emmas Zimmer ist ein Saustall! Alles lag auf den runden Dutz und durcheinander.
Zweite Feststellung: Die Box mit den Taschentüchern war offensichtlich leer. Es mußte so sein, weil gefühlte 5000 zerknüllte Taschentücher sich über den Boden und die Regale verteilten.
Dritte Feststellung: Die Haare der Kinder sind total schmierig.
Vierte Feststellung: Das Haarshampoo (Erdbeerduft) das sich in Emmas Schwimmtasche befand liegt leer auf dem Boden.

Inge brüllte sofort: "Die Emma war das!" Kleine Petze! Nutzte ihr aber nix, weil ich nicht auf Petzen höre und ihre Haare genauso schmierig waren, wie die der beiden anderen Kinder. *feix*
Na ja........es gibt schlimmeres.

Ergebnis: Drei ordentliche Kopfwäschen verteilt. Im wahrsten Sinne des Wortes. *lach* Und drei wunderbar nach Erdbeeren duftende Kinder. Und zwei sauber aufgeräumte Zimmer.

Kommentare:

  1. oh wie toll *grins* ... jaja, meine Tochter hat das seinerzeit auch mal drauf gehabt, nur das sie kein Schampoo benutzt hat, sondern Penatencreme ... ich war auch sehr entzückt ;) ... inzwischen ist sie 25 :)

    Liebe Grüße
    biene

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Jule,

    mir scheint mit Deiner Inge wird nie Langeweile aufkommen *grins*

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. @Barbara: Du sprichst ein weises Wort gelassen aus.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  4. *kicher* Im Moment legst Du´s aber echt drauf an, dass ich mir alle möglichen Horrorszenarien vorstelle, oder? ;o)

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Michaela

    AntwortenLöschen