Freitag, 12. November 2010

Da ist das Zammelchen

Heute habe ich das Zammelchen abgehaspelt und ich bin sehr überrascht wie schön ausgewogen das Garn geworden ist. Damit habe ich nicht gerechnet.Die Arbeit an diesem Garn hat mich sehr herausgefordert. Da ich bis jetzt nur 0815-verzwirnt habe und eine beharrliche Spinnbuchverweigerin bin mußte ich das "Wie" erst selber herausfinden. Während der ganzen Zeit war ich hochkonzentriert und habe noch nicht einmal die Musik registriert, die ich auf den Ohren hatte. Alles Ausgeblendet. Nur der Faden.......die Bewegung..........das Sehen und Fühlen...........die Fingerarbeit...............sonst Nichts.
Keine Gedanken, keine Zeit, keine Musik, kein Körpergefühl.
Danach waren knapp 3 Stunden wie im Fluge vergangen und siehe da.......ich habe ja Rückenschmerzen.....na sowas.....gar nicht bemerkt.
Es ist total schmusig und ich muß das Garn jetzt erstmal ein wenig lieb haben, bevor ich es verstricke.

Daten:
Bfl superwash/ Nylon (70/30)
Lauflänge: 15m (!!)/ 100g
Färberin: Jessy
Gesponnen habe ich das Garn auf einer unwilligen Eowyn, dabei ist mir dieser Vierzeiler eingefallen:

Eowyn ein sittsam' Mädchen,
spinnt gar lieblich feine Fädchen.
Doch bei den dicken
da macht sie Zicken.

Ahhh ich habe eindeutig eine poetische Ader.

Die Hauptarbeit, das Zwirnen, hat mein Louet Cruella übernommen.
Da hätte mir meine Ziege die Freundschaft gekündigt.

Kommentare:

  1. ... und diese "pötische" Ader total gut umgesetzt.
    Eowyn sollte stolz sein: sie ist glorreich in den Kampf mit dir gezogen!
    Gut Schmus'

    Alva

    AntwortenLöschen
  2. Das gefällt mir ausgesprochen gut.
    Und wie geht das????????

    Wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße,
    Gitte

    AntwortenLöschen
  3. Ooooh, das Garn ist sehr schön geworden. Nun bin ich gespannt, wie und zu was Du es verarbeitest.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    ich hab grad dein Zammelchen entdeckt und in Ruhe angesehen....ich bewundere dein Gespinnst und finde deine Beschreibung wundervoll.

    liebe grüße
    gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Oh Jule, ist das schön!
    Und ich mag sehr wie es "lebendig" geworden ist - Dein Treiben lassen, gerade jetzt so gut.
    Dankeschön!

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Mich haben ja gleich die Farben angesprochen ... fast auf den Punkt meine Lieblingsfarben ... aber das fertige Garn jetzt ist wirklich der Hammer!!! Kuscheln ... das kann ich mir gut vorstellen ... geht sicher gut bei dieser Art zu spinnen :-)

    Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Garn ist wunderschön geworden - fast zu schade zum Verstricken! Du solltest es als Halskette verwenden!

    AntwortenLöschen
  8. ja aber hallo, das garn ist ja hinreißend. Du machst mir so richtig Lust mal wieder zu spinnen.

    Viel Spaß beim Garnknuddeln und -verstricken

    uschi

    AntwortenLöschen
  9. wie gut ich dich verstehe, jule!
    dieses 'sich versenken' in den zwirnprozess, dieses loslassen allen drumherums, diese volle konzentration ... und die große freude über das entstandene.
    spinnen ist einfach etwas ganz, ganz wunderbares.
    ich wünsch dir ganz viel vergnügen beim 'liebhaben' des garns!!
    herzlichst,
    frau wo
    ... deren aktuell letztes 'zammelchen' 170g auf die waage bringt und 'unglaubliche' 36 laufende meter misst

    AntwortenLöschen
  10. What neat yarn you have created!! I bet that will be fun to work with. My translator skipped a lot of words, so forgive me for asking if you already said, but have you decided what you are going to make with it?

    Have a great weekend,
    Judy

    AntwortenLöschen
  11. Deine Garn sieht Klasse aus. So etwas muß ich auch mal versuchen.
    LG Sabine aus Bad driburg

    AntwortenLöschen