Mittwoch, 6. Oktober 2010

Ein Frühlingsbild im Herbst.........

Jetzt habe ich mal was ganz Anderes zu zeigen als gewöhnlich. Frau Fadenwirkerin auf Abwegen sozusagen. *grins*

Auf der diesjährigen Creativa in Dortmund wurde mein Gehirn praktisch umgekehrt geblitzdingst. Sozusagen nicht leergefegt, sondern mit einem kleinen Lichtchen einer Idee befruchtet. Und über das Jahr wuchs und gedieh diese Idee und die Lust darauf, mal auf ganz anderen Pfaden zu wandeln.

Auf der Creativa gab es nämlich eine Ausstellung zu diesem Projekt und dazu waren ganz viele der wunderbarste Werke (ähnlich Diesem) ausgestellt, die ich wirklich lange und ausgiebig bewundert habe. Ich habe selten so etwas Eindrucksvolles und Farbenprächtiges gesehen.

Und so habe ich mir jetzt ganz einfach eine Stoffserviette aus dem Schrank geholt, einen Bleistift, meinen kleinen Stickrahmen und Sockenwolle/Stopfwolle. Und dann habe ich mit meiner doch recht trägen Malhand ein Motiv zum Thema Frühling auf den Stoff gebannt und mit Fäden ausgefüllt.
Es ist das erste von vier Bildern zum Thema "Jahrezeiten".
Wenn das Tuch fertig ist, dann wird vom Stoff nichts mehr zu sehen sein. Meine Absicht ist es hierbei, mit dem Garn zu arbeiten, das ich sowieso immer verwende. Strickgarn, Sockenwolle, Stopfgarn.
Da ich das letzte Mal als Jugendliche gestickt habe, ist die Stichführung nicht immer so das gelbe vom Ei. Aber das ganze Tuch wird sowieso keine Feinarbeit sein, sondern schon aufgrund der Wolle etwas robuster werden. Daher ist die Ungleichmäßigkeit in meiner Arbeit nicht störend.
Ich hätte nicht vermutet, daß es so schön sein kann, noch einmal die Sticknadel zu schwingen. Vielen Dank auch an meine Mama, ohne die ich wahrscheinlich nie etwas vom Plattstich und Nadelmalerei gehört hätte.

Kommentare:

  1. Boah! Hut ab, das ist ja mal ein Kunstwerk! Wunderschön
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tochter
    Ich bin beeindruckt,es ist ganz zauberhaft.
    Bis bald
    Mama

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Jule! Das finde ich ganz ganz bezaubernd. Ich habe immer große Schwierigkeiten mit meinen Stickereien auf Häkelapplikationen, irgendwie fehlt mir das Händchen dafür. Aber diese Freestyle-Bilder könnten mich glatt noch inspirieren. Gefällen mir viel besser als das ganze altbackene Gesticksel.

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,

    das sieht super aus und gefällt mir total gut.
    Bin gespannt, wie die anderen Jahreszeiten aussehen.
    Haste fein jemacht, wa?!

    Liebe Grüße

    Alva

    AntwortenLöschen
  5. Hey, das sieht doch schon richtig Klasse aus.
    Ich bin schon auf das Endergebnis gespannt.

    liebe Grüße
    von Heike, die mal ihre Stickufos abarbeiten sollte

    AntwortenLöschen
  6. Das Bild ist der Hammer! Deine Stiche sehen sehr gleichmäßig aus!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  7. das ist wunderschön!!gruß wiebke

    AntwortenLöschen