Sonntag, 12. September 2010

Mein Ingekind......

........wird morgen Früh operiert. Die Polypen müssen raus, weil sie seit dem letzten Winter dauerhaft Wasser hinter den Trommelfellen hat und sehr schlecht hört. Da ihre sprachliche Entwicklung nun auch stagniert muß dringend etwas passieren.

Wie soll sie denn auch eine vernünftige Aussprache lernen, wenn sie so Vieles gar nicht hört?

Also ist Morgen die OP dran und danach werden wir den sprachlichen Lückenschluß mit Logopädie voran bringen.

Die OP wird ambulant gemacht aber allein der Gedanke, daß ein fremder Mensch mein Mädel in den Tiefschlaf schickt und das Leben meines Kindes in den Händen hält, macht mir große Sorgen.

Ich bin sehr unruhig. Der Knoten in meinem Magen strahlt wieder bis in meine Hände aus und die schmerzen so sehr, daß ich nicht gut stricken kann.

Ich bin froh, wenn ich morgen Mittag wieder mit Inge zu Hause bin. Die Wartezeit in der Praxis wird wahrscheinlich die reinste Folter werden.

Kommentare:

  1. Eine Polypen-OP ist heute nichts schlimmes mehr, trotzdem kann ich Dich verstehen.
    Ich werde versuchen, morgen in Gedanken bei Dir zu sein (
    Unser "Termin" morgen ist erst um 14:00 Uhr)

    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich drücke Euch für morgen ganz feste die Daumen und schicke Dir ein großes Paket Kraft und gute Nerven und wünsche Ingekind alles erdenklich Gute.
    GlG Bernstein

    AntwortenLöschen
  3. Süße, meine drei haben diese OP auch ohne probleme überstanden! Und wie Heike schon schreibt, diese OP ist heute reine Routine.
    Aber verstehen kann ich Dich trotzdem!
    Ich denk morgen ganz fest an Euch und stecke ein Kerzchen für die kleine Piratenbraut an, ok? Das macht meine Ma immer für die Kid´s und es hilft garantiert!!!

    GglG
    Suse

    AntwortenLöschen
  4. @Alle: Ich danke Euch. Das wird bestimmt helfen.

    @Heike: Um die Uhrzeit habe ich wieder gedankliche Kapazitäten frei. Ich denke an Euch.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,

    ich denke den ganzen Tag schon immer wieder daran.Alles wird gut werden,aber ich kann Dich so gut verstehen.Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und natürlich auch Deiner kleinen Maus.
    Meine Gedanken begleiten euch.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Schicke Euch viele gute Gedanken. Griessli Cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Oh Jule, das kann ich guuut verstehen. Werde morgen in Gedanken bei Euch sein, schicke Dir jetzt schon mal einen dicken Knuddler und wünsche Euch für morgen dann Kraft und Nerven.

    Herzliche Grüße
    SaLü

    AntwortenLöschen
  8. Ach Liebes,
    ihr werdet das packen, ganz bestimmt!
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Deiner Kleinen alles Gute.
    Herzliche Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen