Samstag, 14. August 2010

Einen Teppich.....

......für Queen Emma wird es demnächst geben.

Nachdem sie im Frühjahr großzügig ihr Essen rückwärts über ihren Kinderzimmerteppich verteilt hat ist er nie wieder der Alte geworden. Und jetzt bin ich es leid.

Nach der Anleitung für den "Ten Stitch Twist" habe ich diesen Teppich angefangen.
Um die notwendige Dicke zu erreichen stricke ich mit 4 Fäden (2x Designer-Sockenwolle, 1 x Kone und 1x Schurwolle/Poly). Die Farben werden immer wechseln, so das der Teppich schön bunt wird. Da alles so dick ist, muß ich mit 8er Nadeln arbeiten.
Das Stricken ist sehr anstrengend wie ich schmerzlich feststellen mußte, weil ich zu spät gemerkt habe, daß ich mich so sehr dabei verkrampfe, daß meine Schultermuskeln zu Beton werden und ich brüllende Kopfschmerzen inklusive Übelkeit bekomme. So wird sich die Fertigstellung des Teppichs noch ein wenig verzögern, weil ich jeden Tag nur wenige Reihen weit komme.

Kommentare:

  1. Hi,
    du Arme. Liegt es an der Wollstärke oder daran, dass das Strickstück so schwer wird? Vielleicht knüpfst du besser einen Teppich?
    Liebe aufmunternde Grüße
    Sinchen

    AntwortenLöschen
  2. Ach je...
    ich denke an dich und halte dir die Däumchen. Das ist keine leichte Arbeit, das glaube ich.Zum Glück danken es einem die Kinder aber sehr.
    Ich wünsche Dir viel Kraft

    Leeve Jrööß
    Schnulli

    *die die Idee und den Mut, nen Teppich zu stricken, sehr bewundert

    AntwortenLöschen
  3. @Sinchen: Das Stricken mit dem dicken Fadenklumpatsch ist anstrengend für die Finger und Arme. Wer schon mal Socken mit doppelt genommenem Garn gestrickt hat, der weiß was ich meine.

    Und ich knüpfe nicht. Never ever!

    Und ich halte durch. Tschaka!

    AntwortenLöschen
  4. Ich schieb Dir mal ne Tablette rüber. Das mit den Kopfschmerzen kenne ich auch. Deshalb bleiben solche Projekte bei mir leider oftmals liegen.

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  5. ...oweia,
    ich weiß genau, was du meinst.

    aber Du schaffst es, langsam so wie die Finger und die Arme es dir erlauben.

    Ja, und ich weiß, du hälst durch, würde ich auch so machen.

    Dieser Teppich wird einsame Spitze.

    Ganz lieben mitfühlenden Gruß von Uschi

    P.S. Habe vor vier Jahren!!!!!was liegen, ich häkle mit Nadelstärke 9 und schaffte nicht eine einzige Reihe am Stück. Werde irgenwann mal darüber posten!!!!! Nach 20 Maschen
    muss ich aufhören, also ich weiß genau, wie es ist.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Jule,

    habe mich bei Raverly angemeldet.
    Blocke noch nicht durch, verräts Du mir, wo ich Dich finde?

    Herzlichst Uschi

    AntwortenLöschen