Samstag, 14. August 2010

Aimee ein kleines Püppchen....

.....ist fertig.
Angesteckt von Jenny, die seit kurzer Zeit an Voodoo-Puppenfieber leidet habe ich mir dieses Büchlein gegönnt und dann drauf los gewickelt. Das Garn ist komplett aus der Restekiste.

Aimee ist schnell fertig gewesen und trägt, genau wie ich zur Zeit, ein äußerst selbstzufriedenes Lächeln zur Schau.
Eingeweihte wissen warum!
Mehr dazu gibt es Morgen Mittag in diesem Kino. Mehr will ich zur Zeit nicht verraten, weil ich erst zu meinen Eltern fahren muß um Mamas Gesicht zu genießen wenn sie mich sieht....... hoffentlich hat sie zufällig eine Matratze hinter sich liegen, wenn sie umkippt. *lach*
Und da ich ganz genau weiß, daß Dir nichts von dem entgeht, was hier im Blog geschrieben steht liebe Mama: "Winke, winke! Ich freue mich schon auf Morgen!"

Im übrigen scheint Aimee ein echtes siegerländer Mädchen zu sein, wie mein Mann sofort bemerkte. Mit ihren unterschiedlich langen Beinen ist sie auch in der Hanglage perfekt ausbalanciert. *lach*

Kommentare:

  1. Du hast es tatsächlich getan...grins...
    Wann darf ich "es" bewundern?

    LG Heike

    P.S.
    Die Puppe sieht übrigens verschärtfta aus

    AntwortenLöschen
  2. @Heike: Yep! War noch nie ein Feigling. Außerdem drohe ich immer nur Sachen an, die ich auch durchzuführen gedenke.....

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  3. hmmm, eine neue frisur oder neue haarfarbe sollte die mama nicht aus den latschen kippen lassen ...
    ein ring durch die nase oder ein 'tatü' - wie der 4jährige sohn einer freundin damals deren tatoo nannte - schon eher...
    gespannte grüße,
    geli

    AntwortenLöschen
  4. Es war mir entgangen,lag an Toni Tante. Aber du meine teure Tochter hast recht,bin immer dabei und halte mir den Kopf im Verborgenen,nach dem Motto : ja ist sie den nicht bei Sinnen???
    Dem roten Teufel vom Betzenberg alles Liebe
    Mama

    AntwortenLöschen
  5. @Mama: Hab' Dich lieb! Von hier bis zum Mond.....und wieder zurück.....

    Jule

    AntwortenLöschen