Donnerstag, 22. Juli 2010

Wohl den Verstand verloren............

............hat Frau Fadenwirkerin! Aber so ganz. Seitdem das Keyboard meiner Töchter hier im Hause steht hat sich in meinem Spatzenhirn festgefressen, daß ich doch auch bestimmt ein paar Noten lernen kann. Bin ja voll der Noten-Akrobat!
Also habe ich mich drangesetzt und nicht "Alle meine Entchen" ausgedruckt, sondern gleich "Für Elise". Damit sich das Fluchen auch lohnt. Ginge auch gar nicht mal so ganz schlecht, wenn ich wenigstens wüßte, wie ich die Finger setzen soll. *grmps* Aber ich weiß wohl, warum ich nur übe wenn Niemand da ist. Oder nur meine Mädchen, die da noch sehr tolerant sind. *verschmitztgrins*

Edit:
Für Alle die eine Kostprobe meines Könnens haben oder erleiden möchten: Eher brate ich in der Hölle als mich so zu blamieren! Oberpeinlich!

Kommentare:

  1. das musst Du mir unpedinkt mal vorspielen :-))

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  2. Na wenn schon denn schon liebe Jule *lach*
    Ich finde auch Du könntest das aufnehmen und uns hier daran teilhaben lassen.Natürlich nur damit wir das auch richtig würdigen können ;)

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte hier noch irgendetwas von Rachmaninov ;-) Nur so als kleine Fingerübung;-)
    Viel Spaß, Musik ist einfach eine Sucht, die nicht krank macht...
    Lass Dir den Spaß nicht verderben. Wenn Du es richtig anfangen wölltest, gibt es sehr schöne Schule (Hefte) für Ergewachsene.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Höööö, liebste Frau Fadenwirkerin! Du kennst doch das alte Sprichwort?
    Übung macht die Meisterin, gell?

    Das wird schon, Jule!

    Ich halte alle mir zur Verfügung stehenden Daumen und schick' dir eine Portion Optimismus!

    Dann mal ran an die Tasten!

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja, Jule ... uuuunbedingt mußt Du uns vorspielen ... ist mein Lieblingsstück ... zumindest jetzt noch ;-) *duckundwech*

    Nee, mal im Ernst ... als mein Sohn das geübt hat, waren auch mehr Schimpfereien als wirklich Musik zu hören und nach einer Weile war es toll, ihm zuzuhören. Also ... nur Mut und üüüüüben :-)

    Elisen-Grüßles
    SaLü

    AntwortenLöschen