Dienstag, 20. Juli 2010

Sonnensterngirlandendingsbumsschaloderso.....

Aus einem Rest meines handgesponnenen Garnes habe ich auch noch was gehäkelt.Das Ergebnis befriedigt mich jetzt nicht so richtig, muß ich gestehen. Ein Burner ist es nicht gerade, aber ich will hier auch nichts unterschlagen und mir Feigheit vor dem Feind vorwerfen lassen.

Im Kopf hatte ich sowas wie einen Accessoire-Schal. Mit Blümeleins an einer Verbindungsschnur.
*ömpf* Nun ja. Ich finde es sind keine Blümeleins, sonder eher Sonnensterne geworden. Aber schaut mal hier:
Solange der Schal noch so schön platt auf dem Tisch liegt ist ja alles in Ordnung, aber einmal um den Hals gelegt, machen die Sonnensterne irgendwie einen krepierten Eindruck und der Schal sieht eher aus wie eine Girlande. Bei einer Länge von ca. 3,50m auch gut möglich.
Das Spannen war auch eine ziemliche Strafe für mich. 406 Nadeln habe ich in die Sterne gepiekst und mich gefragt, was ich wohl verbrochen habe um so etwas zu verdienen. Dabei war ich in letzter Zeit einigermaßen verträglich.......Nun ja.
*seufz* Nä! Zufrieden bin ich überhaupt nicht damit. *doppelseufz*

Kommentare:

  1. Hi Jule, der Girlanden-Schal sieht doch super aus. Vielleicht hättest Du immer zwei Strahlen miteinander verbinden sollen.
    So etwas Ähnliches schwirrt mir auch im Kopf herum, mit einer Art Sternengranny.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  2. Also als Schal kann ich mir das auch nicht vorstellen. Aber als Deko-Girlande finde ich es hübsch. Du mußt dir doch nicht alles um den Hals wickeln.....:-))
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,

    das ganze einfach durch die Jeans als Gürtel gezogen macht bestimmt was her!
    Wenn nicht das nächste X-Mas wichteln kommt bestimmt und da findet sich doch bestimmt ein dankbarer Abnehmer!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm... gut stärken und als Wurfsterne benutzen? ;o)
    Nee, Spaß beiseite - die erste Idee finde ich garnicht schlecht: Leg das Ding in Schlaufen und häkle immer zwei Sterne nebeneinander. Dann ist der Schal zwar nur noch halb so lang, aber auch doppelt so breit. Geht das nicht?

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. @Dani und Michaela: Die Idee ist toll! Nur können vor Lachen! Ich bin doch Häkelanfängerin und habe von Tuten und Blasen keine Ahnung.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen