Dienstag, 20. Juli 2010

Ein Requiem auf eine Vierzigjährige......

......habe ich heute bei Heike erlebt. *giggel*
Das schönste Geschenk war doch die Grableuchte.
Sehr nützlich! *muahahahahahahaha*
Vielleicht höre ich nächste Woche mal wieder mit dem Lachen auf ................. *frechgrins*
Da ich jetzt in sicherer Entfernung bin und Du Dich bis Sonntag wahrscheinlich wieder beruhigt haben wirst, habe ich auch noch ein schönes Lied dazu beizutragen.
Etwas ganz Exquisites von Chopin.

KLICK

Da muß ich doch glatt den guten Eindruck, den ich heute Nachmittag hinterlassen habe (und ich habe mich wirklich vorbildlich betragen) wieder kaputt machen. Aber frau kann halt nichts gegen ihre häßliche Natur machen.
*gacker*

Kommentare:

  1. Frechheit...jetzt haust Du schon in die gleiche kerbe wie mein Cousinchen und meine kleine Schwester...
    geh sofort in die Ecke und schäm Dich


    liebe Grüße
    von der "alten Schachtel" Heike

    AntwortenLöschen
  2. Nicht doch Heike! Eine alte Schachtel bist Du doch gar nicht. Du hast doch schon einen Göttergatten.

    LG von Jule

    AntwortenLöschen