Dienstag, 8. Juni 2010

Regentanz.....

Nun ja, nicht wirklich, aber ich habe mich doch entschieden die Wäsche abzuhängen, während es regnet.
Und es war eine super Entscheidung. Ein schönes Gefühl, wenn die Tropfen auf Arme und Gesicht rieseln. Den Regen hätte ich noch viel länger genießen können.
Aber dann hörte er auf. Gerade als es am Schönsten war und ich die letzte Klammer in den Korb warf.
Tja, nichts ist für die Ewigkeit.

P.S.: Meine Oma Änne (weise Squaw) meinte zu dem Thema einmal: Wenn man erst mal bis auf die Haut naß ist, dann ist es nicht mehr so schlimm. Recht so!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen