Montag, 28. Juni 2010

Brauche Beratung - Häkelnadeln

Der Post gilt allen passionierten Häkelfeen.
Ich brauche mal ein wenig Beratung.
Ungeachtet der Tatsache, das sich mein Göga nicht so recht mit der Häkelei anfreunden kann, werden hier auf jeden Fall noch ein paar Schals gehäkelt. Soweit so gut.
Zur Zeit habe ich 3 Häkelnadeln, die noch von meiner Mama geerbt sind.
Von Inox mit Kunststoffgriff in den Gr. 2, 3, 4. Die sind auch momentan ausreichend.

Wenn ich mir aber jetzt ein paar Häkelnadeln nachkaufen will, dann müssen es nicht unbedingt diese Nadeln noch mal sein.

Natürlich habe ich mir die Nadeln von Clover Soft Touch angeschaut. Ich bin mir aber nicht sicher, wie bequem das beim Häkeln ist. Der Griff ist nicht rund und ich weiß, daß ich den Griff beim Häkeln mit der ganzen Hand halte (also nicht so wie einen Stift) und ihn dabei in der Hand hin und her rolle.

Dann bin ich auf Holz-Nadeln diverser Hersteller gestoßen (KnitPro, Addi (Bambus) etc.) aber je kleiner die Nadelstärke wird um so dünner wird die Nadel. Das finde ich nicht so toll.

Könnt Ihr mir ein wenig von Euren Häkelnadeln erzählen. Welche nehmt Ihr? Aus welchem Material? Seit ihr zufrieden damit oder wünscht ihr Euch andere?

Kommentare:

  1. Hallo Jule,

    ich mag die Clover Häkelnadeln total gerne und natürlich die "alten" Prymhäkelnadeln mit dem Kunststoffgriff. Mit beiden komme ich super zurecht.

    Ich habe hier noch eine KnitPro Häkelnadel, mit der komme ich absolut nicht zurecht und auch nicht mit metallenen, die nur mittig so eine flache Stelle haben.

    Bin mal gespannt wie du mit einer Cloverhäkelnadel zurecht kämst. Ich kann sie nur empfehlen!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hi Jule,
    mir gefallen die Clover Nadeln beim Häkeln auch nicht, ich halte die Nadeln so wie Du und mich drückt das Ende der Nadel immer in die Hand - unangenehm.
    Da ich auch gerne Komfort habe, habe ich mir die Soft Touch Nadeln von Prym besorgt, die gehen ganz gut, nur leider passiert es bei mir ständig, dass sich diese softige "Haut" vom Griff abpellt.
    Jetzt demnächst irgendwann sollen ganz neue auch ergonomische Nadeln auf den Markt kommen, die sollen super sein. Sie sind von Addi und heißten Swing - die Griffe sehen aus wie bei Zahnbürsten. Die werde ich auf jeden Fall testen.
    Vielleicht magst Du warten, ich werde sicher darüber etwas auf meinem Blog erzählen, sobald ich getestet habe.
    Kurz gesagt: bisher finde ich die Soft Touch von Prym für mich am besten.
    Liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Ich nochmal, die heißen von Prym nicht Soft Touch, das sind die Clover, sorry für die Verwirrung.
    Die von Prym mit Softgriff meine ich.
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmm... habe in der letzten Zeit wenig gehäkelt und bin daher nicht ganz auf dem neuesten Stand, was Häkelnadeln betrifft. Ich weiß nur, dass ich KnitPro (v.a. nicht die mit Haken auf beiden Seiten) nicht empfehlen kann. Irgendwie liegen die garnicht gut in der Hand und ich bleibe auch ständig damit im Garn hängen. Auch die ohne Kunststoffgriff mag ich nicht, die machen Hornhaut an den Händen (wenn man´s übertreibt). Eine habe ich, die hat so einen recht angenehmen Griff und von der Sorte werde ich mir wohl noch mehr besorgen. Allerdings weiß ich grad die Marke nicht. Schaue ich heute Abend für Dich nochmal nach.

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,

    keine Ahnung.... ich benutze noch "Vorkriegsmodelle",ganz einfache mit einem Kunsstoffgriff.Ich weiss nicht einmal von welcher Firma die sind und die Stärke kann ich auch nur schätzen, weil das ursprünglich auf den Griff gedruckt war und man es inzwischen nicht mehr lesen kann...Damit komme ich gut klar,aber ich bin auch ein ganz schreckliches "Gewohnheits-Tier" :))

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, bin gerade in Deinem Blog gestolpert und lese das mit der Häkelnadel. Meine ist eine (alte)Inox, ganz ohne Kunststoffgriff, einfach nur die Nadel (3er), ich häkle schon seit Jahren mit ihr. "Sie" würde ich durch keine andere ersetzen wollen - bin bis jetzt mit keiner anderen Marke zurechtgekommen.
    Viel Spaß beim durchprobieren :)

    AntwortenLöschen