Freitag, 28. Mai 2010

Kein Aufbruch, eher eine Heimkehr.........

ist die Änderung meines Blognamens.

Der Name "Wollfrosch"
wurde in den Anfängen meines Weblogs aus der Not geboren.
Das neue Kind brauchte einen Namen und dieser ist es geworden.
Über 3 Jahre war er meinem Blog zu Eigen und hat mich begleitet.

Im Laufe der Zeit hat mich dieser Name aber immer mehr gestört.
Er hatte rein gar nichts mit meiner Person zu tun.
Ganz im Gegenteil zu den Inhalten meines Blogs,
die im höchstmöglichen Maße mit mir zu tun haben.
Meinem Leben,
meinen Wünschen,
meiner Familie und meiner Hände Arbeit.

Lange habe ich an einer Änderung überlegt
und nie ist mir das Passende eingefallen.

Und heute beim Spinnen und Sinnen
floß mir der Name praktisch aus den Händen in meinen Kopf
und fühlte sich sofort daheim.

Manchmal ist so etwas wie ein kleiner Schlag.
Gänsehaut inbegriffen.

Nun wird mein Weblog das Heim der
"Fadenwirkerin"
sein.

Das passt sehr gut zu mir
denn ich wirke nicht nur beim Spinnen und Stricken mit den Fäden,
sondern auch im täglichen Leben mit meinem Lebensfaden
und denen meiner Liebsten.


Ich werde zur Zeit nur meinen Blognamen ändern,
aber in ein paar Tagen werde ich auch die Blogadresse ändern.
Ich werde rechtzeitig hier und in den Yahoo-Groups Bescheid geben,
damit Ihr mich auch wiederfindet.

Kommentare:

  1. Ein schöner Name...Gefällt mir.
    Weiter viel Spaß und ein schönes Wochenende.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Meine liebe Frau Wollfrosch,

    jetzt wirst du künftig meine liebe Frau Fadenwirkerin sein.

    Zwar werde ich das Fröschlein vermissen, dennoch gefällt auch mir dein neuer (Blog-)Name gut. Er hat etwas Bedeutungsvolles - und du fühlst dich damit wohl, passend.

    Genau so sollte es sein.

    Ganz, ganz liebe Grüße schickt dir das Krümelmonster

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Jule,

    ja,irgendwie hatte ich immer das Gefühl der Name "Wollfrosch" wird Dir in Deiner Tiefe nicht gerecht - darf ich das so formulieren?
    Dieser neue-alte Name "die Fadenwirkerin" passt gut zur der Jule die ich kenne.In meinen Augen ist es eine gute Entscheidung. Und ich freue mich dass Du Dich damit "zu Hause" fühlst.

    Ganz liebe Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jule,
    um mich herum passieren so viele Änderungen.....teilweise tu ich mich schwer damit.
    Aber dir wünsche ich, dass du zukünftig immer alle Fäden sicher in der Hand führst.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jule,
    ich finde den Namen die Fadenwirkerin
    sehr schön und er sagt viel aus.

    Noch schöner finde ich aber die Art wie Du geschrieben hast. Diese Worte berühren mich sehr.
    Hab eine schönen Abend und viele Fäden in der Hand und wünsche Dir eine gute Nacht

    AntwortenLöschen