Freitag, 7. Mai 2010

Ein kleines Bärchen.....

.....ist mir wieder von den Nadeln gehüpft.

Ich habe sie auf den Namen Tamina getauft.
Tamina wird mich bald verlassen, weil sie zusammen mit einem Revontuli zu einem schönen Tausch mit Birgit gehört.

Birgit hat sich ein rot-lila-farbenes Bärchen gewünscht und ich hoffe jetzt sehr, daß es auch gefällt.
Die Fehler, die ich beim Stricken meines ersten Bären gemacht habe, habe ich dieses Mal nicht wiederholt, daher hat das Bärchen dieses Mal auch einen rechten und einen linken Arm. *grins*
Außerdem habe ich ihr ein drehbares Gelenk in den Kopf eingebaut, so das sie jetzt wie ein Uhu auch auf den Rücken schauen kann. Leider hatte ich kein passendes Gelenk für die Arme, so das ich sie wie in der Anleitung beschrieben drehbar angenäht habe.

Tamina hat noch einen weißen Steckschal mit Rüsche von mir bekommen, damit sich die kleine Madame keine Erkältung holt.
Die Anleitung ist bei Ravelry zu finden oder bei Canadian Living Online.

Kommentare:

  1. Sehr süß und schöne Farben! :-)
    Liebe Grüße
    Mellie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    kleiner Tipp für die Arme und Beine und deren Beweglichkeit. Wenn du mit einer langen Puppennadel von außen durch den Arm, den Körper und dann durch den nächsten Arm stichst (nimm Zahnseide, die ist sehr reißfest) und den gleichen Weg zurück nimmst - alles fest anziehen - und das gleiche bei den Beinen wiederholst, so sind auch die Gliedmaßen beweglich ohne, dass du Gelenke verwenden musst. ;)

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Heike hat recht. Die Glieder der Tilda-Tiere (Katze, Bär, etc.) sind auch so gemacht. Als Abschluss wird an jedem Gelenk auf der Aussenseite noch ein Knopf angenäht. In einem Strick-Bären-Buch habe ich runde Holzperlen gesehen, bei Tilda verwende ich meistens Perlmutt-Knöpfe, weil ich die so schön edel finde.
    Aber auf alle Fälle sieht Dein Bärchen wunderschön aus. Wie schwer wiegt denn die Dame bzw. wieviel Wolle hast Du dafür benötigt?

    Lieber Gruss
    milena

    AntwortenLöschen
  4. Tamina ist herzallerliebst !
    Das Gesicht ist dir wirklich gelungen, einen fröhlichen, spitzbübigen Blick hat er !

    Liebe Grüße von Maren

    AntwortenLöschen
  5. Oh Jule,die kleine Dame ist sooo süß! Das Gesicht ist Dir richtig gut gelungen (ich weiss das ist manchmal gar nicht so einfach).

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Jule,

    Was für ein schönes süsses Bärchen,gefällt mir sehr gut.
    So schöne Farben:-)
    Ach,vielen dank für das nette kommentar auf meinen Blog.
    Ein ATC Ist eine kleine Künstlerkarte von 8,9 x 6,4 cm groß,die werden gesammlet und getauscht.
    Hoffentlich hab ich es gut beantowrtet,ich wünsche Dir noch schöne Feiertage,ich schau bald mal wider vorbei.:-)


    Liebe grüsse Jeannette

    AntwortenLöschen