Donnerstag, 29. April 2010

Immer mal was Neues.....

....gibt es im Hause Wollfrosch. Da komme ich gerade nach Hause und mein Göga eröffnet mir, daß unser Patensöhnchen Felix im Hause herumstrumpelt.

Die Magen-Darm-Grippe unseres Nachbarn war dann leider eine Blinddarmentzündung und er mußte ratzfatz ins Krankenhaus. Mama Nachbar war leider arbeiten. Der Opa mußte den Papa Nachbar ins Khs. fahren. Also sind wir heute Morgen Auffangstation.

Gut das es einen großen Leberkäse heute gibt und Brötchen. Das mag der kleine Mann bestimmt mampfen und wenn die Mama Nachbar von der Arbeit kommt, dann ist auch noch was für sie da.

Ich bin ja sooo heilfroh, daß unsere Verbindung mit den Nachbarn so reibungslos klappt, das wir so manches mal als eine Familie durchgehen würden.

Kommentare:

  1. Da bin ich richtig neidisch auf dich, ich hatte das bis vor einem halben Jahr auch so, und dann sind die Nachbars ganz weit weg gezogen....

    wir vermissen sie sehr!!

    Grüße Ina

    AntwortenLöschen
  2. Eine gute Nachbarschaft ist goldwert
    man weis das jemand da ist der in einer Notsituation da ist und helft

    LG Eveline

    AntwortenLöschen