Mittwoch, 10. März 2010

Ich bin der Jupp!

Jawoll! Diesen kleinen Bären habe ich gestern Abend und heute Morgen in mühevoller Kleinarbeit fertig gestrickt.
Jetzt heißt er Jupp und ich freue mich wie Bolle, weil er mir so gut gefällt.
Die Anleitung für den Bären findet ihr bei Ravelry oder hier.
Gestrickt ist er aus Sockengarn mit einem Fransenfusselschal
damit er nicht so frieren muß, der kleine Bärenmann.
Von der obersten Ohrenspitze bis zu den Tatzen mißt Jupp knapp 11cm
und wiegt dabei satte 5g
(mit Füllwatte und verspeistem Wildschwein auf Toast versteht sich).
*grins*
Arbeitszeit mit allem Zipp und Zapp: ca. 4Std.30min.
Was für eine Friemelei!

Kommentare:

  1. Bild und Teddy sind oberspitzenklasse!

    AntwortenLöschen
  2. So ein süßer.Den muß man einfach lieben.
    Liebe Grüsse
    Helga

    AntwortenLöschen
  3. Gerade die kleinen Teilchen erfordern viel Geduld.
    Süß geworden das Bärli, einen Tick zu groß als Schlüsselanhänger, aber passt trotzdem in jede Tasche:o)

    Liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  4. Hallo der ist ja echt süß. So richtig knuddelig :))
    LG
    Kerstin
    www.quiltmum.blogspot.com/
    www.spuellappenecke.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  5. süüüüüüüüüüüß :))))

    glg, Sunsy

    AntwortenLöschen
  6. Au fein, das ist ja ein hübsches Bärli geworden !!!!
    lg Ines

    AntwortenLöschen
  7. Ach, den möchte man ja gleich knuddeln, ein richtiger kleiner Wollfroschliebling, mit Ego, toll...
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie süß, da hat sich die Friemelei aber absolut gelohnt.
    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  9. Der Jupp ist ja allerliebst. So richtig knuffelig.

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  10. Der ist richtig knuddelisch süß *grins*

    Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen