Samstag, 27. März 2010

Eine kleine Erdmutter wurde geboren.......

Mir ist sie schon lange im Kopfe herumgeschwirrt. Die Anleitung für die Venus de Merino
von Darktwist.
Also habe ich mir die Anleitung gekauft und losgestrickt.
Sieht sie nicht aus wie direkt aus dem Rasen gewachsen?
Den Körper habe ich aus Farbverlaufsgarn in Erdtönen gestrickt. Die Lockenpracht aus Frühlingsgrünem Farbverlaufsgarn.
Eigentlich war sie als kleine Nettigkeit für einen netten Menschen gedacht, aber ich war gestern Abend so verliebt in die kleine Erdmutter, das ich sie nicht hergeben mochte. Ich muß sie die ganze Zeit anschauen und in den Locken herumwühlen.

Die Locken habe ich entgegen der Anleitung nicht gehäkelt (*örks*) sondern gestrickt.
10/20/30/40 Ms anschlagen.
1. Reihe: Aus jeder Ms 2 herausstricken
2. Reihe: Aus jeder Ms 2 herausstricken
Abketten
Diese Bilder sind leider sehr blaß geworden. Eigentlich sind die Farben sehr satt und kräftig.
Das Stopfen und das Herausarbeiten der weiblichen Anatomie mit Nadel und Faden hat sehr viel Zeit in Anspruch genommen und war nicht trivial.
Aber schließlich fordert pralle Weiblichkeit auch ein wenig Aufmerksamkeit......*lach*

Ich glaube nicht, das dies die Einzige kleine Göttin bleibt.

Kommentare:

  1. Die ist ja herrlich, liebe Jule, dann viel Spaß mit der Erdmutter *ggg*.
    Ein schönes WE und liebe Grüße,
    Catrin.

    AntwortenLöschen
  2. oh jule, ich tät sie auch nicht hergeben!!! hast du fein genadelt.
    liebe grüße, geli

    AntwortenLöschen
  3. Na die sieht ja mal toll aus - und die Farben, passend für die Erdmutter.
    Beschütze sie gut *ggg*
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. die würd ich auch nicht herschenken, ist die niedlich, und so weiblich *kicher* haste richtig gut hingekriegt. schönes we lg petra

    AntwortenLöschen
  5. Oh Jule,die ist wirklich wundervoll geworden! Nein,ich würde sie auch nicht hergeben wollen.
    Mir schwirrt sie auch immer mal wieder im Kopf herum - mehrere davon,dem Jahreskreis entsprechend geschmückt,aber das Ausstopfen solcher Figuren ist mir ein ähnlicher Graus wie das Spannen der Tücher ;)
    Aber irgendwann wird die zeit dafür kommen.

    LG und ein schönes WE für Dich und Deine Lieben,

    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hihi...die ist ja klasse, diese Rundungen (grins)
    Die würde ich auch nicht hergeben wollen :-)


    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  7. Ich BRECH ab!!!
    Echt klasse, die Erdmuddi :) :) ;) :)

    LG anabel

    AntwortenLöschen
  8. Mensch Fröschlein, bei DEN Formen musst Du aber aufpassen das die gute Erdmutter Dir Deinen GöGa nicht abspenstig macht ;-))

    Haste klasse gemacht!

    GlG
    Suse die nach Ostern Urlaub hat und sich gerne mal wieder bei Dir auf nen Kaffee einladen würde!

    AntwortenLöschen
  9. Hallo! Ich bin sehr begeistert von Deiner Erdmutter! Die ist wunderschön, bitte mehr davon.
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Eine wirklich wundervolle Idee. Ich würde sie auch nicht hergeben wollen.

    AntwortenLöschen
  11. Hi, die ist ja wirklich zum verlieben, einfach bezaubernd :-)
    (Hätte ich auch nicht hergegeben!)

    Liebe Grüße
    Ricarda

    AntwortenLöschen
  12. Die sieht ja fantastisch aus - herrlich!

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. sieht dem Original sehr ähnlich.
    eine tolle Idee!
    einen schönen Sonntag Elfi

    AntwortenLöschen
  14. Genial :-)
    Die sieht wirklich total klasse aus - die würde ich auch nicht hergeben wollen...

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen