Donnerstag, 25. Februar 2010

Dies ist das vorläufig Ende....

......des Evenstar Tuches.
Nachdem ich geribbelt , sauber neu angeschlagen und mich durch diese verflixte erste Reihe mit den 7 aus 3 Maschen herausstricken geknörzt hatte, ist mir an einer völlig simplen Stelle eine Masche flutschen gegangen.
Und hinfort war die Arbeit! Nix mehr zu retten. *kreischundstampfmitdenfüssenauf*
Da ich nicht zu den Geduldigen dieser Welt gehöre, wird das Tuch erst mal nicht neu angeschlagen.

Vielleicht später nochmal. Wenn ich mich wieder beruhigt habe und mir keine Rauchschwaden mehr aus den Ohren dampfen.

Kommentare:

  1. schade um die Arbeit. Das ist imme super ärgerlich, wenn eine Masche abhanden kommt und damit das ganze Projekt gefärdet wenn nicht sogar wie in Deinem Fall unbrauchbar wird. Ich kann das sehr gut nachvollziehen. In den 80-iger Jahren hatte ich eine Phase in der ich riesen Tischdecken mit monströsen Mustersätzen gestrickt habe. Wehe wenn sich da eine Masche verabschiedet hatte..... Es wurde aufgeräufelt und nie wieder neu angeschlagen. Da bewundere ich ja viele Strickerinnen um die Geduld des ribbelns und erneut anfangens.
    Dafür bin ich nicht geschaffen.

    Leg den Übeltäter am Besten heute ganz weit weg, damit Du ihn nicht ständig sehen und Dich äregren mußt!!

    Wünsch Dir einen schönen Tag. Vieleicht mit viel Sonne. Bei ns hat es gestern geklappt.

    Lg Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. um Himmels willen. Einmal den Kommentar nicht kontrolliert und gleich soviele Schreibfehler. Ich schäme mich und werde rot. Grundsätzlich beherrsche ich die deutsche Sprache in Wort und Schrift.

    Naja beim nächsten Mal wirds wieder besser.

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Ach Jule,

    das tut mir schrecklich leid. Du hattest dich so darauf gefreut.
    Aber ich kann dich so gut verstehen. Ich hätte in deiner Situation genauso gehandelt.

    Tröstende Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Oh mann, sowas ist total ärgerlich, ich kenne das! Da ribbelt man und macht sich viel Mühe und dann ist nochmal irgendwo ein Fehler und eine Mischung aus Wut, Trauer und Verzweiflung macht sich breit. Vielleicht kannst du das Tuch ja ein anderes Mal neu beginnen und es klappt dann wie geschmiert!
    LG Julia

    AntwortenLöschen