Mittwoch, 20. Januar 2010

*doppelseufz*

Wieder mal einer dieser Tage an dem ich bei meiner großen Tochter, zur Zeit Chefzimtzicke hier, in Ungnade gefallen bin. Grund: Keine Ahnung! Meine hochwohlgeborene Tochter braucht momentan keinen Grund um aus tiefster Überzeugung quer durch den Flur zu rufen, daß die Wände wackeln: "Du bist nicht mehr meine Freundin!"
Ach jaaaaa! Ich liebe sie und momentan reicht es mir, wenn sie meine zickige Tochter ist. An dem Rest arbeiten wir dann, wenn sie ein wenig mehr Verstand in ihrem süßen Köpfchen hat. Gott gebe es! *grins*

Und besonders gern sitzt sie bockig auf meinem Schoß und schmollt. Ein so richtiges schmolliges Schmollen. Und wehe ich setze sie vom Schoß runter, dann wird gebockt, geheult, gequengelt und getobt, so lange, bis sie wieder ganz schmusig in meinen Armen liegt und weiter schmollen kann.

Und unsere kleine Ingemaus hat die Krokodilstränen für sich entdeckt. Sie probiert es bei jeder sich bietenden Gelegenheit aus:
"Mama, ich will Süßigkeiten!" "Nein Schatz, nicht Vormittags!" "Wääääääääääääähhhhhh!"
"Mama, ich will kein Glas, sondern meine Flasche!" "Nein Schatz, die Flaschen nehmen wir nicht mehr zu Hause, ihr beiden seid große Mädchen!" "Wäääääääääääääääääääääähhhhhhhhhhh!"
"Mama, Schoß!" "Schatzi, ich bin auf der Toilette und ich möchte Dich jetzt nicht auf den Schoß nehmen!" "Wäääääääääääähhhhhhhhhhhhhh!"
"Keine Zahnpasta auf der Bürste!" "Doch Inge, ohne Zahnpasta bringt das Putzen nicht viel!"
"Wääääääääääääähhhhhhhhhhhhhh!"
"Naaase läääuuft!" "Dann nimm Dein Taschentuch und putz Dir die Nase!" "Du!" "Nein, Du kannst das ganz gut selber!" "Nein!" "Doch, meine Tochter!" "Wäääääääääääääähhhhhhhhhhh!"

Hach, was würde ich nur ohne die kleinen Sonnenscheinchen machen?
Mich furchtbar langweilen, nehme ich an.

Kommentare:

  1. huhu !

    ja, gell - man muß sie einfach lieb haben ;-) deine 2 beschriebenen töchter vereinen sich zu meiner einen *g* ganz schlimm wird es , wenn sie mein männliches pubertier (13) zur weißglut treibt....das kann sie gut und oft !
    lg, birgit

    AntwortenLöschen
  2. Ich schmeiß mich hier grad wech :-))
    Darf ich fragen, wie "groß" denn Deine Große ist?
    Diese Phasen kenn ich nur all zu gut von meinen Töchtern. Und auch mit 8,5 und 11,5 Jahren scheinen sich diese immer wieder zu wiederholen -mit immer neuen Nuancen :-o

    ♥ Mama Lolo

    AntwortenLöschen
  3. Hi Jule,
    ein kleiner Tipp von meinem Kinderarzt: "Das hört erst auf, wenn die Kinder ausziehen! Nur die Art der Tyrannei ändert sich ein wenig."
    Ich hoffe auch immer noch, dass er Unrecht hatte, aber der Spruch kam vor 9 Jahren - meine ist fast 13 und Mütter sind in jedem Alter doof ;-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  4. *lach ...
    Klasse geschrieben, ich grinse grad unendlich...
    Die Szenen kann ich mir bildlich vorstellen *ggg*...
    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. du erzählst das so wunderbar...ich weiss wieviel nerven es kosten kann...du schaffst das und du machst das sehr gut...ganz liebe grüße colette

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, und dann kommen sie in die Pupertät............aber mehr verrate ich nicht *lach*
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  7. Jaaa...das sind die wahren Mutterfreuden (grins)

    Freu Dich schon mal darauf, es wird nicht besser...nur anders ;)

    liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  8. Hmpf... manchmal wirkt Dein Blog besser als das beste Verhütungsmittel! Wollen wir wirklich Kinder??? ;o)
    (Nee, war Spaß. Irgendwie stelle ich mir das im Endeffekt doch witzig-süß-knuffelig vor!)

    Liebe Grüße,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  9. Bei Gott Michaela!
    Es gibt nichts Besseres und Schöneres als eigene Kinder zu haben.
    Nie habe ich so geliebt und mich so geliebt gefült, wie mit meinen Kindern.
    Es ist unbeschreiblich und die pure Glückseeligkeit Kinder zu haben und zu lieben
    und von ihnen geliebt zu werden.

    Das wiegt a l l e s auf. Wirklich alles!
    Es ist nicht einfach. Meine Mädels drücken bei mir auf Knöpfe, auf die noch
    nie ein Mensch gedrückt hat und bringen mich von jetzt auf gleich zum Rasen
    vor Zorn um kurze Zeit später wieder an mich gekuschelt bei mir zu liegen und
    mich so glücklich zu machen, daß mir das Herz zerreißen könnte.

    Kinder sind das Größte!

    LG von Jule

    AntwortenLöschen
  10. Oh ja , willkommen im Club. Wir haben hier das Ganze mit 4 Mädchen.
    Und trotz allem würde ich meine kleinen und großen "Zicken" nicht hergeben wollen.

    LG Alexandra, oft mit dem Müttermantra "Es ist nur eine Phase"

    AntwortenLöschen