Montag, 31. August 2009

An Alle Ravelry-Mitglieder: Hülfäää!

Ich möchte gerne "Orlane's textured shawl" stricken. Aber sie gibt nur eine Kurzanleitung dazu. Und das Strukturmuster, das zu dem Tuch gehört, das kann ich nicht identifizieren. Helft mir doch mal bitte auf die Sprünge. Das Tuch geht mir nicht mehr aus dem Kopf.
In diesem Projekt ist ein tolles Foto von dem Muster (drittes Foto, bitte vergößern) und man kann es gut erkennen. Nur ich stehe immer noch auf dem Schlauch. Danke schon mal für die Hilfe.

La La's Simple Shawl....

......wächst und gedeiht. Das Muster ist sehr eingänglich und nach dem ersten Mustersatz muß ich auch nicht mehr in die Anleitung schauen. Sehr bequem.
Mir gefällt's schon mal gut......

Seit langer Zeit....

.....war dies die erste Nacht, die ich wieder durchschlafen durfte, ohne von meinen Mädchen geweckt zu werden.
Also, ohne jetzt unbescheiden werden zu wollen, wenn meine Mädchen von diesen Nächten noch mehr auf Vorrat haben (vor allen Dingen Inge!!), dann nehme ich den ganzen Lagerbestand!

Sonntag, 30. August 2009

Tuchgarn....

.....habe ich endlich mal wieder fertig bekommen. Irgendwie hatte ich in den letzten Wochen keine Muße mich ans Spinnrad zu setzen. Immer wenn ich beim Spinnen war, bin ich nervös geworden und hatte den Drang etwas Anderes zu machen. Also habe ich das Spinnrad erst einmal eine Zeit lang in die Ecke gestellt. Manche können am Spinnrad ja sehr gut entspannen und zur Ruhe kommen. Bei mir klappt das ganz und gar nicht. Ich muß zufrieden und entspannt sein um spinnen zu können.

Fertig geworden ist ein Single-Garn aus 100% Merino in der Farbe Brombeere.

Wolle: 100% Merino
Gewicht je Strang: 124 g
Lauflänge: ca. 320m/100g
Gesamt: ca. 738 m

Es ist mein erstes Singlegarn und ich habe festgestellt, das ich von einem ausgewogenen Faden noch recht weit entfernt bin. Der Faden hat an einigen Stellen zu viel Drall bekommen und wirft sich in Löckchen. Das ist nicht so gut.

Ich glaube, ich brauche doch einmal eine Kreuzhaspel um das Garn nach dem Spinnen straff abhaspeln zu können. Mit der Schirmhaspel wird mir das einfach zu locker.
Aber vielleicht bastelt mir Herr Wollfrosch ja so ein Dingen.

Samstag, 29. August 2009

Ich glaube ich brauche eine Brille!

Neues Projekt....

Ich bin mal wieder mit einem Tuch angefangen. Es ist ja nicht so, als hätte ich nicht genug Tücher. Neeeee, aber es macht mir zur Zeit am meisten Spaß.

Aus der Merino Flamme, die ich bei Petra gewonnen habe (Shoplink) werde ich ein Dreiecktuch stricken. Ich habe ein einfaches Muster gewählt, damit das Unregelmäßige des Garnes gut zur Geltung kommt.

Es wird "La La's Simple Shawl" werden. Leider habe ich nur einen Ravelry-Link gefunden.

Nach den ersten paar Reihen, bin ich schon mal restlos begeistert von dem Garn. Es ist ja soooo weich. Unglaublich! Ein richtiges Fest, damit zu stricken.

Donnerstag, 27. August 2009

Ich bin erlöst.....

Heute hatte ich meinen Abschlußtermin bei meiner Zahnärztin. Kronen und Brücke einsetzen und endlich bin ich fertig! Dem Herrn sei's getrommelt und gepfiffen.
Nachdem ich mich jetzt schon etliche Wochen mit Zahnarztbesuchen (3 stündig) und praktisch Dauerschmerzen (mein Zahnfleisch war entzündet und die Zähne totbeleidigt) herumgequält habe ist heute alles fertig geworden.

Mein Wert ist aufgrund der Kronen ziemlich gestiegen. *grins*

Gerade mußte ich nochmal zur Ärztin, weil mir meine überstrapazierten Nerven vorgegaukelt haben, das sich meine Brücke gelockert hat. War aber nicht so. Sitzt alles bombenfest.

Jetzt bin ich froh und habe auch das erste Mal am Tag etwas Ruhe um meine Kopf-Zahn-Schulterschmerzen (gehört alles zusammen) auszukurieren, weil mein Göga die Kinder mit zum Joggen genommen hat.
Die sind mir nämlich zusätzlich zum Zahnarzt auch unglaublich auf den Nerven herumgetrappelt.

Als Belohnung für meine Tapferkeit vor dem Feind gönne ich mir heute Abend ein paar Chips. Aber gaaaanz vorsichtig kauen. *lach*

Mittwoch, 26. August 2009

Nicht schlecht.....

.....finde ich mein Repertoir an deutschen Volksliedern!
Wie ich darauf komme? Ganz einfach. Miss Inge muß heuer regelmäßig inhalieren, weil sie wieder einen gräßlichen Husten hat. Und die kleine Missi inhaliert nur ganz friedlich, wenn die Mama ihr dabei etwas vorsingt.

Zur Zeit habe ich ein altes Liederbuch von meinen Schwiegereltern herausgekramt.
Nennt sich "Großes Deutsches Liederbuch".
Und von den dort 200 abgedruckten Liedern kann ich aus dem Stand 86 Lieder singen.
Haben sich die Mühen von einem meiner Musiklehrer im Gymnasium ("bevor wir die neuen Sachen singen, lernt erst einmal die alten") doch gelohnt.
Meine Schwachpunkte sind eindeutig Liebeslieder und Morgen-/Abendlieder. Dafür trumpfe ich bei Heimatliedern, Handwerkerliedern und Weihnachtsliedern auf.

Die Lieblingslieder der Kinder sind derzeit: "Nun ade Du mein lieb Heimatland" und "Ein Schneider fing 'ne Maus".

Meine Stimme bildet sich auch ein wenig. Schließlich muß ich gegen das recht laute Brummseln des Inhalators anschmettern. *grins*

Storm Cloud Shawlette Vol. 2

Diese Anleitung hat es mir besonders angetan. Ich mußte direkt aus der zweiten Hälfte vom Knäeul einen zweiten Schal stricken. Dieser hier ist ein paar Reihen länger und hat eine kleine Rüsche an der Kante.
Deshalb war es die letzten zwei Tage etwas stiller hier. Ich mußte stricken.
Außerdem bin ich zur Zeit recht müde, weil meine Mädels erkältet sind und ich in der kurzen Nacht zwischen 4 und 6 mal aufstehen muß um verstopfte Nasen zu entstopfen, durchwühlte Betten zu richten und ein Glas Wasser anzureichen.

Sonntag, 23. August 2009

Storm Cloud Shawlette

Nun ist er fertig und ich bin seeehr zufrieden.
Der Schal ist eher klein und etwas für warme Schultern.
Ich habe den Schal ein wenig gespannt, nur damit die Ränder gleichmäßiger sind.
Ist aber bei diesem Schal wirklich keine Pflicht.
Anleitung: Storm Cloud Shawlette von ever green knits
Garn: Noro Sock Yarn (Farbe S95)
Gewicht: 44g

Ich bin froh....

.....für den Storm Cloud Shawlette von ever green knits die Noro Wolle genommen zu haben.
Mein erster Schal ist fertig und liegt zum Trocknen auf den Spannmatten.
Die Farben sind super und das Muster ist so schnell gestrickt, das ich direkt einen Zweiten angeschlagen habe.
Bilder gibt es heute Abend oder morgen.

Samstag, 22. August 2009

Ganz herzlich bedanken......

.....möchte ich mich bei Petra vom Wollatelier Schlawin.

Ich habe vor kurzer Zeit bei einer Geburtstagsverlosung
in ihrem Blog eines der Garnpakete gewonnen.
Gestern kam dann auch der DPD-Mann und brachte mir das Paket.
Ich war ja so aufgeregt, weil Petra noch nicht verraten wollte,
welches der Pakete ich gewonnen hatte.

Ausgepackt habe ich eine wunderbar weiche und herrlich anzusehende Merino-Wolle.
Merino-Flamme mit einer Lauflänge von 250m/100g

Ich freue mich wirklich sehr. Vielen Dank.

Jetzt muß ich mir nur noch ein schönes Projekt überlegen,
bei dem der Flammeneffekt (Handspinncharakter) der Wolle gut zur Geltung kommt.

Freitag, 21. August 2009

Ravelry ist klasse....

Das muß einfach mal gesagt werden. Ich stöbere dort ja sooo gerne in den Anleitungen herum und gestern habe ich was Tolles gefunden.

Und zwar schleiche ich schon seit einiger Zeit um den Swirl Shawl von Jojoland herum. Ich finde ihn wunderschön. Die Anleitung ist nicht kostenlos, aber das ist ja kein Hindernis.

Jetzt habe ich gestern ein wenig in den Anleitungen bei ravelry gestöbert und eine Anleitung für einen ähnlichen (fast identischen) Schal gefunden. Und diese Anleitung ist kostenlos.
Der Schal heißt Sagrantino Shawl (Anleitung in italienisch u. englisch) und leider habe ich ihn nur als Ravelry-Anleitung gefunden.

Er wird aus den gleichen 6-Ecken mit Spiralmuster gestrickt und ich bin total begeistert. Ich denke, das ich mich demnächst daran versuchen werde. *grinsegrins*

Donnerstag, 20. August 2009

Kurios....

....oder bizarr?

Wie jeden Donnerstag morgen beehrte ich die örtlichen Supermärkte mit meiner erlauchten Anwesenheit.
Und zum wiederholten Male wurde mir bewußt, das ich nicht den Kopf der Wurstschlange als am meisten nervtötend empfinde ("Tun se' mich mal zwei Scheibchen von der Sülze!"), sondern ein Kuriosum, das mir ganz häufig auffällt und mir auch unerklärlich ist.

Die einarmigen Frauen!

Normal gebaute Frauen (Kopf, Rumpf und Grundausstattung an Extremitäten) mutieren an der Supermarktkasse zu einarmigen, in ihren Bewegungen extrem eingeschränkten, Menschen.

Ihr kennt sie auch! Gehört Ihr vielleicht auch dazu? Dann bitte ich jetzt schon um Verzeihung!

Ich stehe also mit meinem Einkaufswagen hoffnungsfreudig vor der Supermarktkasse und warte darauf, das ich die Waren auf das Band legen darf. Zuerst ist die Dame vor mir an der Reihe.
Gerade noch im Besitz zweier Arme und Hände macht die Dame einige komische Verrenkungen, kramt in ihrer Schultertasche (Größe: Schinkenbeutel) und befördert eine Geldbörse (Größe: Oberkellner) und ein Schlüsselbund (Größe: Hauswirtschafterin) hervor.
Diese Gegenstände, wahrscheinlich heiliger Art, werden liebevoll in der Hand gehalten, während die jetzt einarmige Frau nur noch einen Arm und eine Hand hat, um ihre Waren auf das Band zu stellen.
Die dabei dargebrachten Verrenkungen sind derart unbeholfen und komisch, das mich fast das Mitleid übermannen könnte......aber ich weine ja nicht in der Öffentlichkeit.
Mit Daumen und zwei Fingern der freien Hand werden schwere Dosen, sperrige Verpackungen und Nahrungsmittel gegriffen und auf das Band befördert.
Ganz häufig fallen die Waren wieder aus dem Zangengriff und purzeln zurück in den Einkauskorb. Teil um Teil um Teil um Teil wird auf das Band gelegt.

Mama Wollfrosch (garantiert zweiarmig, auch an der Kasse) wird nervös! Die Kassiererin nicht. Sie kennt das Spielchen.

Den Sinn der ganzen Angelegenheit habe ich nie verstanden. Ist es ein altes Ritual, das ich nicht verstehe? Spenden die Börse und der Schlüsselbund Trost und Halt in diesen schweren Zeiten?
Sind sie heilig?
Die Schultertasche ist doch da. Die Gegenstände sind wohl aufbewahrt. Warum muß ich sie unbedingt vorher rausholen? Damit es beim Bezahlen schneller geht? *uahahaha*
Ich weiß es nicht.

Was ich auf jeden Fall weiß ist, das ich mir das spöttische Kichern an der Kasse abgewöhnen muß. Ich werde schon angestarrt! Bizarr!

Mittwoch, 19. August 2009

Wir sind.....

.....geschiedene Leute........Die Farben gefallen mir einfach nicht.
Aaalso, wer möchte, darf "HIER" schreien und ich bin zu einem Tausch mehr als bereit.

Garn: Zitron Trekking Tweed
Ll: 420m /100g
gefärbt als Baktuswolle von: Zauberglöckchen
gekostet hat mich die Wolle 11,- Euro

Ich wünsche mir auch was im Farbverlauf. Sockenwolle o.ä.

Ach ja: Und der "Sturmwolken-Schal" wird jetzt wieder mit der Noro gestrickt. Und wenn sie sich noch so wehrt. *grmblbrmblbrms*

Mein Hörbuch..

.....von Dan Brown "Sakrileg" habe ich mit Heide getauscht. Sie hat mir dafür ein Päckchen mit Restewolle zugeschickt, die ich für die Schmetterlingskinder verwenden möchte. Heide hat sich mit der Farbwahl Mühe gegeben und schöne helle Farben ausgesucht.
Danke für den netten Tausch.Und sowas stricke ich derzeit aus der Restewolle. Kleine Deckchen. Die hier ist 40x40cm groß. Eine Decke in 50x50cm habe ich gerade auf den Nadeln.

Dienstag, 18. August 2009

Was kümmert mich.....

.....mein Geschwätz von gestern......

Nachdem ich diesen Schal dreimal schon in den Anfängen mißmutig geribbelt hatte, habe ich mich für eine andere Wolle entschieden.

Die Noro war nicht geeignet. Das sah alles viel zu krümpelig aus und fiel gar nicht schön...

Also habe ich mich jetzt für ein Garn in Tweedqualität von Zauberglöckchen entschieden. Sie ist extra für einen Baktus im Farbverlauf gefärbt.
Den unteren Strang "Valerian" habe ich gewickelt.
Und so sieht er als Knäuel aus. Ich muß schon sagen, das ich das Türkis grenzwertig kräftig finde. Auf dem Strang sah es milder aus. mmmmh!
Mal sehen, ob mir das so gefällt.

Montag, 17. August 2009

Neues Projekt....

Um mich ein wenig davon abzulenken, daß ich mich am Liebsten auf das neue Mystery von Knitting Delight (Donna Rocco) stürzen würde, fange ich mal mit einem kleinen Schal an.

Von ever green knits stricke ich den "Storm Cloud Shawlette"

Und zwar aus dieser Wolle: Wer errät es? Richtig! Noro SockYarn (Farbe S95).

Aber ich weiß wirklich nicht, wie lange ich mich noch gegen Birgits Mystery wehren kann. Die Stola ist jetzt schon im dritten Clue wunderschön. *schmacht*

Im übrigen habe ich gar nicht mehr viel auf den Nadeln:

1. Deckchen für Schmetterlingskinder in Gr. 50x50cm
2. Tortentuch (es wächst)
3. ab heute Abend das neue Projekt.

Diese elenden Socken in meinem Wollkorb habe ich ohne einen Funken des Bedauerns geribbelt. Auch den Eigenentwurf mit Zopfmuster. Ich gestehe die Missetat, liebe Heike! Auch wenn ich jetzt befürchte, daß Du mit mir schimpfen wirst. *betretenguck*

Es geschah....

.....heute um 03:02 Uhr (ich weiß es ganz genau, jawoll) da erhob Miss Emma Wollfrosch ihr zartes Stimmchen und rief nach ihrer Kammerzofe.

Also bin ich etwas verwirrt aus dem Bett gestolpert um die Wünsche meiner Tochter entgegenzunehmen.

Trinken.....Toilette!

Na gut! Kein Problem! Einwandfreier Wunsch. Nichts Verwerfliches dran zu finden. Das erfordert keine weiteren geistigen und motorischen Fähigkeiten und so bleibe ich ihm Halbkomazustand. Zeitlich, örtlich und zur Person nicht voll orientiert. Warum auch? Hauptsache ich weiß wo Kind, Becher und Bad sind.

Danach sinke ich wieder in mein Bett. Nur um 03:55 Uhr erneut gerufen zu werden.
Leicht lädiert stehe ich schwankend vor dem Bett meiner Tochter und höre wie durch Watte die Worte *quengelnder Unterton an* "Ich wihill was triiihnken!" *Quengelton aus*.

Potzblitz! Ich wußte gar nicht, das ich ein Rennwagen unter den Müttern bin.
Von 0 auf 180 in einem Satz! Respekt!
Leider war meine Antwort nicht so einfallsreich: "WAS!?! Nix da!"
*Quengelton an* "Aaaber mir ist soooo laaaangweilig!" *Quengelton aus*. Zur Verdeutlichung stampfte sie noch mit ihrem Füßchen auf der Matratze auf.

Ja, hat man noch Töne! In dem Augenblick dachte ich mein Schwein pfeift! Nach einer kurzen erbitterten Gardinenpredigt über die Funktion der Nacht und den Aufgaben meiner Tochter während dieses Zeitraumes (schlafen) bin ich wieder in mein Bett gestapft.

Manchmal möchte ich meinen, bei meiner Tochter piept es ganz gewaltig.
Und ab und zu sehe ich hinter ihren Augen den Schatten eines Rebhuhnes flattern..........
*ächz*

So und wie ich jetzt hier stehe und meinen Frust bearbeite, höre ich wie sich oben meine kleine Inge im Bett regt. Gerade hat sie "Ihr-Kinderlein-kommet-singend" zwei ihrer Bettstangen aus der Halterung getreten........ Muß ich mehr sagen?

Sonntag, 16. August 2009

Zur Feier des Tages...

.....ein neues Layout. Die Ringelblumen waren mir jetzt aber wirklich mal zu grell. Ich brauche jetzt erst einmal etwas Ruhiges für die Augen.....

Juhuuuuuu!

Ist das toll!
Ich habe gerade erfahren,
das ich bei Petras Geburtstagsverlosung ein Wollpaket gewonnen habe.
Ich grinse hier gerade im Kreis und freue mich tierisch darüber!
So was Tolles! *dummdidummdidummdi*

Vielen Dank dafür!
Photobucket

Samstag, 15. August 2009

So zart wie der Windhauch.......

.....ein Gespinst......ein Hauch von Nichts.......

Der Kiri ist fertig.
Und ich muß sagen, das ich selten in ein Tuch so verliebt war.
So leicht, luftig und edel wie ich noch nie eines gestrickt habe.
Ich bin ganz begeistert.
Garn: ggh Kid Mohair Melange (Farbe 2)
Rückenlänge: 90cm
Schulterlänge: 170cm
Gewicht: 50g (das dritte Knäuel ist angebrochen)

Aaaber das Tuch ist nicht für mich,
sondern für die liebe Sabine aus dem Kreativtausch-Forum.
Ich hoffe, es entspricht den Wünschen und gefällt.

Und so sieht das Tuch ungespannt aus.
Die Kante ist wellig, das Muster kommt überhaupt nicht heraus
und die endgültige Größe ist auch nicht erreicht.

Beim nächsten Mal werde ich direkt die englische Anleitung des Tuches ausdrucken. Ich habe sie wesentlich verständlicher gefunden als die deutsche Anleitung und mußte sie mehrmals zur Klärung heranziehen.

Donnerstag, 13. August 2009

Sternenkissen für Emma

Nun habe ich das zweite Sternenkissen fertig. Ich bin ganz froh darum, weil es eine ziemlich stupide Arbeit ist. Ein drittes Sternenkissen habe ich allerdings unserem kleinen Patensöhnchen versprochen. Aber das kann noch einen Augenblick warten.
Verbraucht habe ich ca 158g Designerwolle. Emma hat sich die Farben ausgesucht. Dunkelrosa mit einem grünen Faden. Die Farbe hat sich nicht so gut auf dem Foto festhalten lassen. Leider. Die Mischung sieht ein wenig nach Rose mit Blattgrün aus.

Jetzt habe ich erst einmal wieder Luft zum Atmen und kann mir aussuchen, was ich stricken möchte. Und zur Zeit sind die Schmetterlingskinder dran und ein neues (aber leichtes) Tuch.
Das sind alles Dinge, die ich nebenher stricken kann. Auch mal schön.

Allerdings liebäugele ich mit dem neuen Mystery von Birgit Freyer. Das Muster heißt Donna Rocco und sieht jetzt schon seeeehr vielversprechend aus. Leider muß ich mir aber dafür neue Wolle bestellen. Und das hält mich doch etwas davon ab. *seufz*

Mittwoch, 12. August 2009

Einen riesen Haufen Spendenwolle...

.....hat mir die liebe Brigitte heute zugeschickt!
Einfach so!
Ist das nicht toll?
Und so schöne und passende Farben. Ich bin noch ganz hin und weg.
Vielen, vielen Dank!
Da kann ich schöne Sachen für die Schmetterlingskinder raus stricken.
Aber schaut mal selbst. Das sind über 1000g Strickgarn.
Juhuuu!

Der Kiri...

.....ist abgenadelt. Schon seit vorgestern. Fotos gibt es aber erst nach dem Spannen, weil es sonst eine Sünde und Schande wäre. So sieht das Tuch noch nach gar nichts aus. Ich hoffe mal, das ich heute zum Spannen komme.
Leider habe ich heute morgen nämlich wieder einen Zahnarzt-Termin und danach bin ich immer fix und alle.
Die zweite Hälfte von Emmas Sternenkissen ist fast fertig. Noch 4 Zacken und dann kann ich zusammennähen und stopfen.

Dienstag, 11. August 2009

Ein neuer Award....

.....ist bei mir eingeflogen und das gleich dreimal


Jeannette , Marita und Aurelia haben ihn mir verliehen. Danke Ihr Drei. Die Annahme ist damit verbunden, das ich Euch 5 Dinge von mir erzähle, die ich gerne mache.
Das dürfte sich einfach gestalten.....oder??

1.) Kaffee trinken. Jawoll! Immer, überall, heiß, kalt, ungesüßt und blond.
2.) Stricken, war ja irgendwie klar.
3.) Lesen, am liebsten Schmonzetten von Georgette Heyer oder Scheibenweltromane von Terry Pratchett.
4.) Im Internet surfen. Ja das mache ich wirklich gerne
5.) Küssen. *grinsegrins* Und das nicht an letzter Stelle *kicher*

Wie immer (von wenigen ausgesuchten Ausnahmen abgesehen) werde ich den Award nicht weitergeben.

Wer immer noch neugierig ist, der darf sich gerne durch die inzwischen über 50 Punkte meiner Liste arbeiten, die Ihr unter dem Label "Ich" findet. *lach*

Montag, 10. August 2009

Geburtstagsgeschenke!

Edit: Da die Gewinnerinnen jetzt Bescheid wissen, werde ich die Loszettel mal löschen.
Die Kommentare unter der Verlosung habe ich ebenfalls ausgeblendet, damit die Mail-Addys nicht mehr öffentlich zur Verfügung stehen.


Nun ist es endlich soweit! Nach gefühlten 1000 Zettelchen schreiben und falten *grins* war mein Topf so voll:

Und in Ermangelung einer anderen Glücksfee als unseren Meerschweinchen (Göga ist ausgeflogen und die Nachbarn sitzen beim Essen *grmpf*) habe ich selber alles gut durchgemixt,
und die Glücksfee gespielt.

Den Sheepaints-Strang gewinnt die liebe Anke!


Den wilden Kerl von Tausendschön gewinnt Kirstin!


Herzlichen Glückwunsch Ihr Beiden und ich hoffe,
das Ihr viel Freude an den Strängen habt.


Allen Anderen sage ich Dankeschön fürs Mitmachen.
Ich hätte nicht gedacht, das sich soooo viele melden werden und das hat mich tierisch gefreut.

Allen Lesern (Still oder Laut) danke ich für das fleißige Mitlesen und kommentieren.
Ihr seid das Salz der Erde!

LG von Jule

Mein Mann...

......muß sich eindeutig schneller bewegen, sonst kommt er in den Verdacht, er hätte bereits den Löffel abgeben.

Meine Töchter haben ihn schon mal prophylaktisch abgekreidet.....
(Zum Zoomen auf das Bild klicken)
Sieht irgendwie aus, als wäre er unter eine Dampfwalze geraten..........
Den Kopf habe ich aber drauf gesetzt. Die Detailgenauigkeit ist erstaunlich. Bin ein neuer Picasso.

Babysöckchen....

...bin ich Euch noch schuldig. Ganz schnell genadelt (na was ich so schnell nenne jedenfalls).
Aber mehr als ein Paar habe ich dann doch nicht fertig bekommen. Aber da wir noch ein anderes Geschenk hatte, war es nicht so schlimm.
Winzlingssöckchen für ein kleines Mädchen namens "Jule". *grins* Natürlich habe ich den Eltern zur geschmackvollen Namensvergabe gratuliert. *lach*

Hurraaaa!

Heute ist Ziehung!......Dummdiiiidummdiiiii......

Sonntag, 9. August 2009

Fast geschafft......

Der Kiri steht nun eine Hinreihe und die Abkett-Rückreihe vor der Vollendung.
Yeeehaaa!
Aber das mache ich heute Abend nicht mehr.
Das kann nur schiefgehen.
Gut's Nächtle......

Na und morgen Abend habe ich ja erst einmal mit der Ermittlung der zwei Glücklichen zu tun.
Ist ja schon erstaunlich, wie sehr so ein paar Geschenkchen den Traffic anheizen.
*uahahahahaundfrechgrins* Freue mich schon......

Samstag, 8. August 2009

Puh......

Morgen besuchen wir eine befreundete Familie um das jüngste Familienmitglied zu bewundern....
Und leider hat mich die Mutter schon freundlich, aber sehr bestimmt, darauf hingewiesen, das sie sich seeeeehr über Babysocken freuen wird.
*ächz*
Jetzt muß ich doch tatsächlich noch zwei Paar kleine Söckchen nadeln heute.
Ich habe zwar keine Lust, aber wie kann ich eine frischgebackene Mama enttäuschen, die zudem noch die Einzige in meinem ganzen Umfeld von Nichtstrickern ist, bei der ich nicht das Gefühl habe, ich dränge ihr meinen "Stricksch....ß" auf.....
Also ran an die Nadeln.....*doppelseufz*

Donnerstag, 6. August 2009

Auf den Nadeln.....

.....habe ich so einiges.

1.) Kiri aus Kid Mohair: Noch 7 Reihen und dann ist Abketten angesagt.

2.)Zweites Sternenkissen für Emma in rooooosaaaaa: Eine Hälfte ist fertig
Ich habe keine Lust mehr auf Sternenkissen, aber dieses und noch ein Drittes muß ich noch für unseren Patensohn stricken. *seufz*

3.) Tortentuch aus Farbverlaufsgarn von Steffis Wollzauber: Ich sag' mal ca. 2/3 sind fertig und es ruht momentan. Aaaaber es ist nicht vergessen. Nee, nee!

4.) Großes Deckchen für Schmetterlingskinder: Heute Abend angeschlagen

5.) Ufo-Socke mit Zopfmuster nach Eigenentwurf: 1. Socke lange fertig, 2. Socke wird nicht fertig.
Ich warte auf den Ribbelkönig, weil ich keine Lust mehr habe. Ich bin mir ganz sicher, daß ich die Socke nicht mehr weiterstricke. So ein Mist. Aber Ribbeln scheint mir die einzige ehrliche Möglichkeit zu sein. Ich habe mich bei der zweiten Socke in dem Moment fest gefressen, als ich das Muster zu Papier bringen wollte. Plötzlich hatte ich eine akute Starteritis mit anderen Sachen und die Socke blieb liegen. Mit etwas Abstand muß ich gestehen, daß ich überhaupt keine Lust hatte, das Muster festzuhalten. Deshalb habe ich mich gedrückt und jetzt ist es zu spät. Es wird geribbelt. Keinen Bock auf Zopf bis in die Spitze......

6.) Stino aus handgefärbtem Wilden Kerl von Tausendschön: Wird geribbelt.

Wie man sehen kann, bin ich gerade seeehr beschäftigt. Außerdem habe ich momentan eine akute Sockenkrise. Will keine Socke stricken. Will nicht! *bäh*
Ich will endlich fertig werden mit dem Kiri, aber dieses warme Wetter zwingt mich zur Zwangspause.

So, nichts ist fertig. Aber vieles angestrickt. Daher gibt es zur Zeit eher weniger Fotos. Aber ich bemühe mich redlich.

Dienstag, 4. August 2009

Frechheit....

.....da habe ich mich den ganzen Tag mit meiner Mutter in Münster herumgetrieben.
Mit der festen Absicht eine große Shopper-Tasche mit langen Henkeln (über die Brust zu tragen) zu kaufen und was habe ich bekommen????

Nüschte! Nix! Nada! Niente! Gaaar nichts!

So ein Elend. Wie kann ich jetzt ohne Shopper-Tasche weiterleben?
*buhääää*

Montag, 3. August 2009

Geburtstagsgeschenke!

Am 10. August diesen Jahres feiert mein Blog den
zweiten Geburtstag.
Und weil das ein prima Anlaß ist, allen meinen Lesern ein dickes Dankeschön zu sagen
habe ich auch ein Geschenk für Euch.

Zwei meiner heißgeliebten handgefärbten Stränge werden sich also auf die Reise machen.

"Hanami" von Sheepaints
und

ein "Wilder Kerl" von Tausendschön.

Was Ihr dafür tun müßt?
Ihr müßt nur bis zum 10.08.2009 19:30 Uhr Ortszeit
einen Kommentar unter diesen Post und
Eure E-Mail-Adresse
hinterlassen.
(Blogger teilt mir nämlich nicht immer die Mail-Adressen mit)
.

Die zwei Glücklichen werde ich am Abend des 10.August 2009 aus dem Hut zaubern und auch dann bekannt geben.

Wichtig: Jede Person darf nur einmal kommentieren und mitmachen.

Jetzt ist es soweit....

Inge ist auch ein Kindergartenkind. *seufz* Was mache ich denn nun Schönes?
Mmmhhh......
Am besten werde ich jetzt erst Mal meinem Göttergatten die Rübe rund drehen. Will sagen, die Haare mit dem Maschinchen schneiden.
Sieht schon nicht mehr wie Herr Wollfrosch aus, sondern eher wie Räuber Hotzenplotz.....
*gggg*

Sonntag, 2. August 2009

Einschlagtuch fertig

Ein Resteknäuel von Heike habe ich jetzt zu einem Einschlagtuch der Größe 3 und zwei kleinen Püppchen verarbeitet. Ein Püppchen für das Schmetterlingskind und eines als Andenken für die Eltern.
Jetzt muß ich noch die Püppchen mit einem Etikett versehen und am Tuch festbinden.
Für das Einschlagtuch und die Püppies habe ich bis auf ca. 1cm große Fitzelchen die gesamten 56g vom Resteknäeul gebraucht. Bei den Mützchen mußte ich die Restfäden noch aneinanderknoten, sonst hätte es nicht mehr gereicht.
Bei den Püppies muß ich noch ein wenig üben. Aber die Idee kleine Zippelmützen zu stricken, anstatt der Haare, finde ich gut

Loch an Loch....und hält doch......

Für einen Tausch im Kreativtauschforum sollte ich einen luftigen Schal stricken in den Farben grau oder lila. Oder noch besser: Grau-Lila.
Also habe ich mich umgeschaut und mir bei Frau Wollpapst extra ein Garn im Farbverlauf Grau-Lila färben lassen.
Und so sah der fertige Strang aus:

Garn: Wollpapst
Zusammensetzung: 75% Merino, 25 % Poly
Farbverlauf: Grau-Lila
Zuerst wollte ich nach der Anleitung "One Skein one Stole" stricken. Aber nach ein paar Reihen habe ich festgestellt, das ich und dieses Muster nicht miteinander klar kamen.
Also habe ich ein ähnliches Muster frei Schnauze gestrickt und es lief mir wie Butter von der Hand.

Von Marions Wolle und den Farben bin ich sehr begeistert! Die Wolle ist wahnsinnig weich und die Farben genauso wie ich es mir gewünscht habe, oder besser gesagt, meine Tauschpartnerin.