Montag, 29. Juni 2009

Ganz schnell genadelt....

.....habe ich heute ein kleines Armband für meine Emma.

Inge durfte sich nämlich heute morgen nach einem Zahnarztbesuch (sie hat sich am Wochenende vom oberen rechten Schneidezahn eine Ecke abgebrochen) wegen erwiesener Tapferkeit vor dem Feind etwas aus der Grabbelkiste raussuchen.

Und was nimmt sie sich? Ein Schweißband. Blau mit Fußball drauf! *örks* Na ja, sie fand sich schick.
Allerdings konnte ich mir schon lebhaft das Gesicht meiner Großen vorstellen, wenn sie aus dem Kindergarten kommt und ihre kleine Schwester hat so ein supertolles Armband und sie nicht.

Also habe ich mir einen himmelblauen Rest Dropsgarn genommen und ein Armbändchen genadelt. Schnell noch eine Häkelblume, die vor zwei Tagen in einem Anfall von Wahnsinn (ich und häkeln, eher lernt ein Elefant Eiskunstlauf) enstanden ist angenäht.
Täterääää.

Ich habe es der Emma direkt im Kindergarten gegeben. Es wurde beäugt, befühlt, für gut befunden und angelegt. Danach war meine Emma nicht mehr zu finden, weil sie bei den Erzieherinnen strunzen gehen mußte. HA!

Guten Morgen....

Es ist 06:30 Uhr. Mein Frühstück ist beendet, die Spülmaschine ausgeräumt, wieder eingeräumt und der Rest von Hand gespült.
Jetzt wollte ich mich gemütlich hinsetzen und bis zum Wecken um 07:00 Uhr ein wenig stricken.
Aaaaber ich höre gerade die lieblichen Töne eines heraufgezerrten Rollos im Kinderzimmer über mir. Emma ist wach. Na dann will ich mal zum Knuddeln nach oben gehen.......

Samstag, 27. Juni 2009

Die wahren Reichtümer eines Kindes....

Ich möchte heute mal in der Vergangenheit schwelgen. Schuld daran ist Inken und die Idee dazu findet ihr auf bei "berliner luft und ostseewelle". Es geht um Spielzeug aus der Kindheit, daß immer mit umgezogen ist und vielleicht die eigenen Kinder erfreut.

Irgendwie hat es mich nicht losgelassen und dann ist mir ein Geistesblitz gekommen. Meine Mädels sind da zwar noch viel zu klein für, aber irgendwann ist es soweit.

Und in diesen beiden unscheinbaren zerfledderten Heften stecken die wahren Schätze meiner Kindheit.
Stechbilder!
Wunderbare schöne, glitzerige, bunte, süße und liebenswerte Stechbilder.
Objekte der Begierde! Handelsware! Grund zum Streit und Grundlage schöner vertauschter Nachmittage. Grund zur Freude, wenn man der Freundin ein tolles Bild abgeluchst hatte. Grund zum Ärgern, wenn man übers Ohr gehauen wurde.
Meine Lieblingsbilder sind hier auf dem Foto zu sehen. Die Herzchen mit den Babys sind mir besonders ans Herz gewachsen. Wenn ich mal eines ertauscht hatte, dann habe ich es nicht mehr hergegeben.
Ich habe jetzt nochmal in einem Buchladen vor Freude gequiekt, als ich in einer Kiste wieder Stechbilder finden konnte. Und die alten Motive gibt es nach wie vor. Das sind auch die Besten.

Habt Ihr auch so schönes Spielzeug? Dann macht doch einfach mit und zeigt es uns.

Freitag, 26. Juni 2009

Ganz lieben Dank an Michaela.....

......für die wundervolle und superleckere Überraschung von heute morgen.

Da lieferte mir die Postmadam doch heute ein Päckchen an, das ich irgendwie gar nicht
erwartet hatte.
Und dank meines phänomenal schlechten Namensgedächtnisses *schäm* brauchte ich auch
erst einige Minuten, bis es bei mir geschnakelt hatte.
Hinter dem Absender verbarg sich ganz schlicht und einfach Micky.
Oberpeinlich das Ganze, weil wir ja schon einige Male etwas getauscht hatten und mir der Name
nicht unbekannt sein sollte. *kreischichwerdealtoderdoof*

Zu ihrem Bloggeburtstag hatte sie eine kleine Überraschung ausgelobt und ich war eine der Glücklichen.

Und das war im Karton.
Ein oberleckeres Rotwein-Sauerkirsch-Gelee. Und kaum hatte ich es auf die Fensterbank zum Fototermin gesetzt, da kam schon ein Schleckermäulchen angesummt und hätte das Gelee fast verspeist.
Einmal mehr bin ich glücklich, das Bienen keine Daumen haben und wir Menschen damit in punkto Gläser öffnen am längeren Hebel sitzen. *grins*

Ich kann Euch nur sagen, das Gelee ist ganz wunderbar. Wollte ich eigentlich nur einmal ganz kurz probieren, habe ich im ersten Ansatz schon ungefähr ein Viertel mit dem Löffel herausgebaggert. *hömpf* Nun ja, der überlebende Rest wird jetzt ganz brav mit Butterbrot und Quark gegessen.

Liebe Michaela, vielen Dank für die nette Überraschung. Die ist Dir wirklich gut gelungen.

Donnerstag, 25. Juni 2009

Getauscht mit Bärbel........

Ich bin Euch noch ein paar (Dreiunddrölfzig) Fotos schuldig. Momentan bin ich etwas blogfaul, wie ich zugeben muß. Aber eigentlich liegt es am Foto machen. *mpf* Ich muß mich bessern.
Also habe ich heute eigene Fotos gemacht und fleißig Fotos bei Gite und Bärbel gemopst (mit gütiger Erlaubnis der Beiden.

Tausch mit Bärbel:
Für diesen handgemachten Glasanhänger habe ich Bärbel ein paar Armstulpen mit Zopfmuster gestrickt. Das Muster habe ich von Wollke 7 und ist super in der Passform.
Der Korkenzieher-Schal als Accessoire ist mir zusätzlich einfach so von den Nadeln gehüpft. Ich habe eine Reihe Fallmaschen eingefügt. Das gefiel mir ganz gut.
(So sehen die Farben wirklich aus)
(leider sind die Bilder zu dunkel und die Farben Murks. Menno)
Die Freude war groß, als ich aus dem Tauschpäckchen noch einen zweiten Anhänger zog, den Bärbel mit einfach so dabei gelegt hat. Ich finde sie wunderschön. Vielen Dank dafür.

....und getauscht mit Gite.......

Der Tausch mit Gite hat unpetinkt einen eigenen Post verdient! Warum? Weil Gite mir so bezaubernde und wunderschöne Ketten gemacht hat, das ich vor Freude durch die ganze Wohnung hüpfen könnte.

Von mir bekommt Gite dieses Tuch. Fancy Fulness in roooosaaaa. *grins*
Und jetzt kann ich nur hoffen, daß es ihr in natura auch gefällt. *hoff*
Wollt Ihr auch sehen, was ich bekommen habe?
Täteräääää!
(der rosa Anhänger war ein zusätzliches Geschenk, ich mag rosa)
Von dem Blümelein bin ich total hin und weg. Und der Donut mit der silbernen Kette glänzt so wunderbar. Ich bin ganz schwer verliebt.
Liebe Gite, Du hast mir in den gestrigen Tag (der nicht so doll war) einen wundervollen Sonnenstrahl geschickt.
(bitte zum Zoomen auf das Foto klicken, es lohnt sich)

Montag, 22. Juni 2009

Emmas Überlegungen zur Taufe.....

Geistesblitz aus heiterm Himmel und völlig OT:

"Mama, warum kamen die zwei Jungs rein.....mit dem dicken Mann?"
-Ich halte im Kauen inne, überlege, öhm, was meint sie denn jetzt?
"Emma, was meinst Du denn jetzt?"
"Der Dicke Mann, mit dem Bauch, der hatte ein Kleid über den Kopf gezogen!"
-Ich überlege immer noch, angestrengt, dümmlicher Gesichtsausdruck, Augen nach hinten gedreht. Langsam dämmerts am Horizont. Klickediklack macht meine Gehirnmechanik (bin noch ein nicht elektrifiziertes Modell) und rastet ein.
"Aaach soooo! Du meinst den Pastor gestern, bei der Taufe."
"Ja, den dicken Mann mit dem Kleid. Warum?"
-Sie hat ja recht. Unser Aushilfspfarrer hat eher die mittelalterliche Figur eines gut genährten Benediktiners als die eines Asketen..... Jetzt muß ich ihr erst einmal erklären, daß der Pastor einen Umhang trug und ein Meßgewand und kein Kleid. Obwohl es ja wie ein Kleid aussieht. Ach verflixt, ich sage ihr erst einmal, das es ein Festkleid ist. Die weiterführende Theologie machen wir später. Wenn sie 30 ist oder so.....

Kurze Zeit später:

"Mama, wenn der Felix Taufe hat in unserer St.Vitus Kirche, dann halt ich ihn mal gut fest, damit der liebe Gott ihn nass machen kann."
Ja meine kleine Tochter, das ist eine gute Idee.
Da fällt mir ein, meine Mäuse brauchen dringend ein Bad.....

Sonntag, 21. Juni 2009

Heute ist Taufe...

.....bei Nachbars.
Der kleine Felix wird getauft und unsere Familie wird von einem kleinen Patensohn erweitert. *freu* Roger übernimmt die Patenschaft und wir freuen uns riesig.
Vor allen Dingen, weil wir allein durch die räumliche Nähe zu unseren Nachbarn viel Gelegenheit haben uns mit Felix zu beschäftigen.
Mal abgesehen davon ist sein großer Bruder Jan-Philipp ganz dick mit meinen Mädels befreundet und sehr häufig bei uns.

Samstag, 20. Juni 2009

Seelige Ruhe....

......jetzt setze ich mich mit einem Cappuccino und den Stricknadeln auf meine Couch, höre ein schönes Hörbuch und lasse es mir gutgehen.

Mein liebster Göttergatte hat sich nämlich die Kinder geschnappt und joggt mit den beiden eine große Runde (er läuft und die Kinder sitzen im Fahrradanhänger und rufen "schneller Papa").

Das heißt ich habe 2 Stunden für mich. Juhuuu!

Bügeln? Saugen?
Bin ich denn verrückt?

Freitag, 19. Juni 2009

Und noch ein Post....

Meinen Kiri habe ich ja auch noch zu zeigen.
Gestrickt mit KidMohair von ggh in der Farbe 2 (grau mit violettem? Schimmer).
Ich habe 4er Nadeln genommen. Zuerst habe ich mit 4,5er Nadeln angefangen, aber das war zuviel des Guten. Das Maschenbild gefiel mir gar nicht. So ist es viel besser.

Der anfänglichen Begeisterung für dieses Garn folgte die Ernüchterung. Nachdem ich den ersten Abend niesend und Augen reibend auf der Couch gesessen habe, versuche ich nun, mir beim Stricken nicht ins Gesicht zu fassen. Hätte mir nicht mal einer vorher sagen können, daß Kid Mohair flust wie verrückt?

Sammelsurium....

Wo fange ich denn mal an? Am Besten beim gestrigen Besuch von Heike.
Natürlich zum Klatschen und Stricken und zum Glück spielte das Wetter mit und wir konnten die ganze Zeit draußen sitzen.
Heikes Jungs konnten sich austoben, ohne das uns der Schädel brummte und meine Mädels haben sich dankenswerterweise für sehr lange Zeit zur Nachbarsfamilie gesellt.
Es war also alles ruhig und erholsam. Wunderbar. Als Überraschung hat mir Heike eine Schaftasse mitgebracht und zwei Stopfnadeln mit ganz großer Öse. Seehr nützlich.
Hier mal ein Foto von der Tasse: Määääääh!

Dann war ich heute zur Abwechslung mal bei Suse (man gönnt sich ja sonst nix). Bin ihr mal wieder mit den Kindern auf die Pelle gerückt und auch das war wieder einmal sehr lustig. Meine Inge hat sich erst einmal aus kleinen aufgeblasenen Wasserbomben einen Mordsvorbau gestopft *gröhl*.
Ein Anblick für die Götter. Und ein wenig gestrickt habe ich auch noch.

Angestrickt habe ich diese Armstulpen für einen Tausch. Gewünscht waren Naturtöne und gefunden habe ich wunderbare Herbstfarben. Braun, hellbraun, dunkelgrün...... suuuper Farbzusammenstellung.

Leicht zittrig und ärgerlich....

.....sitze ich hier vor dem Laptop und versuche den Vormittag beim Zahnarzt zu verdauen.

Um 09:00 Uhr hatte ich den Termin und um 10:45 Uhr (!!!!!!!) war bis auf die Spritze noch kein Handschlag getan!
Das muß man sich mal reinziehen!
Ich war ja sowas von geladen! Und fertig auch! Ausgerechnet wo ich so einen Schiß vor dem Zahnarzt habe.

Das habe ich allerdings auch an den Mann oder besser Frau gebracht.
Habe ihr gesagt, daß ich jetzt zu allererst was loswerden muß, ansonsten würde ich im Stuhl platzen!

Beim nächsten Termin kann ich direkt ins Behandlungszimmer gehen und sie hat dann auch keine Patienten nebenher! Gott sei Dank!
Ich sterbe ja jedesmal tausend Tode, wenn ich dahin muß oder besser gesagt, sobald ich im Behandlungszimmer sitze.

Wartezeiten von 20 Minuten (Pi mal Daumen) bin ich ja gewohnt und sind auch nicht so schlimm, aber das hier schlug doch dem Faß den Boden aus!

Und warum? Weil sich einer ihrer Ladies am Empfang total verplant hatte und das Wartezimmer rappel voll war. Alles kurzfristige Termine und ich mit meine langfristig geplanten Termin habe voll in der Tinte gesessen.

So und jetzt mampf ich eine halbe Schoki auf (hoffe, daß ich mir nicht auf die Lippe beiße) und dann muß ich auch schon wieder los und die Mädels abholen. Nichts erledigt im Haushalt und nur Hetzte heute morgen.
Ich könnte echt schreien. O Gottogott, was zur Hölle soll ich nur kochen?

Dafür freue ich mich auf das Treffen mit Suse. Gestern war ja schon Heike da aber davon berichte ich heute Abend in aller Ruhe.

Donnerstag, 18. Juni 2009

Geburtstagskarte........

schaut mal hier. Schöne Aktion. Wer mitmachen will, rann an die Postkarte.

Mittwoch, 17. Juni 2009

Erzählen und zeigen wollte ich Euch..

.....von meinem neu angeschlagenen Kiri aus Kid Mohair von ggh. Aaaaber es gibt noch nicht so viel zu zeigen, also muß ich Euch vertrösten......

Dann hat mich Heide mit ihrem Baktus (ekelhafter Name) überzeugt, daß ich das auch stricken muß, nachdem ich mir meinen Schal so schön gefilzt habe *gnaz*
Na mal sehen, womit ich den fertig mache...........

Dienstag, 16. Juni 2009

Bei Elli gibt es anläßlich ihrer ersten 5000 Leser eine Verlosung.
Ich freue mich darüber und gratuliere herzlich.

Montag, 15. Juni 2009

Ganz herzlichen Dank....

.....für Eure lieben Kommentare zum "Wings of Horus".
Ich habe mich riesig darüber gefreut.
Ihr seid das Sahnehäubchen auf meinem Blogger-und Handarbeitsleben.
*grins*

Sonntag, 14. Juni 2009

Ganz schön Shabby diese Julie

Jawoll! Ich habe wieder getauscht.

Mit Katja habe ich dieses handgesponnene Garn
gegen diese superschöne und superpraktische "Julie" getauscht.
Ich bin sowas von verliebt!
Und was da alles reinpasst! Unglaublich!
Danke für den tollen Tausch Katja.
Du bist jetzt dafür verantwortlich, daß ich mit einem Dauergrinsen durch die Straßen renne.

Samstag, 13. Juni 2009

Wings of Horus - I proudly present!

"Wings of Horus" - Design by Kalinumba

(zum Zoomen bitte auf das Bild klicken)

Heute Nachmittag habe ich das Tuch fertig bekommen. Während der Autofahrt zu meinen Schwiegereltern habe ich die letzte Rückreihe mit Perlen beperlt und abgekettet.
Fertig. Endlich. Ich freue mich riesig, daß ich das durchgehalten und geschafft habe. Irgendwie war es gedanklich ein kleines Gesellenstück für mich.

Jetzt habe ich ihn gespannt und werde es morgen mit zum Spinntreffen nehmen. Auch wenn ich das Tuch nachher vielleicht nochmal spannen muß. Egal! Ich M U S S es jemanden zeigen können, sonst platze ich. *doppelgrins*

Garn: Uruwolle Merino Lace
Farbe: Cielos Brillantes
Perlen: 1200 Stk. Rocailles in Weiß mit Perlmuttglanz




Donnerstag, 11. Juni 2009

Armstulpen mit Zopfmuster.....

.....habe ich angeschlagen.
Ich habe dafür einen meiner Lieblingsstränge aus der Wollkiste geopfert, weil die Farben so passend waren. Es ist der rechte Strang auf dem Bild. Eine 6-fach-Wolle von Wollpapst. Super zu stricken.
Das Knäuel war recht widerspenstig, weil meine Emma auch mal wickeln wollte. Na das hätte ich mal lieber bleiben lassen. Das hat mir der Wollwickler sehr übel genommen und nur noch Knäuelsalat gewickelt. *gnaz*
Ich habe mir für Armstulpen "Petras Stulpen" aus Wollke 7 ausgesucht.
Ein richtig effektvolles Muster.

Dienstag, 9. Juni 2009

Getauscht....

.....habe ich mit Engelchen das kleine Puppensetgegen geperlte Tierchen, die ich als Anhängerchen benutzen möchte.

Klar, daß ich Frösche haben wollte. *grins*
Alles war liebevoll in einem kleinen Beutelchen verpackt und den Stern hat Kati mir so dabei gelegt. Auf den hat sich die Emma gestürzt.
Leider sind die leuchtenden Farben von den Fröschlein nicht rausgekommen beim Digifieren.

Im übrigen habe ich mal wieder einen lieben und netten Menschen kennenlernen dürfen. Dafür allein hat sich der Tausch schon gelohnt. Danke Dir, liebe Kati.

Montag, 8. Juni 2009

Ohne Worte....

....na ja fast. Man glaubt es kaum. Jetzt habe ich doch glatt 90 Minuten an einer beperlten Rückreihe vom WOH gestrickt. Davon bin ich gerade total Banane.....also mehr als sonst.
Menno, das ist richtig anstrengend. Und ein besonderes Highlight gibt es dann auch noch, wenn ich in der Rückreihe einen Fehler finde, weil ich mal wieder einen Umschlag vergessen habe.
*gnaz* Supi. Aber ich werde dem Schwein schon schlachten, wenn ihm auch quiekt! Jawoll.

Samstag, 6. Juni 2009

Puppen-Set

Heute Nachmittag ist ein Puppenset fertig geworden. Ich habe es für einen Tausch gestrickt.
Eigentlich sollte es nur ein Mützchen mit Bändel werden, aber mal ehrlich, was ist ein
Puppenbaby ohne das passende Paar Socken dazu?
Also habe ich noch schnell Söckchen genadelt.
Bevor die Bändel dran waren, hat unsere Annika schon mal die Mütze Probe getragen.
Es passt.
Am Montag machen sich die Sachen dann auf zur neuen Besitzerin.

Donnerstag, 4. Juni 2009

Ich wollte nur sagen.....

.....ich habe es überlebt. Und das noch nicht mal knapp.
Bis zum nächsten Termin in der nächsten Woche *seufz*

Danke für die guten Wünsche. Hat geholfen.

Super Gau.....

Heute morgen beim Zähneputzen fiel mir eine Zahnfüllung heraus!
Oh Mann!
Und jetzt läßt es sich einfach nicht mehr hinaus schieben.
Ich MUSS zum Zahnarzt.

Und das bei mir, wo ich solch eine Angst vor dem Zahnarzt habe. Kann sich das einer vorstellen? Da renne ich lieber mit Zahnschmerzen durch die Gegend, als zum Arzt zu gehen. Allein die Vorstellung läßt mir den Schweiß ausbrechen, den Magen zuschnüren und meine Hände schmerzen.
Aber ich war ganz tapfer und habe mir einen Termin geben lassen. Heute noch. Und da ich weiß, das mein Gebiß zur Zeit eine einzige Katastrophe ist, werden sich Nachfolgetermine anschließen.

Oh Mann!
Und jetzt habe ich auch noch erfahren, daß mein Zahnarzt (der so einigermaßen in Ordnung war, so einigermaßen) auch noch aus der Gemeinschaftspraxis weg ist. Hätte am liebsten geheult. Aber was nutzt es? Hinterher fahren werde ich ihm nicht. So toll war er dann nicht, außerdem muß ich in der Nähe bleiben, weil mein Zeitfenster in dem ich die Mädels abgeben kann, nie so groß ist, daß ich weit fahren kann.

Also werde ich mich heute Nachmittag zum Arzt begeben und das Beste hoffen.

Mittwoch, 3. Juni 2009

Sockenwolle gegen Fransenwahnsinn.....


Jawoll! Michaela und ich haben mal wieder getauscht und da mir unzählige Ideen im Kopf herumschwirren und einige davon Fransengarn benötigen, habe ich nicht gegen Sockenwolle getauscht, sondern gegen Fransenwolle. Die lila und rosa Knäuelchen gehören zum Tausch und die beiden anderen hat mir Michaela einfach so dabei gelegt. Das ist tierisch nett.

Meine Emma hat sich sofort auf die rosa Bällchen gestürzt und gerufen. "OOOOOOOOOHHHH! ROOOSSSAAAA! Meine Lieblingsfarbe!" Ja ich weiß meine liebe Tochter und trotzdem gehören sie mir. *strengguck* Jedenfalls noch....*räusper*

Dienstag, 2. Juni 2009

Jetzt wird es ernst!

Ab morgen werden im Horus Perlen eingestrickt. Ich bin mal seeehr gespannt und es sind nur noch ein paar Reihen. 15 Reihen und 1200 Perlen trennen mich jetzt vor dem Abschluß.
Dann drückt mir mal die Daumen. Ich kann's gebrauchen.

LG von Jule

Montag, 1. Juni 2009

Noch einen Award...


.....hätte mein Blog eine Brust, so würde er so langsam vorn übergebeugt gehen von den Auszeichnungen....*grins*

Die liebe Barbara hat erneut an mich gedacht und ihn mir verehrt. Danke schön.

Sabine hatte die Idee mit dem Award,
weil sie sich auch jeden Tag auf die vielen schönen Blogs freut, sich damit bedanken möchte uns zugleich alle ausgezeichneten in ihre Blogliste aufnehmen möchte.

Weitergeben werde ich ihn nur an einen Blog und zwar an

Anaj's Kreatives Tagebuch

Jana versüßt mir meinen Blogspaziergang ganz besonders mit ihrer Kreativität, die sich nicht nur in wunderbarer Handwerkskunst, sondern auch in tollen Fotos ausdrückt.

Der Award soll ein kleiner Dank dafür sein
(und fühle Dich bitte nicht verpflichtet ihn auf Deinem Blog erscheinen zu lassen)
.
Verlinken brauche ich ihn Gott sei Dank nicht, das habe ich nämlich schon. *grins*

LG von Jule