Dienstag, 31. März 2009

Jule und die Magie der Zopfmuster......

.....da war ich doch wegen dem STR-Strang in Musterfindungsschwierigkeiten gekommen.
Grund: Der Farbverlauf der Wolle war derartig grauslich und total langweilig, daß eine Stino-Socke mit 60 Maschen im Anschlag nicht in Frage kam. Bäh!

Weniger Maschen ging nicht und lediglich um 4 Maschen auf 64 zu erweitern hätte nichts gebracht.
Also mußte ein Garnfressermuster her, damit ich wenigstens einen anständigen Farbverlauf hinbekomme. Die Farben sind ja eigentlich sehr schön.....

Ausgesucht hatte ich mir ein Zopfmuster aus einen Lea-Socken-Sonderheft.
Natürlich habe ich dann auch prompt einen Fehler eingestrickt, weil das Muster ja soooo einfach war, daß Jule keinen zweiten Blick mehr auf das Chart geworfen hat. *schäm*

Und dann ging es wieder los. Kaum hatte ich bemerkt, daß ich einen Fehler gemacht hatte kamen mir Ideen und Flausen, was ich so alles mit dem Muster anstellen könnte und meine Finger bewegten sich wie von Alleine.

Und weil das Muster bei diesen Farben nicht gut zu sehen ist, habe ich mir noch ein Knäuel mustertaugliches Designergarn aus dem Keller geholt und losgestrickt. Zunge zwischen den Zähnen.

Und ich bin jetzt schon mal total begeistert......... Es ist wirklich schön geworden, aber zeigen kann ich es erst später.

Ich weiß auch nicht, warum sich Zopfmuster bei mir immer verselbsständigen. Beim Stricken habe ich nie Lust auf den Chart zu blicken und dann stricken meine Finger immer ganz alleine in alle möglichen Richtungen.... Zopfmuster sind einfach nur super. Hätte ich nie gedacht......

Montag, 30. März 2009

Nochmal Mojo's

Zähler

Fertig sind diese Mojo's schon ein paar Tage. Allerdings war ich etwas mißmutig, weil sie eigentlich als Geschenk für die Leiterin von Inges Spielgruppe gedacht waren. Aber die Frau hat nun mal Größe 41 und nicht 39/40. Und die Socken sind 39/40 und keinesfalls 41!
Murks!

Diese hier werden also in meinen Tauschblog landen. Und da hoffentlich adoptiert werden.

Sockenwolle
von Drachenwolle
Größe: 39/40
Zusammensetzung: 75/25
Farbe: Sommerblumenstrauß
Muster: Mojo

Sonntag, 29. März 2009

Ich wünsche Euch.......

......einen besonders herzigen Sonntag........
Mir hat schon mein Multivitaminsaft heute morgen eine Freude gemacht....

Freitag, 27. März 2009

Die nächsten Opfer...

.....meiner Strickwut werden diese beiden Stränge werden.
Wahre Schätze muß ich sagen!

Ein Wilder Kerl von Tausendschön in wundervollen Farbtönen
Ein Strang Socks that Rocks "Froggin" von Blue Moon.

Mein Post zum Spontan-Stricktreff wird superkurz und ohne Verlinkung ausfallen, weil ich einfach zu müde bin.

Es war mal wieder superklasse. Habe ich doch die zögerliche Suse ein wenig belatschert, daß sie sich aufrafft und kommt und prompt ist sie auch belohnt worden. Gell? Lohnt sich doch zu Mama Wollfrosch zu kommen. *kicher*
Und mal sehen, ob ich ein Muster für diese STR finde. Und wehe wenn nicht. grmps.

Donnerstag, 26. März 2009

Ein Goldfisch auf Abwegen........

Heute Nachmittag war meine Freundin Claudia mit ihrer 3-jährigen Amelie bei uns. Und die Kinder haben toll gespielt. So super, daß ich richtig stolz auf die Mädels war.
Emma, Inge und Amelie verspielten den ganzen Nachmittag in unserem Keller in der Waschküche.
Saßen in den Wäschewannen und spielten baden. Fanden zu ihrem großen Glück ein Badespielzeug in dem noch Wasser war und "putzten" damit eine Kinderschminkkommode, die im Kellerflur steht.

Um 17:45 Uhr wollte meine Freundin mit Amelie wieder nach Hause fahren und rief ihre Tochter zu sich.
Die erste die nach oben kam war meine Emma, die Claudia ganz stolz erzählte, daß Amelie ganz toll "Häufchen" gemacht hätte!

Claudia: "----???!!!!-----" kurze Sendepause.
"Aber doch nur in der Fantasie, oder? AAaaaaamelieeeee!" "Ja Mama, nur in der Fantasie!"

Nun! Ich war skeptisch und dachte so bei mir: Wer weiß. Lieber mal gucken gehen.
Und voller böser Ahnung ging ich in den Keller, geführt von Emma. Sie klappte total aufgeregt eine Schublade der Kommode auf und was mußte ich da sehen?

RICHTIG! Ein geringelter Goldfisch in der Schminkkommode! Sozusagen auf Landurlaub!

Mein GOTT! Was habe ich gelacht! Und mein Gott! Was hat sich Claudia geschämt!
Und die Sache wurde auch nicht besser, als ich herausfand, daß sich Amelie (sauber wie sie ist) ihren Popo mit einer meiner sauberen Slips von der Wäscheleine abgewischt hatte!

So sprachlos habe ich Claudia selten gesehen.
Und davon werde ich noch meinen Enkelkindern erzählen!
Aber wenigstens haben wir jetzt eine Schandtat bei Claudia gut!

*muahahahaha*

Mittwoch, 25. März 2009

Tauschblog

Es ist soweit!
Ich habe einen Tauschblog eingerichtet.

Wollfroschens Tausch-Tümpel

Springt rein und fühlt Euch wohl.

Dort stelle ich von Sockenwolle über Spinnfaser oder Bücher bis hin zum Hausrat alles ein.

Tauschen möchte ich gerne gegen Wolle, Spinnfaser oder andere schöne oder nützliche Dinge.
Wenn Euch was gefällt, dann schreibt mir eine Mail (Email-Button findet ihr im Profil) mit Eurer Tauschvorstellung.

Und wenn Euch eine Sockenwolle gefällt, aber ihr könnt keine Socken nadeln, dann bin ich gerne bereit im Rahmen eines Kreativtausches aus der Wolle ein Paar Socken zu fertigen.
An einem Verkauf bin ich nicht interessiert.

Montag, 23. März 2009

Sockig und versponnen......

Zähler

Das sind die grünen Söckchen für meine Inge.
Daten: Designergarn
Größe: 22/23
Ms: 44, Fuß 40,
Nd. 2,75 Harmony Wood
Gewicht: 28g
Das ist das Foto von unten mit dem Latex. So ganz richtig ist das noch nicht geworden.
Und leider passen die Socken meiner Inge nicht. Zu groß. Zu schlabberig im Schaft.
Und Emma passen sie auch nicht. Zu klein.
Graaaaaah.
Aber ich habe noch etwas vom Garn.
Es reicht auf jeden Fall für Kindersocken.

-------
Und jetzt was Schönes für die Spinner unter uns.
*breitgrins*
Aus diesen Vliesen
ist dieses Garn geworden.,
Natürlich ist das nicht alles, sondern nur die ersten zwei Spulen miteinander verzwirnt.
Und es ist genauso geworden, wie ich es mir vorgestellt habe.
Ich habe von den Vliesen Teilstücke abgerissen und dann dem
Zufall nach aneinander gesponnen.
Und dann habe ich die zwei Spulen verzwirnt.
Für mich ist das ein leckere Schokotraum...




In der Ruhe......

.....liegt die Kraft........
Ich habe mir vorgenommen heute Nachmittag seeeehr geduldig zu sein und mein Mama-Megaphon nicht zu benutzen.

Bis jetzt funktioniert es. Kein Gekreisch, kein Unsinn, keine Katastrophe und meine kleine Inge hat den Dackel in sich abgeschaltet und macht tatsächlich mal das was ich sage.......

Ooooooommmmmm!

So weit so gut.

Heute Mittag...

.....wird es KEINE Fotos von den Stoppersocken geben. Bin gräsig auf die Nachkommenschaft.......
Daher habe ich nur Lust auf Kaffee und ein wenig surfen.....

Ich glaube......

.....ich bin kaputt.

Da muß ich heute Nacht um 04:00 Uhr raus aus den Federn um meine fiebernde Emma zu versorgen und habe grandiosen "Rücken"!
Habe heute morgen schon mal in ABC-Salbe gebadet, eine Voltaren genommen und laufe nun mit einem zu kleinen (da vorschwangerschaftlichen) Angora-Wärme-Schrecken-Aller-Männer-Rückengurt herum........ *buuuuuhaaaahaaaagrusel*
Und da er ja so "passend" ist, habe ich gerade eine Ahnung davon, wie es den Damen mit ihren Korsetts in früheren Zeiten gegangen ist....
Elendes Teil!

Heute Mittag wird es Fotos von meine Stoppersocken geben.

Sonntag, 22. März 2009

Mein Gott....

....Schlag 12:00 Uhr und das Essen ist fertig!
Was sagt man dazu?

Bald fange ich auch an um 10:00 Uhr die Möhren aufzusetzen, damit sie bis Mittag auch wirklich gar sind.

Samstag, 21. März 2009

Wie Geburtstag, Weihnachten und Ostern.......

......an einem Tag. Heute kam mein Lieblingspostbote recht früh bei uns vorbei und brachte mir ein monstermäßig schweres Paket nach Hause.

Und das war vielleicht schwer......uuuuund voll! Mannometer!
Meine Vorfreude war recht groß, weil das Paket von Claudia kam. Und Claudia hatte mir schon angekündigt, mir etwas von ihrer Designersockenwolle abzugeben.
Hibbelig wie ich war habe ich mich sofort ans Öffnen gemacht und dann war es soweit.

Im Hause Wollfrosch ging die Sonne auf!
Diese tollen Knäuelchen strahlten mir entgegen!
.
Und soo schöne Farben. Ganz hell und fröhlich. Mal mit Glitzer und ein wenig Effektgarn und mal einfach nur seidenweich und herrlich anzuschauen.

Dabei waren auch noch leckere Saftbären und noch ein wenig Schoki für die Hüften. Und damit die Zähne auch nicht allzu sehr leiden etwas Kaugummi.....
Weder die Saftbären noch die Schoki kamen schnell genug auf den Baum um sich noch für das Foto zu qualifizieren......*grinsschleck*

Liebe Claudia, Du verrücktes Huhn! Du weißt gar nicht, wie sehr Du meinen Geschmack getroffen hast. Ich freue mich immer noch wie Bolle und muß diese schönen weichen Knäuelchen neu sortieren und schmusen........

Photobucket

Donnerstag, 19. März 2009

Söckchen für meine Kleinste

Aus diesem schönen grünen Glitzergarn von Suse werde ich Stoppersocken für meine Inge stricken.Leider kann man das Grün nicht so gut erkennen. Es ist ein wirklich leuchtendes Apfelgrün. Schön.

Ich stelle fest, daß ich gerne mit Designergarn stricke. Jedesmal wenn ich ein Knäuelchen im Anschlag habe überkommt mich der Wunsch noch mehr von dem schönen Garn zu haben.
In meiner Sockenkiste habe ich nämlich sehr wenig davon da. Nur ein Knäuelchen von Ewa und ein Knäuelchen von Tinas Wollcreationen.

Außerdem werde ich bei diesen Socken mal mein Glück mit Latex versuchen. Die Stopper der Firma R**ia haben mich nicht überzeugt.
Zum Einen sind sie sehr teuer und zum Anderen waren sie nach 3 Wäschen schon so glatt, daß meine Emma mehrmals an einem Tag ausgerutscht ist. Und da ich keine Lust hatte, zu warten, bis sie die Treppe herunterfällt wurden die schönen Socken erst einmal konfisziert.

Jetzt habe ich bei Jalatex Latexmilch bestellt die frei von Ammoniak ist. In mehreren Strick-und Elternforen hatte diese Latexmilch gute Bewertungen erhalten. Jetzt bin ich selber mal gespannt.
Guten Service haben sie jedenfalls schon mal. Weil meine Ware nach einer Woche noch nicht da war, habe ich nachgefragt und prompt die Antwort erhalten, daß das Frachtunternehmen diese Sendung auf dem Postwege verloren hat und das ein neues Paket sofort abgeschickt wird.

Mittwoch, 18. März 2009

Danke.....

.....für die vielen Kommentare zu meinen Mojo's.

Das ist Balsam für die Seele *breitgrins*
Ohne Euch und Eure lieben Beiträge wäre das Bloggen nur halb so bloggenswert.

LG von Jule

Mojo's

Zähler

Gott sei Dank habe ich beim Stricken keine Schmerzen, sondern nur bei Klickbewegungen am Computer *schäm* und daher habe ich gestern mein erstes Paar Mojo's fertig bekommen.

Eigentlich wollte ich diese Socken nicht stricken, weil ich sie so "krümpelig" fand. Außerdem wollte ich einmal kein Lemming sein und das Muster über die Fußsohle habe ich auch seeehr mißtrauisch beäugt.
Aber was will man machen? Wo mir Pia schon ihre wunderschöne Farbverlaufswolle geschenkt hatte, mußte jetzt auch ein lustiges Muster zu den lustigen Farben her.
Also doch Krümpelsocken!

Und? Ich bin total begeistert! Selten war mir ein Muster so kurzweilig und selten waren mir Socken so bequem an den Füßen und das Muster am Fuß ist total angenehm zu tragen........
Ich bin überzeugt und das werden nicht meine letzten Mojo's sein. Ein Paar ist noch auf den Nadeln und ich habe ja noch genug Wolle in meinem Stash.


Wie man hier auf dem letzten Foto sehen kann, habe ich so einige Probleme, beim Übergang von Nadel zu Nadel. Immer zieht sich beim Linksstricken die Masche so breit. Selbst wenn ich fest wie Hacke stricke, sieht das immer so aus. Das nervt schon ein wenig. Bei den rechten Maschen habe ich das auch, aber da sieht man das nicht so sehr.

Dienstag, 17. März 2009

Wenn ich mich heute Abend rann halte dann habe ich Morgen fertige Mojo's aus dem Sockblank von Pia zu zeigen.

Ganz sicher ist die Sache aber noch nicht, weil mein rechter Unterarm schmerzt und ich den ein wenig schonen muß, bevor die Sache richtig lästig wird.
Habe wahrscheinlich ein "Wurzelimperium-Dauergießklick-Syndrom". *grins*
Na die Maus bediene ich jedenfalls zur Zeit mit der linken Hand. Seeeeehr lästig.........

Montag, 16. März 2009

Graaaaahhh!

Mußte doch gerade nach oben und bei den Mädels eingreifen............
Da sie auch noch dabei waren ihre Schränke und Kommoden auszuräumen (obwohl sie das nicht dürfen und das wissen sie auch) habe ich einen dezenten Anfall bekommen und jetzt ist der Saustall wieder einigermaßen gangbar.....
*Gnampf*

Alltag....

Endlich hat uns der Alltag wieder. Nachdem Roger drei Wochen am Stück krank geschrieben war, durfte er heute wieder zur Arbeit.
Ich bin froh. Nicht nur, weil es ihm besser geht, sondern auch, weil es wirklich mal wieder Zeit wurde ein wenig Alltag ins Leben zurück zu bringen.
3 Wochen krank sind nämlich nicht gleichzusetzen mit 3 Wochen Urlaub. Schon gar nicht wenn Mann/Familie mit einer fetten und hochfiebrigen Virusinfektion im Bett liegt und das Haus hüten muß.
Oder Mann solche Schmerzen im Halsbereich hat, daß er nur "well stoned" und dauermüde durchs Haus wankt und sich von einem Arzttermin zum nächsten fahren lassen muß, weil er mit diesen Medikamenten einfach nicht mehr Autofahren darf.....

Ich bin froh.
Jetzt sind aber in den letzten 3 Wochen viele Sachen liegen geblieben, die ich wieder aufarbeiten muß. *kreisch* Also rann an den Speck.....

So, und während ich Krankenversicherung und Beihilfe für meine Mädels erledige, toben meine Mädels im ersten Stockwerk herum.
Emmas Zimmer sieht aus wie ein Trümmerhaufen. Sie haben ihre Kuschelecken und Betten geplündert und alles mit Spielzeug zu einem großen Haufen getürmt. Das wird noch lustig. Ich kann nur hoffen, daß ich die Schmusetiere wiederfinde.....

Sonntag, 15. März 2009

Die Nähfreundin hat Bloggeburtstag und hat zu einem Gewinnspiel aufgerufen. Wer mitmachen will, findet ihren Blog hier.

Samstag, 14. März 2009

Echt zum Schreien....

.....sind Staus in denen man 15 Minuten steht, weil diese elenden Gaffer auf der Gegenfahrbahn der Autobahn einen (zugegeben) großen Unfall beglotzen.........

Freitag, 13. März 2009

Männersocken

Zähler

Dieses Paar ist schon ein paar Tage älter. Es sind Geburtstagssocken für meinen Papa.
Da wir aber zu seinem Geburtstag alle Mann krank waren, konnte ich sie jetzt erst verschenken.
Wolle: Lana Grossa Meilenweit Party
Größe 42/43
Nd. 2,75er Harmony Wood
Muster: Stinos

Donnerstag, 12. März 2009

Ächz........

"Kinder blamieren einen bis auf die Knochen wenn man dabei ist!" sagte meine Mutter an diesem denkwürdigen Tage....
Wir waren zum Geburtstagskaffekränzchen bei meiner Oma eingeladen. Mit von der Partie waren nicht nur wir und meine Eltern, sondern u.a. noch eine weitere sehr betagte alte Dame. Die ehemalige "Chefin" (meine Oma war Magd auf einem Bauernhof) meiner Oma.

Und wie viele alte Menschen, hat diese Frau ein sehr zerknittertes Gesicht, die Augen leicht zusammengekniffen und der Mund zieht sich beim Lächeln leicht schief.

Und dann begab es sich aber, daß meine Emma Daumen lutschend auf meinem Schoß saß, die alte Dame intensiv musterte, den Daumen aus dem Mund nahm und laut krähte:
"Mamaaa? Warum guckt die Frau so dooooof?"

----?!?!!!!!------
Sendepause-----------*kreisch!!!*

Und weil ich im Schock nicht so schnell reagierte, sah sich meine Tochter glatt genötigt noch einmal lauthals zu fragen (diesmal leicht genervt)

"Maaamaaaaaa! Warum guckt die Frau so doof?"

Himmelherrgott. Bitte Boden tue Dich auf und verschlinge mich!

Gut das ich meine Mutter habe. Während ich Emma hektisch flüsternd gewisse Verhaltensregeln und NoGo's erklärte (unter anderem auch, daß die Frau bestimmt nicht doof guckt) lenkte meine Mutter taktisch klug die Aufmerksamkeit mit einem Gespärch auf sich.

Puh! Ich sage Euch! Ich glaube, ich bin ganzkörperrot geworden. Jetzt hoffe ich mal, daß sie nichts verstanden hat, weil ihr Hörerät zu leise war...... Wer weiß?

Mittwoch, 11. März 2009

Dankeschön.....

Von der lieben Strickliese habe ich diesen Award zugedacht bekommen.
Vielen Dank dafür. Weiß gar nicht, wofür ich das verdient habe....

Allerdings werde ich den Award zwar dankbar annehmen, aber nicht weiterreichen.
Nicht weil ich keinen Blog fände, der ihn verdient hätte.....
Es ist eher umgekehrt.
Alle Blogs in meinem Spaziergang haben diesen Award meiner Ansicht nach verdient.
Und wen bitte schön, soll ich jetzt raussuchen?
Ich weiß es nicht. Und daher bleibt der Award bei mir.........

Montag, 9. März 2009

Angestricktes......

Melde mich mal zurück. Meinem Göttergatten geht es ein wenig besser (jedenfalls lassen sich die Schmerzen jetzt aushalten). Scheint wohl doch was muskuläres zu sein.
Wenn es bis morgen nicht weg ist, dann wird vom Hausarzt geröngt... Also abwarten.

In der Zwischenzeit zeige ich Euch mal, was ich gerade und aktuell auf den Nadeln habe.
Anstrickbilder habe ich schließlich schon lange nicht mehr gezeigt.

Dies wird ein Schal aus des Wolldrachens "Schatzkiste". Die Wolle besteht aus Baumwolle und Seide (50/50) und ist wunderbar weich, glänzend und recht empfindlich. Ich habe unheimlich lange gebraucht, bis ich ein Muster gefunden hatte, was mir gefällt. So wird es jetzt schlicht und einfach. Man erkennt noch, daß die Wolle leicht meliert.




Dann habe ich natürlich Socken auf den Nadeln. Aus diesem Drachenwollstrang "Sommerblumentag???" werden Geschenkemojo's.
Die Leiterin von Inges Spielgruppe geht mir schon seit der Adventszeit auf den Keks und hätte gerne Socken von mir gestrickt. Ich habe immer "Nein" gesagt, schon aus Prinzip. Aber da sie so beharrlich und subtil wie eine Dampframme ist ("Huhu Jule, Du weißt doch noch, daß ich Größe 41 habe! Im übrigen mag ich blau gerne!") und ich ja so konsequent bin (*grööööhl*) habe ich mich jetzt doch breitschlagen lassen. Aber sie weiß davon noch nichts.
Auch weiß sie nicht, das sie Mojos bekommt. Das ist meine kleine Rache. Ich muß immer kichern, wenn ich an ihr du.... Gesicht denke, wenn sie diese "krümpeligen" Socken auspackt. *uahahaha*

Dann gibt es ja noch Mojo's für mich, aus dem Sockblank von Pia. Seeeeehr schön zu stricken.


Uhuuund ich habe noch den bunten selbstgesponnenen Strang im Anschlag. Daraus soll (wer's glaubt....) eine Stola werden. Aber auch wenn ich noch einen Strang davon in der Kiste habe, denke ich mal, daß es nur ein Schal wird. Längsgestrickt. *hrmpf*
Ich lasse mich mal überraschen.


Samstag, 7. März 2009

Abmeldung für kurze Zeit......

Mir steht der Sinn momentan nicht nach bloggen, nicht nach stricken, nach gar nix.

Ist doch mein Mann am Donnerstag mit einem steifen Hals aus dem Bett gestiegen. Das allein wäre nicht so schlimm, aber seit gestern Abend kann er seinen Kopf gar nicht mehr bewegen und jede Bewegung (auch Schlucken) schmerzt so entsetzlich, daß er die Wände rauf gehen könnte.

Jetzt waren wir gestern am späten Abend noch beim Hausarzt, aber das Mittel zur Muskelentspannung (Hammerteil) hat nichts geholfen. Die Nacht war schlimm. Er hat vielleicht 1 Stunde geschlafen.
Dann waren wir heute morgen in der ärztlichen Notfallsprechstunde und dort hat er richtige Hammer-Schmerzmedikamente bekommen, die ihm helfen sollten.
Leider tut sich bis jetzt gar nichts an dieser Front.

Wenn alles nichts hilft, werden wir heute Nachmittag in die churirgische Ambulanz unseres Krankenhauses fahren und Röntgen lassen.

Ich habe gerade so einen ätzenden Knoten im Bauch......

Donnerstag, 5. März 2009

Total Stolz!

Unsere kleine Inge mag jetzt auch auf die Toilette gehen! Und es klappt! *bigsmile*
Allerdings bleibt bei ihr die Rettungswindel noch am Popo.
*kicher*

Und jetzt stricke ich die Mojo's an. Juppiduppiduuuuu!

Mittwoch, 4. März 2009

Wunderschön und widerspenstig!

Im letzten Jahr hat mir Pia eine große Freude beschert. Sie hatte Sockblanks gefärbt und dann festgestellt, daß die Dinger nichts für sie sind.
Aber weil einige Strickerinnen lauthals "Oooooohhhh wie schön - Her damit!" gebrüllt/geschrieben/kommentiert hatten, wurden die Sockblanks verlost.

Ich hatte das Glück diesen wundervollen Strang zu bekommen.
Bis jetzt hatte er in meiner Kiste geschlafen und mußte auf wärmeres Wetter und ein geeignetes Muster warten. Und jetzt war es soweit. Frau Wollfrosch will Mojo's stricken!
Was passt also besser als ein Sockblank mit diesen tollen Farbabschnitten. Kaum gedacht hatte ich den Strang schon auf der Haspel um dann festzustellen (oder mir wieder einfallen zu lassen):
"Ach verflixt, der ist ja zweifädig gehaspelt *grmps*!" Also gleichzeitig zwei Knäuelchen wickeln. Null Problemo! Bin ja nicht doof.
Tscha! War ich wohl doch. Der Strang drehte mir jedenfalls eine lange Nase und sich selbst so sehr ineinander, daß ein heilloses Fadengekrümpel entstand. *kreisch*
Also habe ich (um nicht ganz so vor orientierungslos vor meinem Mann dazustehen) den Strang zu einem Knäuel gewickelt.
Was mich auch nicht wirklich weiter brachte.
Und nach einer Nachfrage bei Pia und in der SKL mußte ich mir dann doch eingestehen:
"Entweder Du dröselst diese Wolle jetzt irgendwie auf oder der Socken wird niemals gestrickt!"
*seufz*
Also habe ich gestern Abend zwei Stunden lang Knäuele gewickelt und alle halbe Meter den gordischen Knoten entdröselt.
Mein Mann saß derweil neben mir, schüttelte mit dem Kopf und grinste still in sich hinein. Ich wollte nicht fragen, ob er mir hilft, weil er mich sonst in die Klapse gesteckt hätte....

Und gestern Abend hatte ich also zwei dieser Knäuele
Und heute Mittag habe ich umgewickelt und jetzt gibt es Mojo's!
Da könnt ihr Gift drauf nehmen!
Allerdings weiß ich jetzt auch, warum Pia diese Sockblanks nicht mag. Ich kann sie auch nicht leiden. Aber es gibt halt Erfahrungen, die muß frau selber machen. Und es gilt das alte Sprichwort: "Bedenke, worum Du bittest! Der Wunsch könnte in Erfüllung gehen!"

Montag, 2. März 2009

Viel Lust.....

....habe ich wenig zur Zeit. Das wird ein Jammerpost.....

Herr Wollfrosch ging halbwegs fit und fieberfrei auf die Arbeit und kam mit Fieber, grauem Gesicht und vor Kälte klappernd wieder nach Hause um direkt zum Doc durchzustarten....
Ergebnis: Antibiotikum und wieder die Woche krank geschrieben.
Ich kann jetzt nur hoffen, daß die Kinder fit bleiben und ich auch, ansonsten bekomme ich hier den Lagerkoller und fange an, die Tischkanten anzunagen.

Meine Lustlosigkeit schlägt sich auch in meiner akuten Unlust nieder Fotos zu machen. Ich könnte ein wenig zeigen. Aber ich bringe es einfach nicht fertig das Gestricksel aus dem Korb zu holen, zu spannen und zu digifieren......

Sonntag, 1. März 2009

Die erste Spule...

....meines Garnes für meine Strickfilztasche ist fertig.

Ich habe von allen Vliesen etwas abgenommen, in handliche Stücke gerissen und dann per Zufallsgenerator *augenzuundindietütegreifen* aneinandergesponnen.
Es ist interessant so viele verschiedene Fasern gleichzeitig zu verspinnen. Dank der Naturfarben harmoniert alles hervorragend miteinander.

Jetzt wird noch eine Spule voll gemacht und dann werden beide Spulen miteinader verzwirnt. So das ich am Ende ein bunt meliertes Garn habe.