Montag, 7. Dezember 2009

Mini-Stulpen für kleine Pillepatschen.......

Auf Anordung meiner Rabaukenmädchen mußte ich gestern ran an die Nadeln und Handstulpen stricken. Und da beide Mädchen unbezahlbar grooooooße Augen habe, mit denen sie einen bettelnd anschauen und dazu noch in völlig "liebevoller" Manier vor einem stehen und krähen:

"MamaaaaaAAAa Du sollst STRICKEN!"

habe ich gestern die Nadeln fliegen lassen und 2 Paar Ministulpen für die beiden Mäuse gestrickt. Leider habe ich für das Foto keinen Größenvergleich, aber die Dinger sind wirklich winzelig.
Wären sie heute morgen nicht fertig gewesen, hätte mich Inge wahrscheinlich gefressen.
Sklaventreiber! Tststs!

Kommentare:

  1. Hallo...
    *lach*.... das ist das Schicksal einer strickenden Mutti....die Mini-Stulpen sind Dir sehr gut gelungen - Glückwunsch!
    Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Jule :o)

    Die Stulpen sind ja echt allerliebst geworden - mit viel Mutterliebe gemacht ;o) Und mal ehrlich: von unseren Kindern lassen wir uns doch ein klein bisschen gerne versklaven *lach*

    Liebste Grüße
    Kirstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann nur sagen, coole Kids und fleißige Mama. Ich freue mich, dass es nicht nur mir so geht.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
  4. So sind sie die kleinen Prinzessinnen. Aber schöne warme Fingerchen haben sie jetzt zumindest, und sie sehen bestimmt zuckersüß damit aus.
    Viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen